Was ist Blue Yucca: Wie man blaue Yucca-Pflanzen züchtet | happilyeverafter-weddings.com

Was ist Blue Yucca: Wie man blaue Yucca-Pflanzen züchtet

Wenn Sie jemals in der Chihuahua-Wüste gewesen wären, hätten Sie die blaue Yucca bemerkt. Was ist blaue Yucca? Die Pflanze ist ein scharfblättriges Wunder mit einer Höhe von 3,66 m und einem puderblauen Ton. Yucca-Pflanzen sind Sukkulenten, die sich hervorragend für heißes, trockenes Klima eignen, in dem die Feuchtigkeit knapp ist. Sie produzieren auch erstaunliche Blumen, die in Gruppen entlang eines hohen Stiels angeordnet sind. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu blauen Yucca zu erhalten, einschließlich Pflanzzonen, Pflege und anderen interessanten Gegenständen.

Was ist Blue Yucca?

Yuccas sind klassische Beispiele für Wüstenflora. Sie haben spitze, schlanke Blätter, die schmerzhaft sein können, wenn sie nicht mit Vorsicht angegangen werden. Blaue Yucca ist aufgrund ihrer bunten Blätter ein besonders attraktives Beispiel für die Form. Im Vergleich zu vielen Pflanzen ist die Pflege von blauen Yucca ein Kinderspiel, vorausgesetzt, die Pflanzen werden unter korrekten Bodenbedingungen und bei Sonneneinstrahlung installiert. Sobald sich die Pflanzen etabliert haben, ist nur sehr wenig Wartung erforderlich, damit diese Pflanze gesund bleibt und optimal aussieht.

Blaue Yucca (Yucca rigida) sieht ein bisschen aus wie eine Pflanze aus einer Dr. Seuss-Illustration. Sobald es seine maximale Größe erreicht hat, entwickelt es sich zu einem Baum mit einem oder mehreren langen rauen Stielen und drapiertem Laub. Das Erreichen des Erwachsenenalters dauert jedoch aufgrund der langsamen Wachstumsrate der Pflanze sehr lange. In seiner Jugend ist die Pflanze nichts anderes als ein Bündel von strahlenden Ähren, aber im Laufe der Zeit verlängert sich der Stamm und gelegentlich werden mehr Stängel produziert. Der Stamm ist mit einem Rock aus verbrauchten Blättern geschmückt, der den Grasrock eines Hula-Mädchens nachahmt.

Weitere Blue Yucca Info

Für eine Wüstenpflanze hat die Yucca eine erstaunliche Kältetoleranz und nimmt Temperaturen von bis zu -18 ° C auf.

Die wissenschaftliche Bezeichnung dieser Pflanze lautet Yucca rigida aufgrund der steifen, aufrechten Blätter. Es trägt auch die Namen Silberblatt Yucca und Palmilla. Es überrascht nicht, dass die Pflanze hirschfest ist, wahrscheinlich aufgrund dieser scharfen immergrünen Blätter.

Die cremigen Blüten erscheinen im Frühling und bleiben wochenlang bestehen. Früchte enthalten den Samen, der die primäre Vermehrungsmethode darstellt. Früchte sind zylindrisch und fleischig und können gegessen werden. Sie sollen wie eine Süßkartoffel schmecken. Manchmal werden auch die becherartigen Blüten gegessen.

Wie man blaue Yucca züchtet

Wachsend Yucca rigida im Garten bietet eine elegante, einfache Pflanze mit kaum Schädlings- oder Krankheitsproblemen. Wählen Sie beim Anbau dieser Pflanze die volle Sonne mit gut durchlässigem, kiesigem Boden. Einmal etabliert, ist blaue Yucca trockenheitstolerant, obwohl sich das beste Wachstum bei regelmäßiger Bewässerung entwickelt. Solange die Wurzeln nicht feucht bleiben und die Pflanze viel Sonne bekommt, wird sie glücklich sein.

Eines der Geheimnisse der blauen Yucca-Pflege besteht darin, die verbrauchten Blätter am Stiel zu belassen. Dies schützt den Kofferraum vor Sonnenbräunen und macht einen interessanten Schwerpunkt. Yuccas sind an nährstoffarme Böden angepasst und müssen selten, wenn überhaupt, gedüngt werden. Verwenden Sie Kieselsteine ​​oder Sand um die Wurzelzone als Mulch, um Unkraut zu vermeiden.

Bei der Etablierung der Pflanze und im Sommer regelmäßig gießen, im Winter jedoch weniger gießen, wenn die Pflanze nicht aktiv wächst. Blue Yucca wird eine einzigartige Pflanze hervorbringen, die im Garten mit Wüstenthema maximale Wirkung entfaltet.