Gießen von Tulpenzwiebeln: Wie viel Wasser brauchen Tulpenzwiebeln? | happilyeverafter-weddings.com

Gießen von Tulpenzwiebeln: Wie viel Wasser brauchen Tulpenzwiebeln?

Tulpen sind eine der einfachsten Blumen, die Sie zum Wachsen auswählen können. Pflanzen Sie Ihre Zwiebeln im Herbst und vergessen Sie sie: Dies sind die grundlegenden Anweisungen für den Gartenbau. Und da Tulpen so leuchtend gefärbt sind und so früh im Frühling blühen, lohnt sich die minimale Arbeit für die fröhliche Ankündigung des Frühlings. Ein leichter Fehler, der Ihre Glühbirnen gefährden kann, ist jedoch eine falsche Bewässerung. Wie viel Wasser brauchen Tulpen? Lesen Sie weiter, um mehr über das Gießen von Tulpenzwiebeln zu erfahren.

Bewässerungsanleitung für Tulpen

Bei der Bewässerung von Tulpenpflanzen dreht sich alles um Minimalismus. Wenn Sie Ihre Zwiebeln im Herbst pflanzen, tun Sie ihnen tatsächlich einen Gefallen, indem Sie sie vergessen. Tulpen benötigen sehr wenig Wasser und können leicht verrotten oder Pilze sprießen, wenn sie im stehenden Wasser belassen werden.

Wenn Sie Ihre Zwiebeln pflanzen, legen Sie sie in einen sehr gut durchlässigen, vorzugsweise trockenen oder sandigen Boden. Während Sie Ihre Zwiebeln bis zu einer Tiefe von 20 cm pflanzen möchten, sollten Sie einige Zentimeter tiefer graben, um den Boden zu lockern und eine bessere Drainage zu gewährleisten. Ersetzen Sie es durch den losen, gerade gegrabenen Boden oder zur noch besseren Entwässerung durch Kompost, Mist oder Torfmoos.

Nachdem Sie Ihre Zwiebeln gepflanzt haben, gießen Sie sie einmal gründlich. Die Zwiebeln brauchen Wasser, um aufzuwachen und zu wachsen. Lassen Sie sie danach in Ruhe. Der Bewässerungsbedarf für Tulpen ist im Grunde genommen nicht vorhanden, abgesehen von gelegentlichem Regen. Wenn Sie ein Bewässerungssystem in Ihrem Garten haben, halten Sie es von Ihrem Tulpenbett fern. Bewässern Sie Ihre Tulpen während langer Dürreperioden wöchentlich, um den Boden feucht zu halten.

Tulpenbewässerungsbedarf in Töpfen

Das Gießen von Tulpenzwiebeln in Töpfen ist etwas anders. Pflanzen in Behältern trocknen viel schneller aus als Pflanzen im Boden und müssen häufiger gewässert werden, und die Bewässerung von Tulpenpflanzen ist nicht anders.

Sie möchten nicht, dass Ihre Tulpen im Wasser stehen und möchten trotzdem sicherstellen, dass Ihr Behälter gut abläuft, aber Sie müssen gelegentlich gießen. Wenn der oberste Zoll (2,5 cm) Erde in Ihrem Behälter trocken ist, geben Sie ihm genügend Wasser, um ihn zu befeuchten.