Ligustrum Care: Informationen zum Anbau von Ligustrum-Sträuchern | happilyeverafter-weddings.com

Ligustrum Care: Informationen zum Anbau von Ligustrum-Sträuchern

Ligustrum-Pflanzen, auch Liguster genannt, vertragen eine Vielzahl von Bedingungen und gehören zu den am einfachsten zu ziehenden Sträuchern und kleinen Bäumen. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit und anspruchslosen Natur werden sie häufig in häuslichen Landschaften eingesetzt. Pflanzen Sie sie als Hecken, Grundpflanzen, Terrassenbäume oder in Strauchrändern. Erfahren Sie mehr über das Pflanzen von Ligustrum-Sträuchern und deren Pflege.

Wie man Ligustrum Sträucher züchtet

Liguster sind sehr anpassungsfähige Bäume und Sträucher. In der Tat gedeihen Ligustrum-Pflanzen in voller Sonne oder im Halbschatten.

Sie tolerieren die meisten Bodentypen und mit Ausnahme der chinesischen Liguster (Ligustrum sinense) vertragen sie mäßige Mengen Salz im Boden. Pflanzen Sie sie nicht in der Nähe von Straßen, die im Winter mit Salz behandelt werden, oder auf Grundstücken am Meer, auf denen das Laub wahrscheinlich mit Salz besprüht wird. Liguster tolerieren auch eine moderate Menge an städtischer Verschmutzung. Sie sollten auch vermeiden, Ligustrum in schlecht entwässerten Böden oder in Bereichen zu pflanzen, in denen sich Wasser ansammelt.

Vermeiden Sie das Pflanzen von Liguster (L. vulgare) wegen seiner invasiven Natur. Gewöhnliche Liguster-Samen werden von Vögeln verbreitet, die die Beeren fressen. Infolgedessen hat es sich in wilde Gebiete ausgebreitet, in denen es einheimische Pflanzen verdrängt.

Geeignete Arten für Heimatlandschaften sind:

  • Japanischer Liguster (L. japonicum) wächst 10 Fuß hoch und 5 oder 6 Fuß breit. Es wird üblicherweise als Hecken- oder Siebpflanze verwendet und kann zu einem kleinen Baum geformt werden.
  • Liguster von Kalifornien (L. ovalifolium) ist ein 15-Fuß-Strauch, der eine schöne Hecke bildet, wenn er dicht gepflanzt wird. Es erfordert häufiges Scheren und produziert zahlreiche Sämlinge, die entfernt werden müssen, bevor sie sich etablieren.
  • Goldener Liguster (L. vicaryi) wächst 6 sechs Fuß hoch oder höher und hat goldgelbe Blätter. Für eine optimale Farbe pflanzen Sie es in voller Sonne und in einer Situation, in der es nicht häufig geschert werden muss.
  • Glänzendes Liguster (L. lucidum) ist ein immergrüner Baum, der 45 Fuß hoch oder höher wird, aber Sie können ihn als großen Strauch mit häufigem Schnitt wachsen lassen. Es produziert große, auffällige Blütenbüschel und eine riesige Ernte von lila-blauen Beeren.

Ligustrum Care

Liguster halten Dürre stand, wachsen aber am besten, wenn sie während längerer Trockenperioden bewässert werden.

Befruchten Sie Ligustrum-Pflanzen im zeitigen Frühjahr und erneut im Spätsommer oder Herbst. Sie können auch im Sommer düngen, wenn die Pflanzen schnell wachsen oder eine andere Fütterung benötigen. Verwenden Sie 0,7 Pfund 15-5-10 oder 15-5-15 Dünger pro 100 Quadratfuß.

Liguster bilden die Knospen für die Blumen des nächsten Jahres, kurz nachdem die Blüten der aktuellen Saison verblasst sind. Um ein Abscheren der jungen Knospen zu vermeiden, beschneiden Sie die Pflanzen direkt nach der Blüte. Beschneiden, um die Höhe zu kontrollieren und zu verhindern, dass die Pflanze ihre Grenzen überschreitet. Liguster tolerieren starkes Beschneiden.

Sind Ligustrums schnell oder langsam wachsende Sträucher?

Ligustrums sind sehr schnell wachsende Sträucher. Japanische Liguster können bis zu 25 Zoll Wachstum pro Jahr hinzufügen, und andere Sorten wachsen ebenfalls schnell. Diese schnelle Wachstumsrate bedeutet, dass Ligustrum-Sträucher häufig beschnitten werden müssen, um sie unter Kontrolle zu halten.