Einseitig? Du wettest! Einseitiges Training für Stabilität und Stärke | happilyeverafter-weddings.com

Einseitig? Du wettest! Einseitiges Training für Stabilität und Stärke

Bilaterale Vs. Einseitig

Während die überwiegende Mehrheit der Bewegungen, die wir in der Turnhalle machen, bilateral sind - zweiseitig - ist die überwiegende Mehrheit der Bewegungen, die wir im Leben ausführen, nicht.

Baseball-Krug

Eine Liste von großen, effektiven Aufzügen, die man im Fitnessstudio treffen kann, könnte lauten: gebogene Reihe, Bankdrücken, Kniebeugen. Lesen Sie mehr: Fakten und Mythen über Krafttraining

Aber eine Liste von Dingen, die Sie im Leben tun müssen, könnte entweder einseitige Aktivitäten umfassen, wie das Halten einer Last mit einer Hand, während Sie mit der anderen Hand arbeiten, oder gestaffelte Aktivitäten wie das Schieben eines Autos (eine Hand wird vor der Anderes, ein Bein wird vor dem anderen sein - es ist bilateral, aber das Laden ist nicht gleich.

Und auf dem Sportplatz? Vergiss bilaterale Belastung.

Von einem stechenden Tackle im Fußball (gestaffelt) bis zu einem Zwei-Bein-Takedown im Wrestling (gestaffelt), von einem Baseball-Schlag (gestaffelt) bis zu einem Pitch (einseitig), es ist gestaffelt oder einseitig den ganzen Weg.

Die Bewegung kann "bilateral" sein, wenn Sie eine gestaffelte Bewegung machen - wenn Sie zum Beispiel den Schläger schwingen, halten Sie ihn in beiden Händen. Aber das bedeutet nicht, dass die Ladung bilateral ist : Es liegt weit draußen auf der einen Seite des Schlägers, wo die Fledermaus den Ball trifft. Es ist einseitig.

In keiner Weise bin ich dagegen, gebogene Reihen, Bankdrücken und Kniebeugen zu machen. Für den Aufbau roher Kraft sind große, schwere bilaterale Aufzüge schwer zu schlagen, obwohl Befürworter von gestaffeltem Training und einseitigen Aufzügen einige überzeugende Beweise für ihre Ansichten bieten können und wir werden später darauf eingehen. Was ich mache, deutet darauf hin

Sie können die Übertragung von Kraft, die Sie im Fitnessstudio verdienen, auf die tatsächlichen Aktivitäten, die Sie tun möchten, durch einseitiges Laden verbessern.

Über den Bewegungsvergleich hinausgehen

Das Argument geht über Bewegungsvergleiche hinaus. Das beste Training für eine Bewegung ist nicht immer diese Bewegung, ab einem bestimmten Punkt - deshalb ziehen sich so viele Powerlifter so oft vom Kreuzheben zurück, dass sie mit Ruderbewegungen Kraft aufbauen, die zum Kreuzheben führt, ohne ihre Erholung zu zerstören. Stattdessen möchte ich mich auf einen der wichtigsten, vernachlässigten und missverstandenen Aspekte des Trainings konzentrieren - und auf den am meisten diskutierten.

Der Kern.

Was ist der Kern?

Zu viele Leute denken, Kerntraining bedeutet Training der "Six-Pack-Muskeln", der Rektus Abdominus, der den Brustkorb mit den Hüften entlang der Vorderseite des Bauches verbindet. Andere denken, dass jede Stabilitätsübung Kerntraining ist, und sie haben die Hälfte aus falschen Gründen, wie wir sehen werden. Aber der Kern ist mehr als das.

Stellen Sie sich den Kern als eine Box vor . Seine Basis sind die Beckenbodenmuskeln, sein Dach ist das Zwerchfell, und seine Wände sind der Rectus Abdominus, der Quer-Obliquii, der Quadratus Lumborii und der Lendenwirbel Spinii .

Auf diese Weise verstanden, hat der Kern grundsätzlich zwei Aufgaben: Kraft zu erzeugen und Kraft zu widerstehen, und die Fähigkeit, Kraft zu widerstehen, ist bei weitem die wichtigste. Wenn du dieses Auto drückst oder an der Stange ziehst, erzeugst du Kraft mit deinen Beinen und übertragst es durch die Wirbelsäule zu den Schultern, Armen und letztendlich zu den Händen. Alles muss durch den Kern gehen!

Ein schwacher Kern ist ein Bandscheibenvorfall, ein eingeklemmter Nerv oder ein Muskelriss, der darauf wartet, passiert zu werden.

Es ist Kraft von starken Beinen zurückgelassen, bevor es zu starken Armen kommen kann und verwendet werden kann, im Körper Englisch abgeleitet und von Weichteilen absorbiert wird, was zu Schäden führt. Es ist schlecht - aber es ist einfach zu beheben.

Also lass es uns reparieren .