Salzresistente Zitrusfrüchte - Sind Zitrusbäume salztolerant | happilyeverafter-weddings.com

Salzresistente Zitrusfrüchte - Sind Zitrusbäume salztolerant

Wenn Sie am Meer wohnen und die Freuden frisch gepflückter Zitrusfrüchte von Ihrem eigenen Baum erleben möchten, fragen Sie sich möglicherweise: „Sind Zitrusbäume salztolerant?“ Die Salztoleranz von Zitrusbäumen ist notorisch niedrig. Gibt es jedoch salzresistente Zitrusfrüchte und / oder gibt es Möglichkeiten, den Salzgehalt von Zitrusbäumen zu steuern?

Sind Zitrusbäume salztolerant?

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich Zitrusbäume in ihrer Salzverträglichkeit, die meisten sind jedoch eher salzempfindlich, insbesondere in Bezug auf ihr Laub. Zitrusfrüchte vertragen bis zu 2.200 bis 2.300 ppm Salz auf ihren Wurzelsystemen, aber moderate 1.500 ppm Salz, die auf ihre Blätter gesprüht werden, können sie töten.

Wissenschaftler arbeiten jedoch an der Entwicklung salzresistenter Zitrusbäume, aber derzeit gibt es keine auf dem Markt. Der Schlüssel ist dann die Verwaltung des Salzgehalts in Zitrusbäumen.

Verwalten des Salzgehalts in Zitrusfrüchten

Küstenbewohner oder Menschen, die mit Brunnenwasser oder aufbereitetem Wasser mit hohem Salzgehalt bewässern, können nur begrenzt in die Landschaft pflanzen. Was verursacht den Salzgehalt des Bodens? Eine Reihe von Faktoren, darunter Wasserverdunstung, starke Bewässerung und chemische Düngung, führen dazu, dass sich Salz auf natürliche Weise im Boden ansammelt. Küstenbewohner haben das zusätzliche Problem des Salznebels, der Laub und potenzielle Früchte zerstören kann.

Salz im Boden hemmt das Wachstum vieler Pflanzen oder tötet sie ab. Da Salzionen Wasser anziehen, steht den Pflanzen weniger Wasser zur Verfügung. Dies führt zu Trockenstress, auch wenn die Pflanze gut bewässert ist, sowie zu Blattverbrennung und Chlorose (Gelbfärbung der Blätter).

Wie können Sie also die Auswirkungen von Kochsalzlösung auf Pflanzen abschwächen? Fügen Sie dem Boden viel Kompost, Mulch oder Mist hinzu. Dies bewirkt eine Pufferwirkung des Salzes. Es kann einige Jahre dauern, bis dieser Prozess abgeschlossen ist, aber die Mühe lohnt sich. Überdüngen Sie auch nicht, was das Problem nur verschlimmert, und bewässern Sie es regelmäßig und mäßig. Das Pflanzen auf Graten ist ebenfalls vorteilhaft.

Wenn Sie nicht direkt am Strand sind, können Zitrusfrüchte auch in Behältern angebaut werden, um den Salzgehalt im Boden zu kontrollieren.

Wenn dies alles zu viel erscheint und Sie sich entscheiden, Ihre Hände von wachsenden Zitrusfrüchten zu waschen, schalten Sie den Gang um. Es gibt eine Reihe von salztoleranten Pflanzen, darunter viele Obstbäume, sodass O.J. Gönnen Sie sich morgens etwas Exotischeres wie Cherimoya, Guave, Ananas oder Mangosaft.