Vorbereitung auf Ihr Baby: eine Schwangerschaftscheckliste | happilyeverafter-weddings.com

Vorbereitung auf Ihr Baby: eine Schwangerschaftscheckliste

Ob Sie eine erste Mutter oder ein Veteran sind, können Sie immer mit etwas Hilfe tun. Diese Tipps sollten Ihnen helfen, sich vorzubereiten.

Erstes Trimester

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft! Obwohl Sie gerade erst erfahren haben, dass Sie erwarten, gibt es in diesem frühen Stadium viel zu tun. War deine Schwangerschaft geplant? Dann haben Sie vermutlich alle empfohlenen Lebensstiländerungen bereits gemacht, die Sie auf Folsäure gewesen sind, um Neuralrohrdefekte zu verhindern, irgendwelche ungesunden Sachen aufzuhören, die Sie vorher getan haben konnten ( Rauchen, Trinken, Schnellimbiß) und fing an, auf eine gesunde Diät und regelmäßig zu konzentrieren Übung . Wenn Sie unerwartet schwanger werden, sind Sie nicht allein, etwa die Hälfte aller Schwangerschaften sind ungeplant. Fangen Sie jetzt an, Folsäure zu nehmen, und achten Sie darauf, mit dem Rauchen aufzuhören und sofort Alkohol zu konsumieren, wenn dies für Sie zutrifft. Essen Sie vernünftig und nehmen Sie regelmäßig körperliche Aktivitäten wahr. Als nächstes sollten Sie über einen Anbieter für Schwangerschaftsvorsorge nachdenken.

Je nachdem, wo Sie leben, können Sie wählen, ob Sie von Ihrem Hausarzt, einem Geburtshelfer / Gynäkologen oder einer Hebamme betreut werden möchten. Das erste Trimester ist nicht zu früh, um sich um die Pflege zu kümmern. Schwangere haben in der Regel während der ersten 12 Schwangerschaftswochen ihren ersten Ultraschall und in diesem Stadium werden auch Urin und Bluttests durchgeführt . Während des ersten Trimesters müssen Sie und Ihr Partner auch entscheiden, wann Sie Ihre Schwangerschaft ankündigen . Mögen die Menschen lieber warten, bis die Schwangerschaft ihre zwölfte Woche hinter sich hat, weil das Risiko einer Fehlgeburt zu diesem Zeitpunkt drastisch sinkt. Schwangeren zu erzählen kann aufregend sein, aber im Falle Ihres Arbeitgebers kann es auch etwas beängstigend sein.

Zweites Trimester

Im zweiten Trimester fühlen sich die meisten Frauen besser. Diese trickreichen Symptome im ersten Trimester verschwinden allmählich, so dass Sie sich von morgendlicher Übelkeit und schwerer Müdigkeit verabschieden können. Das ist genauso gut, denn dies ist die ultimative Zeit, um sich auf Ihr Baby vorzubereiten. Während deines dritten Trimesters wirst du dich wahrscheinlich wieder müde fühlen und du bist vielleicht so groß, dass du nicht viel herumrennen willst. Damit:

