Boston Ivy Leaf Drop: Gründe für Blätter, die von Boston Ivy fallen | happilyeverafter-weddings.com

Boston Ivy Leaf Drop: Gründe für Blätter, die von Boston Ivy fallen

Reben können Laubpflanzen sein, die im Winter ihre Blätter verlieren, oder immergrüne Pflanzen, die das ganze Jahr über an ihren Blättern festhalten. Es ist nicht verwunderlich, wenn Laubblätter ihre Farbe ändern und im Herbst fallen. Wenn Sie jedoch immergrüne Pflanzen sehen, die Blätter verlieren, wissen Sie, dass etwas nicht stimmt.

Obwohl viele Efeupflanzen immergrün sind, ist Boston Ivy (Parthenocissus tricuspidata) ist laubabwerfend. Es ist völlig normal, dass Ihr Boston-Efeu im Herbst Blätter verliert. Boston Ivy Leaf Drop kann jedoch auch ein Zeichen für eine Krankheit sein. Lesen Sie weiter, um mehr über Boston Ivy Leaf Drop zu erfahren.

Blätter fallen von Boston Ivy im Herbst

Boston Ivy ist eine Rebe, die besonders in dichten städtischen Gebieten beliebt ist, in denen eine Pflanze nur nach oben gehen kann. Die schönen, tief gelappten Blätter dieses Efeus sind auf beiden Seiten glänzend und an den Rändern grob gezähnt. Sie sehen an Steinmauern umwerfend aus, wenn die Rebe sie schnell erklimmt.

Boston Ivy bindet sich mit winzigen Wurzeln an die steilen Wände, die er erklimmt. Sie treten aus dem Weinstock hervor und rasten an der nächstgelegenen Stütze ein. Boston Ivy kann bis zu 60 Fuß hochklettern. Es breitet sich auch in beide Richtungen aus, bis die Stiele zurückgeschnitten oder gebrochen sind.

Verliert Boston Ivy im Herbst seine Blätter? Es tut. Wenn Sie sehen, dass die Blätter an Ihrem Weinstock einen leuchtenden Scharlachton annehmen, wissen Sie, dass Sie bald Blätter von Boston Ivy fallen sehen. Die Blätter verfärben sich, wenn sich das Wetter am Ende des Sommers abkühlt.

Sobald die Blätter fallen, können Sie die winzigen runden Beeren am Rebstock sehen. Die Blüten erscheinen im Juni weißlich grün und unauffällig. Die Beeren sind jedoch blauschwarz und werden von Singvögeln und kleinen Säugetieren geliebt. Sie sind giftig für den Menschen.

Andere Ursachen für Blätter, die von Boston Ivy fallen

Blätter, die im Herbst von Boston Ivy fallen, weisen normalerweise nicht auf ein Problem mit der Pflanze hin. Aber Boston Ivy Leaf Drop kann Probleme signalisieren, besonders wenn es passiert, bevor andere Laubpflanzen Blätter fallen lassen.

Wenn Ihr Boston-Efeu im Frühjahr oder Sommer Blätter verliert, schauen Sie sich das Laub genau an, um Hinweise zu erhalten. Wenn die Blätter gelb werden, bevor sie fallen, vermuten Sie einen Schuppenbefall. Diese Insekten sehen aus wie kleine Beulen an den Weinstielen. Sie können sie mit Ihrem Fingernagel abkratzen. Sprühen Sie bei großen Infektionen den Efeu mit einer Mischung aus einem Esslöffel Alkohol und einem halben Liter insektizider Seife ein.

Wenn Ihr Boston-Efeu seine Blätter verloren hat, nachdem er mit einer weißen pulverförmigen Substanz bedeckt wurde, kann dies an einer Infektion mit Mehltau liegen. Dieser Pilz tritt auf Efeu bei heißem, trockenem oder sehr feuchtem Wetter auf. Besprühen Sie Ihre Rebe zweimal im Abstand von einer Woche mit feuchtem Schwefel.