Pflanzenöl in Kompostbehältern: Sollten Sie übrig gebliebenes Speiseöl kompostieren | happilyeverafter-weddings.com

Pflanzenöl in Kompostbehältern: Sollten Sie übrig gebliebenes Speiseöl kompostieren

Wenn Sie keinen eigenen Kompost haben, stehen die Chancen gut, dass die Stadt, in der Sie wohnen, über einen Kompostbehälterservice verfügt. Kompostierung ist groß und aus gutem Grund, aber manchmal können die Regeln darüber, was kompostierbar ist, verwirrend sein. Kann beispielsweise Pflanzenöl kompostiert werden?

Kann Pflanzenöl kompostiert werden?

Denken Sie darüber nach, Pflanzenöl ist biologisch, so logischerweise würden Sie annehmen, dass Sie übrig gebliebenes Speiseöl kompostieren könnten. Das ist irgendwie wahr. Sie können übrig gebliebenes Speiseöl kompostieren, wenn es in sehr geringen Mengen vorliegt und wenn es sich um ein Pflanzenöl wie Maisöl, Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Rapsöl handelt.

Das Hinzufügen von zu viel Pflanzenöl zum Kompostieren verlangsamt den Kompostierungsprozess. Überschüssiges Öl bildet wasserabweisende Barrieren um andere Materialien, wodurch der Luftstrom verringert und Wasser verdrängt wird, was für die aerobe Kompostierung erforderlich ist. Das Ergebnis ist ein Haufen, der anaerob wird und Sie werden es wissen! Der stinkende Geruch von faulem Essen wird Sie abstoßen, aber jeder Ratte, jedem Stinktier, jedem Opossum und jedem Waschbären in der Nachbarschaft ein einladendes Aroma verleihen.

Wenn Sie dem Kompost Pflanzenöl hinzufügen, fügen Sie nur kleine Mengen hinzu. Zum Beispiel ist es in Ordnung, die Papiertücher hinzuzufügen, die etwas Fett aufgesaugt haben, aber Sie möchten den Inhalt des Fry Daddy nicht in den Komposthaufen werfen. Stellen Sie beim Kompostieren von Pflanzenöl sicher, dass Ihr Kompost heiß ist, zwischen 49 und 66 ° C liegt und regelmäßig umgerührt wird.

Wenn Sie in Ihrer Stadt für einen Kompostierungsservice bezahlen, gelten möglicherweise dieselben Regeln. Das heißt, ein paar ölgetränkte Papiertücher sind in Ordnung. Fragen Sie jedoch zuerst Ihren Anbieter. Jede große Menge Pflanzenöl in Kompostbehältern wäre sicher verpönt. Zum einen wäre Pflanzenöl in Kompostbehältern ein Durcheinander, ein Geruch und würde wiederum Ungeziefer, Bienen und Fliegen anziehen.

Wenn Sie nicht einmal versuchen möchten, Pflanzenöl in sehr kleinen Mengen zu kompostieren, spülen Sie es nicht in den Abfluss! Dies kann zu Verstopfung und Sicherung führen. Legen Sie es in einen versiegelten Plastik- oder Metallbehälter und entsorgen Sie es im Müll. Wenn Sie eine große Menge haben, können Sie diese wiederverwenden oder wenn sie ranzig geworden ist und Sie sie entsorgen müssen, wenden Sie sich an Ihre lokale Regierung oder an Earth911, um Einrichtungen zu finden, die sie für Sie recyceln.