Spinat-Anthracnose-Behandlung - Wie man Spinat-Anthracnose verwaltet | happilyeverafter-weddings.com

Spinat-Anthracnose-Behandlung - Wie man Spinat-Anthracnose verwaltet

Anthracnose von Spinat ist eine Krankheit, die durch eine Pilzinfektion verursacht wird. Es kann Spinatblätter schwer beschädigen und im Garten auf unbestimmte Zeit überwintern, wenn es nicht gepflegt wird. Lesen Sie weiter, um mehr über die Symptome von Anthracnose bei Spinatpflanzen und den Umgang mit Spinat-Anthracnose zu erfahren.

Spinat Anthracnose Info

Anthracnose ist eine Krankheit, die eine Vielzahl von Gemüsepflanzen betrifft und auf das Vorhandensein einer Reihe von Pilzen in der Gattung zurückzuführen ist Colletotrichum. Anthracnose von Spinatpflanzen wird hauptsächlich durch den Pilz verursacht Colletotrichum spinaciae, obwohl es auch zurückverfolgt wurde Colletotrichum dematium.

Die Symptome von Anthracnose bei Spinatpflanzen beginnen als kleine, wässrige, dunkelgrüne bis schwarze Flecken auf den Blättern. Diese Flecken werden größer und hellbraun und papierartig. Mehrere Flecken können zu einer verschmelzen und das Blatt töten. In der Mitte der Flecken erscheinen kleine, dunkel gefärbte Sporen, die die Krankheit als unverkennbar für Anthracnose kennzeichnen.

Wie man Spinat Anthracnose verwaltet

Anthracnose von Spinat breitet sich durch Sporen aus und kann in Samen und altem Pflanzenmaterial enthalten sein. Der beste Weg, um die Ausbreitung dieser Sporen zu vermeiden, besteht darin, zertifiziertes krankheitsfreies Saatgut zu pflanzen und altes Pflanzengewebe am Ende der Saison zu entfernen, indem es entweder entfernt und zerstört oder tief unter der Erde bestellt wird.

Die Sporen breiten sich am besten unter warmen, feuchten Bedingungen aus, und die Krankheit tritt am häufigsten in Klimazonen auf, in denen es häufig zu Frühlingsregen kommt. Es kann oft durch gute Luftzirkulation und Bewässerung nur an der Basis der Pflanzen kontrolliert werden.

Fungizide können normalerweise eine Kontrolle bieten, insbesondere solche, die Kupfer enthalten. Die beste Behandlung mit Spinat-Anthracnose ist trockenes Wetter, bei dem das infizierte Laub häufig abfällt und durch gesunde Blätter ersetzt wird. Wenn während eines feuchten Frühlings ein Ausbruch von Anthracnose auftritt, ist es nicht ungewöhnlich, dass er mit dem trockeneren Sommerwetter von selbst verschwindet.