Was ist anorganischer Mulch? Erfahren Sie mehr über die Verwendung von anorganischem Mulch in Gärten | happilyeverafter-weddings.com

Was ist anorganischer Mulch? Erfahren Sie mehr über die Verwendung von anorganischem Mulch in Gärten

Der allgemeine Zweck von Mulch in Gärten oder Landschaftsbeeten besteht darin, Unkraut zu unterdrücken, die Bodenfeuchtigkeit zu speichern, Pflanzen im Winter zu schützen, dem Boden Nährstoffe hinzuzufügen oder ihn einfach schön aussehen zu lassen. Verschiedene Mulchen sind für bestimmte Anwendungen besser. Es gibt zwei Haupttypen von Mulchen: organischen Mulch und anorganischen Mulch. Bio-Mulchen werden aus etwas hergestellt, das einst lebte. Anorganische Mulchen werden aus nicht lebenden Materialien hergestellt. In diesem Artikel werde ich auf die Frage eingehen, was anorganischer Mulch ist. sowie die Vor- und Nachteile von anorganischem Mulch im Garten diskutieren.

Was ist anorganischer Mulch?

Die häufigsten Arten von anorganischem Mulch sind Steine ​​oder Kies, Plastikfolien, Landschaftsgewebe und Gummimulch. Anorganische Mulchen zersetzen sich nicht oder zersetzen sich erst nach langer Zeit langsam.

Der Vorteil von anorganischem Mulch besteht darin, dass sie anfangs möglicherweise mehr kosten, aber kostengünstiger sind, da sie nicht so häufig erneut aufgetragen oder nachgefüllt werden müssen wie organischer Mulch.

Die Nachteile von anorganischen Mulchen, die sich nicht zersetzen, bestehen darin, dass sie dem Boden keine Nährstoffe hinzufügen, und tatsächlich können einige verhindern, dass Nährstoffe den Boden insgesamt erreichen.

Die Verwendung von anorganischen Mulchen in Gärten kann definitiv einen ästhetischen Wert hinzufügen und sie wirken gut, um Unkraut zu unterdrücken. Sie tragen jedoch nicht viel dazu bei, die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten, Pflanzen im Winter zu schützen oder dem Boden Nährstoffe vor Zersetzung zuzuführen, wie dies bei organischen Mulchen der Fall ist.

Verwendung von anorganischem Mulch in Gärten

Im Folgenden habe ich die wichtigsten Arten von anorganischen Mulchen sowie deren Vor- und Nachteile aufgelistet.

Fels oder Kies

Mit dekorativen Steinmulchen können Blumen- oder Landschaftsbeete sehr sauber und ansprechend aussehen. Wenn sie dick genug aufgetragen oder mit Kunststoff oder Stoff verwendet werden, unterdrücken sie erfolgreich Unkraut. Während sie zunächst viel kosten können, müssen sie selten erneut angewendet oder aufgefüllt werden. Steine ​​fügen dem Boden jedoch keine Nährstoffe hinzu oder helfen, Feuchtigkeit zu speichern.

Tatsächlich können Steine ​​die Sonnenwärme absorbieren und reflektieren, wodurch der Bereich für viele Pflanzen zu heiß und trocken wird. Steinmulch eignet sich am besten für Gebiete ohne Pflanzen oder dürreresistente Pflanzen. Es ist auch sehr schwer aufzutragen und schwer zu verarbeiten und einzupflanzen, sobald es verlegt wurde.

Plastikplanen

Meiner persönlichen Meinung nach ist Plastikfolie der Fluch der Existenz des Gartens und sollte niemals verwendet werden. Jeder hat jedoch seine eigenen Meinungen und Vorlieben. Kunststofffolien wirken wirksam bei der Unterdrückung von Unkraut und sind häufig mit organischen oder anorganischen Mulchen bedeckt, damit sie schöner aussehen. Es hält auch lange an und spart Geld, da es nicht oft ersetzt werden muss.

Warum ich die Verwendung von Plastikfolien in Gärten wirklich verachte, ist, dass Wasser, Luft oder Nährstoffe nicht in den Boden gelangen können. Aus diesem Grund wird es nicht für Pflanzen empfohlen, insbesondere für Bäume und Sträucher mit großen Wurzelaufstrichen. Darüber hinaus lässt es den Boden nicht atmen, es tötet viele nützliche Insekten ab, wie Würmer und wertvolle Mikroorganismen, die unter dem Boden leben. Letztendlich tötet es den Boden selbst ab.

Landschaftsstoff

Landschaftsgewebe von guter Qualität unterdrückt Unkraut wirksam und lässt gleichzeitig Luft, Wasser und Nährstoffe in den Boden eindringen. Es ist normalerweise mit organischen oder anorganischen Mulchen bedeckt, damit es ansprechender aussieht.

Was ist der Nachteil? Billiger Landschaftsstoff kann leicht reißen oder schnell zusammenbrechen; Daher kann es zusätzliche Kosten für den Ersatz oder andere Methoden zur Unkrautbekämpfung kosten.

Gummimulch

Gummimulch wird normalerweise aus gemahlenen, recycelten Reifen hergestellt. Die Verwendung von recycelten Materialien ist immer ein Plus. Gummimulch kann Unkraut wirksam unterdrücken und hilft in einigen Fällen dabei, die Bodenfeuchtigkeit zu halten. Es ist auch in verschiedenen Farben für einen interessanten Look erhältlich. Gummimulch gilt als gut für Spielplätze, da er weich und gummiartig ist.

Abgesehen davon wird die Toxizität von Gummimulchen noch untersucht. In einer Studie der OSU wurde festgestellt, dass Gummimulch die brennbarste aller Mulchtypen ist. Es zerfällt nicht und kann sehr lange im Boden verbleiben.