Wie man Haworthia anbaut: Informationen zur Pflege von Fensterpflanzen | happilyeverafter-weddings.com

Wie man Haworthia anbaut: Informationen zur Pflege von Fensterpflanzen

Fette saftige Blätter und durchscheinendes Fleisch sind die Markenzeichen der Haworthia-Fensterpflanze. Nicht alle Haworthia haben durchsichtige Blätter, aber diejenigen, die dies tun, sind spektakuläre Exemplare der Gattung. Das Erlernen des Anbaus von Haworthia ist relativ einfach, da es sich um eine wartungsarme und robuste kleine Pflanze handelt. Die Pflege von Fensterpflanzen ähnelt der Pflege ihrer Cousins, der Aloe.

Es wurde lange Zeit angenommen, dass Haworthia zur Aloe-Familie gehört, aber seine Klasse wurde Anfang des 19. Jahrhunderts neu zugewiesen, als eine gründlichere Aufschlüsselung der Pflanzengattungen vorgenommen wurde. Nicht alle Pflanzen der Gattungen haben Fensterscheibenblätter mit undurchsichtigen fleischigen Blättern und sattgrünen Innenräumen. Die meisten Pflanzen der Gattung sind kleine Sukkulenten mit geringem Wuchs und ähnlichen Anforderungen an den Anbau.

Haworthia Fensteranlage

Die winzigen Sukkulenten stammen aus den USDA-Zonen 9 bis 11. Sie kommen in vielen Formen vor, aber die Sorten mit durchsichtigem Laub bestehen normalerweise aus dreieckigen dicken Pads mit einem Inneren wie das Innere eines grünen Gummibärchens. Einige Arten haben ein weißes Band am Rand des Blattes und andere haben rote Spitzen.

Die Pflege von Haworthia, unabhängig von der Art, ist einfach und minimal. Sie werden am besten in Behältern als Innenpflanzen verwendet, aber Sie können sie im Sommer ins Freie bringen. In der Tat verleihen saftige Pflanzen mit Fensterblättern einer Vielzahl von Möglichkeiten für die Gartenarbeit in Containern ihr bonbonartiges Aussehen. Bei bestimmten Lichtverhältnissen können Sie einen Blick auf das Innere von Fensterpflanzen werfen - das üppige Fleisch, aus dem diese wasserspeichernden Sukkulenten bestehen.

Wie man Haworthia anbaut

Wenn Sie das Glück haben, in den warmen Zonen zu leben, pflanzen Sie Ihre Fensterpflanzen draußen in voller Sonne, wo der Boden kiesig und gut entwässert ist. Für die meisten Gärtner ist diese Art auf das Wachstum in Innenräumen beschränkt.

Wählen Sie einen Behälter mit hervorragender Drainage und verwenden Sie eine Kaktusmischung oder eine Mischung aus halb Blumenerde und halb Sand wie Sand oder Perlit. Der Behälter sollte flach sein, da das Wurzelsystem bei Pflanzen mit Fensterblättern nicht tief ist.

Stellen Sie den Topf-Sukkulenten an einen hellen Ort mit etwas Schutz vor den heißesten Strahlen des Tages. Wöchentlich im Sommer gießen oder wenn die Oberseite des Bodens ausgetrocknet ist. Im Winter die Bewässerung außer einmal im Monat aussetzen.

Pflege für Fensterpflanzen

Haworthia hat keine nennenswerten Schädlinge oder Krankheiten. Wenn der Boden zu feucht gehalten wird, sind Bodenmücken häufig. Pilz- oder Fäulnisprobleme treten auch bei Pflanzen auf, die in Gebieten mit hoher Luftfeuchtigkeit, schwach beleuchteten Räumen oder überbewässert gehalten werden. Überwässerung ist wahrscheinlich die Hauptursache dafür, dass diese einfach zu züchtende Pflanze nicht gedeiht.

Halten Sie Ihre Pflanze für ein optimales Wachstum bei 21 bis 32 ° C. Einmal im Herbst und einmal im Frühjahr düngen. In seltenen Fällen erhalten Sie ein oder zwei kleine weiße Blüten, wenn Ihre Haworthia-Fensterpflanze wirklich glücklich ist.

Umtopfen Sie alle zwei bis drei Jahre, um das Wurzelsystem gesund und den Boden auf seinem Höhepunkt zu halten.