Was ist Schwarzfäule auf Trauben? Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Schwarzfäule-Trauben | happilyeverafter-weddings.com

Was ist Schwarzfäule auf Trauben? Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Schwarzfäule-Trauben

Der Anbau von Trauben im Hausgarten ist eine Liebesarbeit. All das Training und Beschneiden und das jahrelange Warten auf die erste Partie Trauben kann für jeden Erzeuger eine Menge zu ertragen sein. Wenn Traubenschwarzfäule Ihre Ernte ruiniert, möchten Sie vielleicht das Handtuch werfen. Keine Angst! Es gibt eine Behandlung mit Schwarzfäule-Trauben, und mit etwas Mühe können Sie diese gnadenlose Pilzkrankheit besiegen.

Was ist Schwarzfäule an Trauben?

Schwarzfäule von Trauben ist eine Pilzkrankheit, die in Weinreben viele Jahre ohne Behandlung anhält. Die frühesten Anzeichen einer Krankheit erscheinen als gelbe kreisförmige Läsionen auf jungen Blättern. Während sich diese Läsionen ausbreiten, bräunen sie und keimen schwarze Pilzfruchtkörper, die Pfefferkörnern ähneln. Mit fortschreitender Krankheit können Läsionen den Blattstiel einzelner Blätter umgürten und diese töten. Schließlich breitet sich der Pilz auf die Triebe aus und verursacht große schwarze elliptische Läsionen.

Obwohl Blattsymptome ärgerlich sind, kommt der wirkliche Schaden durch Traubenschwarzfäule von Fruchtsymptomen. In vielen Fällen wachsen die Früchte etwa zur Hälfte, bevor sie Anzeichen einer Infektion zeigen. Auf den Trauben treten dieselben kleinen braunen Läsionen auf den Blättern auf. Diese Bereiche erweichen, sinken und verrotten in nur wenigen Tagen, und was von den Früchten übrig bleibt, schrumpft zu einer winzigen, harten, rosinenartigen Frucht, deren Mumie mit Pilzfruchtkörpern bedeckt ist.

So retten Sie Trauben mit Black Rot

Traubenschwarzfäule ist schwer zu stoppen, wenn sie einmal Obst angebaut hat. Viele Gärtner würden die diesjährige Ernte als verlorene Ursache betrachten und darauf hinarbeiten, ein erneutes Auftreten von Krankheiten zu verhindern.

Die beste Zeit für die Behandlung von Schwarzfäule von Trauben ist zwischen dem Knospenbruch bis etwa vier Wochen nach der Blüte; Die Behandlung außerhalb dieses Fensters wird wahrscheinlich zu Frustration führen. Wenn Sie es jedoch versuchen möchten, sind Captan und Myclobutanil die Fungizide der Wahl.

Prävention ist der Schlüssel beim Umgang mit Traubenschwarzfäule. Stellen Sie während der Herbstreinigung sicher, dass alle Mumien von der Rebe entfernt wurden und das gesamte Pflanzenmaterial auf dem Boden darunter zerstört wird. Schneiden Sie alle Bereiche mit Läsionen aus. Weinreben können einen schweren Schnitt vertragen. Wenn Sie Zweifel haben, schneiden Sie ihn aus. Wenn im folgenden Frühjahr Blätter mit neuen Läsionen auftreten, entfernen Sie diese sofort und starten Sie ein Sprühbehandlungsprogramm mit einem der oben aufgeführten Fungizide.