Vorteile von Sesamsamen - Sollten Sie Sesamsamen essen? | happilyeverafter-weddings.com

Vorteile von Sesamsamen - Sollten Sie Sesamsamen essen?

Samen vieler Sorten sind in letzter Zeit zu den Schönheiten des Balls geworden. Mit der zunehmenden Beliebtheit von altem Getreide, natürlichem Öl, Kräutertherapien und anderen Optionen für ein gesundes Leben hat die Verwendung von Samen in Ihrer Ernährung eine Reihe vorteilhafter Wirkungen. Die Vorteile von Sesamsamen scheinen zum Beispiel über das Hinzufügen von Ballaststoffen und Nährstoffen mit einem leckeren Crunch hinauszugehen. Die Vorteile von Sesamsamen fördern auch einen höheren HDL-Spiegel, bekämpfen freie Radikale, fördern den Stoffwechsel, erhöhen die Antioxidantien, erhöhen die Knochengesundheit und viele andere Verwendungsmöglichkeiten. Lesen Sie weiter, um mehr zu lernen.

Sind Sesamsamen gut für Sie?

Was wären viele unserer asiatischen Lieblingsgerichte ohne Sesam? Diese einfachen Samen werden seit Tausenden von Jahren zum Kochen und für medizinische Zwecke verwendet - Ägypter, Babylonier, das alte Asien, Griechen und Mesopotamier. Kürzlich wurden auch Anzeichen für ihre Verwendung in der Bronzezeit als Mehl und Öl und in der Eisenzeit für Weihrauchlampen gefunden. Es ist also klar, dass Sesampflanzen schon seit einiger Zeit in Gebrauch sind und nicht nur als Lebensmittel starke Vorteile haben müssen.

Sesamsamen sind fast halb so fett, was in der heutigen fettbewussten Ernährung keine gute Nachricht ist. Das Fett ist jedoch größtenteils ungesättigt und der Samen enthält auch Protein, Eisen, Zink, Kalzium, Magnesium, Mangan, Thiamin, Kupfer und Vitamin E. Um es abzubauen, enthalten 3 Esslöffel 160 Kalorien mit 5 Gramm Protein und 4 Gramm Ballaststoff.

Alles in allem scheinen Sesamsamen viele notwendige Vitamine und Mineralien sowie Bausteine ​​für Zellen zu haben und „Sie voll zu halten“. Addieren Sie diese wertvollen Bestandteile und es scheint, dass das Essen von Sesam zumindest gelegentlich ein nützlicher Genuss ist.

Vorteile von externem Sesam

Die winzigen Samen werden oft zu einem aromatischen und schmackhaften Öl gepresst. Dieses Öl wurde traditionell auch zur Linderung von Hauterkrankungen verwendet. Es soll ein hervorragendes Mittel gegen Windelausschlag sein. bei Anwendung bei Babys. Bei Erwachsenen können die Glättungseigenschaften dazu beitragen, Falten und andere Alterserscheinungen zu verzögern.

Einige Experten schlagen vor, dass das Öl auch antibakteriell ist und zur Bekämpfung von Akne und anderen häufigen Fehlern verwendet werden kann. Patienten mit Ekzemen und Psoriasis sollten dies zur Kenntnis nehmen. Es gibt Hinweise darauf, dass Sesamöl den schmerzhaften Juckreiz lindern kann, der mit diesen beiden Hauterkrankungen verbunden ist.

Interne Vorteile von Sesam

Das tägliche Essen von Sesamsamen wird nicht empfohlen, da sie einen hohen Lektinspiegel aufweisen, der eine Autoimmunreaktion stimulieren kann, die die Darmschleimhaut reizt. Natürlich müsste man wirklich viel Samen und Öl essen, um eine solche Reaktion zu erhalten. Konzentrieren wir uns stattdessen auf die konstruktive Verwendung der Samen und des Öls bei inneren Beschwerden.

Studien haben gezeigt, dass die Samen den Blutdruck im Durchschnitt um 8 Punkte senken können. Es gibt auch mehrere Studien über die Wirkung der Samen auf das Cholesterin. Einer sagt, dass die Samen es um 10% senken können, während ein anderer nicht schlüssig war.

Die Verwendung von Sesamsamen in Lebensmitteln kann Antioxidantien und Enzyme erhöhen, die vor oxidativen Schäden schützen. Sie werden auch zur Behandlung von Arthrose, zur Bekämpfung von Diabetes und zur Verbesserung der Knochengesundheit sowie zum Schutz vor einigen Krebsarten eingesetzt. Das ist eine ziemliche Liste für einen winzigen kleinen Samen.