Probleme mit der Magnolienblüte - Warum ein Magnolienbaum nicht blüht | happilyeverafter-weddings.com

Probleme mit der Magnolienblüte - Warum ein Magnolienbaum nicht blüht

Magnolien (Magnolie spp.) sind alle schöne Bäume, aber sie sind nicht alle gleich. Sie finden Laubmagnolien, die im Herbst ihre glänzenden Blätter fallen lassen, und immergrüne Arten, die das ganze Jahr über Schatten spenden. Magnolien können strauchig, mittelgroß oder hoch aufragend sein. Die rund 150 Arten dieser Baumfamilie sind bekannt für ihre duftenden, schaumigen Blüten - und werden oft dafür angebaut. Pflanzen, die aus Samen gezogen werden, können sehr lange blühen, während Sorten für eine schnelle Blüte entwickelt wurden.

Wenn Ihre Klage lautet: "Mein Magnolienbaum blüht nicht", ergreifen Sie Maßnahmen, um dem Baum zu helfen. Lesen Sie weiter, um Informationen über Probleme mit der Magnolienblüte zu erhalten und zu erfahren, wie Sie diese schönen Blumen fördern können.

Warum ein Magnolienbaum nicht blüht

Wenn ein blühender Baum nicht blüht, muss zuerst seine Winterhärtezone überprüft werden. Die Pflanzenhärtezone gibt an, welche Art von Wetter Ihr Baum überleben wird.

Bei wärmeliebenden Magnolien, einem ikonischen Baum des amerikanischen Südens, ist die Überprüfung der Winterhärtezonen noch wichtiger. Jede Art hat ihre eigene Winterhärtezone, mag es aber am liebsten warm. Zum Beispiel südliche Magnolie (Magnolien Grandiflora) wächst am besten in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 9 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Eine Magnolie, die in einem zu kalten Klima gepflanzt wurde, stirbt möglicherweise nicht, aber es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass sie blüht. Die Blütenknospen sind kälteempfindlicher als jeder andere Teil des Baumes. Dies könnte der Grund sein, warum Sie den Blues "Meine Magnolie blüht nicht" singen.

Andere Gründe, warum ein Magnolienbaum nicht blüht

Wenn Ihre Probleme mit der Magnolienblüte nicht mit dem Klima zusammenhängen, ist die Pflanzsituation der nächste Ort, an dem Sie nachsehen müssen. Magnolien können im Schatten wachsen, aber sie blühen am besten und großzügigsten in voller Sonne.

Die Bodenqualität könnte ebenfalls eine Rolle bei dem Problem spielen. Verwenden Sie am besten reichhaltigen, sauren und gut durchlässigen Boden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 6,5, der mit organischem Material modifiziert ist.

Ein Bodentest kann erklären, warum ein Magnolienbaum nicht blüht. Der Mangel an Mineralien oder Mikronährstoffen könnte Ihr Problem sein. Wenn Sie dem Baum stickstoffreiche Ergänzungen wie Luzerne-Mulch anbieten, kann der Boden das vegetative Wachstum auf Kosten von Blumen fördern. Fügen Sie alle Elemente hinzu, die der Pflanze fehlen, indem Sie Löcher mit einer Tiefe von 30 cm und einem Abstand von 15 cm um die Tropfgrenze des Baumes bohren. Geben Sie die Nährstoffe in die Löcher und gießen Sie sie gut.