Informationen zu Bergvlies: Wie man Bergvliespflanzen anbaut | happilyeverafter-weddings.com

Informationen zu Bergvlies: Wie man Bergvliespflanzen anbaut

Was ist Bergvlies? Auch bekannt als Persicaria, Bistort oder Knöterich, Bergvlies (Persicaria amplexicaulis) ist eine robuste, aufrechte Staude, die schmale, flaschenbürstenartige Blüten in Purpur, Rosa, Rot oder Weiß hervorbringt, die den ganzen Sommer bis in den frühen Herbst hinein Bestand haben. Lesen Sie weiter und wir erklären Ihnen, wie Sie in Ihrem eigenen Garten Bergvlies anbauen können.

Informationen zu Bergvlies

Bergvlies stammt aus dem Himalaya, daher ist es nicht verwunderlich, dass diese zähe Pflanze Winter bis zur USDA-Pflanzenhärtezone 4 verträgt. Beachten Sie jedoch, dass Persikaria oberhalb von Zone 8 oder 9 nicht gut ist.

Zum Zeitpunkt der Reife erreicht das Bergvlies Höhen von 0,91 bis 1,2 m (3 bis 4 Fuß) mit einer ähnlichen Verbreitung. Diese Pflanze ist ein echter Charmeur in Blumenbeeten oder Rändern oder neben einem Bach oder Teich. Wenn Sie einen Steingarten, eine Landschaft im Präriestil oder eine Gartenwiese haben, bietet Persikaria / Bergvlies eine pflegeleichte und lang anhaltende Schönheit.

Vielleicht möchten Sie wissen, dass Schmetterlinge, Vögel und Bienen die auffälligen Blumen lieben, Bergvlies jedoch normalerweise nicht von Rehen gestört wird.

Wie man Bergvlies anbaut

Sie können Bergvliespflanzen in Ihrem Gartencenter in der Nachbarschaft finden. Wenn nicht, schauen Sie sich Kindergärten an, die sich auf Wildblumen spezialisiert haben. Sobald sich Ihr wachsendes Persicaria-Gebirgsvlies etabliert hat, können Sie es im Frühjahr oder Herbst leicht teilen.

Bergvlies eignet sich am besten für feuchte, gut durchlässige Böden. Während diese Pflanze Sonnenlicht liebt, verträgt sie auch etwas hellen Schatten, was in heißen Klimazonen tatsächlich von Vorteil ist.

Obwohl sich die Pflanze im Allgemeinen gut benimmt, wächst sie über unterirdische Stolonen und kann wild sein. Geben Sie dem Bergvlies etwas Platz zum Ausbreiten.

Persicaria Care

Die Pflege von Persikaria ist relativ einfach, aber hier sind einige Tipps, die helfen können:

Wenn es um den Anbau von Persicaria-Bergvlies geht, ist Feuchtigkeit das Wichtigste, insbesondere bei Pflanzen, die sich in vollem Sonnenlicht befinden. Gießen Sie nach Bedarf und lassen Sie den Boden nicht knochentrocken werden.

Ein paar Zentimeter Mulch oder Kompost halten den Boden kühl und feucht. Ebenso sind einige Zentimeter Mulch, Tannennadeln oder trockene, gehackte Blätter eine gute Idee, wenn die Winter hart sind.

Achten Sie auf Blattläuse, die mit insektizidem Seifenspray leicht zu bekämpfen sind. Sprühen Sie nicht, wenn die Sonne direkt auf den Blättern steht oder wenn Sie bemerken, dass Bienen anwesend sind.

Japanische Käfer können das Laub sehr schnell in Schweizer Käse verwandeln. Dies ist ein ausgezeichneter Grund, Vögel zu ermutigen, Ihren Garten zu besuchen. Ansonsten ist das effektivste Kontrollmittel die Handlese. Insektizides Seifenspray in Kombination mit Pflanzenöl kann helfen.

Um Schnecken und Schnecken zu bekämpfen, beschränken Sie den Mulch auf 7,6 cm (3 Zoll) oder weniger und halten Sie Ihren Garten frei von Schmutz und anderen Verstecken. Für schwerwiegenderen Befall sind ungiftige Schneckenköder erhältlich.