  • Renovieren Sie das Zimmer, das das Kinderzimmer des Babys sein wird, oder erhalten Sie eine Ecke Ihres Schlafzimmers, um das Baby zu bekommen. Erwerben Sie alle großen Gegenstände, die Sie jetzt brauchen, denken Sie, Krippe, Schrank für die Kleidung Ihres Babys und Kinderwagen.
  • Geh einkaufen für Babykleidung ! Sie werden in der Lage sein herauszufinden, was das Geschlecht Ihres Babys in etwa 16 Wochen (wenn es in der richtigen Position ist), wenn dies Ihre Kleidung Entscheidungen beeinflussen würde. Erhalten Sie immer eine Vielzahl von Größen, weil Sie nie ganz wissen, wie groß oder klein Ihr Baby sein wird. Ich würde sagen, dass du genug Kleidung kaufen musst, um dein Baby eine Woche oder länger zu halten. Sie werden viel Wäsche machen, wenn Sie nicht genug Kleidung haben.
  • Denken Sie über Ihre Windeloptionen nach . Stoffwindeln sind heutzutage wieder eine brauchbare Option, aber es gibt so viele Möglichkeiten, dass Sie ein paar Monate brauchen, um darüber nachzudenken.
  • Beginnen Sie, über Ihre Arbeits- und Lieferoptionen nachzudenken, und besprechen Sie diese mit Ihrem Gesundheitsdienstleister.
  • Sie müssen nicht länger auf Ihr Baby warten! Fange an, über den Mutterschaftsurlaub nachzudenken. Beantragen Sie alle Vorteile, auf die Sie Anspruch haben, überprüfen Sie Ihre Versicherungspolice und sprechen Sie auf jeden Fall darüber, wie das Leben nach dem Baby wird. Gehst du zurück zur Arbeit, oder wird einer von euch mindestens eine ganze Zeit zu Hause bleiben?

LESEN SIE Meine Schwangerschaft: Das zweite Trimester (2. Trimester)

Drittes Trimester

Du bist fast da! Zeit für den letzten Schliff! Pränatale Versorgung kann an dieser Stelle viel Zeit in Anspruch nehmen, und Sie werden mehr und mehr Kontraktionen von Braxton Hicks bekommen. Eines Tages werden sie das wahre Ding sein! Folgendes müssen Sie während Ihres dritten Trimesters tun:

  • Besuchen Sie Krankenhäuser, Geburtshäuser oder treffen Sie Ihre endgültige Vereinbarung mit Ihrer Geburtshelferin. Stellen Sie alle Fragen, die Sie über Ihre bevorstehende Geburt und Geburt haben.
  • Füllen Sie alle Formalitäten aus, die Sie benötigen, z. B. die Registrierung für Ihr Krankenhaus oder die Erledigung Ihres Mutterschaftsurlaubs. Finden Sie heraus, was Sie tun müssen, um die Geburt Ihres Babys zu registrieren.
  • Sie werden wahrscheinlich vom Nestinstinkt angegriffen werden. Säubere dein Haus und sorge dafür, dass du deine letzten Babyartikel hast, während du dabei bist. Badezeug, Windeln, Formel, wenn Sie es verwenden wollen, und Essen für Sie auch. Niemand mit einem kleinen Baby fühlt sich wie Kochen an, also frühstücken Sie die Mahlzeiten im Voraus.
  • Packen Sie Ihre Krankenhaustasche oder stellen Sie sicher, dass Hausgeburtsartikel bereit sind.
  • Finde heraus, wen du bei der Geburt deines Babys haben möchtest und lade jeden ein, den du dort haben möchtest. Haben Sie vor, jemanden (Ihre Mutter, Schwiegermutter, Schwester, etc.) zu haben, um Ihnen in den ersten Wochen zu helfen? Holen Sie sich alles organisiert. Planen Sie ruhige erste Wochen? Sagen Sie vorsichtig, dass Sie einen Babymoon haben, den keine Besucher erwarten.
  • Wenn Sie nicht zu Hause gebären, sollten Sie bei starkem Verkehr und ruhigeren Zeiten die Route zu Ihrem Geburtsort fahren, um herauszufinden, wie lange Sie dorthin müssen.

Warten Sie abschließend, bis Ihre Arbeit beginnt. Ihre Arbeit könnte mit Kontraktionen beginnen, die immer regelmäßiger werden oder mit dem Wasser brechen. Fragen Sie Ihren Arzt, was zu tun ist. Im Allgemeinen sollten Sie Ihre Hebamme oder Ihren Kopf ins Krankenhaus bringen, wenn Ihre Wehen vier Minuten auseinander liegen, aber jeder Gesundheitsdienstleister hat eine andere Richtlinie und hängt auch davon ab, wie weit Ihr Krankenhaus entfernt ist. Wenn Ihr Wasser bricht, springen Sie sofort in Aktion.