10 Gründe, palmarosa ätherisches Öl zu lieben | happilyeverafter-weddings.com

10 Gründe, palmarosa ätherisches Öl zu lieben

Palmarosa Pflanze
Seit Jahren werden ätherische Öle verwendet, um verschiedene Beschwerden zu behandeln. Heute häufen sich die Beweise für ihre Wirksamkeit. Ätherische Öle sind die reine Essenz jeder Pflanze.

Sie werden aus dem Stamm, der Rinde, den Blüten oder den Blättern mittels Wasserdampfdestillation gewonnen. Diese Öle spielen eine zentrale Rolle in der Pflanze und können uns somit unbegrenzte Vorteile bieten.

Ätherisches Öl Palmarosa

Palmarosa (Cymbopogon Martinii) ist eine tropische Grasart, die in Indien gefunden wird. Es ist in der Gramineae-Familie, und seine anderen Namen umfassen indische rosha und motia, sowie ostindische und türkische Geranie.

Dieses Gras reicht von strohgelb bis grün und hat blühende Spitzen, aromatische Grasblätter und lange schlanke Stiele. Palmarosa wird geerntet, bevor die Blüten erscheinen.

Extraktion von Palmarosa ätherisches Öl

Palmarosa-Öl wird durch Wasserdampfdestillation seines getrockneten Grases gewonnen. Die Hauptbestandteile des Öls sind Geranylacetat, Geraniol, Linalool, Dipenten, Myrcen und Limonen.

Der Name Palmarosa ist aufgrund seiner auffallenden Ähnlichkeiten mit Rosenöl. Einige Unternehmen haben sogar Palmarosa mit dem teureren Rosenöl vermischt.

Palmarosa-Öl hat einen süßen blumigen Duft, hat eine blasse Farbe und wirkt wässrig.

Es hat eine Vielzahl von therapeutischen Anwendungen und Vorteile, obwohl es am häufigsten in der Hautpflege wegen seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften verwendet wird.

Darüber hinaus wird es weit verbreitet als Geschmacksstoff in Getränken und Nahrungsmitteln sowie in Parfüm, Seife und Kosmetika verwendet. Es hat auch viele medizinische Vorteile, die wir in diesem Artikel erkunden werden.

Verwendet von Palmarosa ätherisches Öl

Dieses Öl wird typischerweise zur Behandlung von Hauterkrankungen wie Psoriasis und Ekzemen sowie Akne, Abszessen und Furunkeln verwendet. Diese Vorteile sind nicht auf Menschen beschränkt, da sie Hauterkrankungen bei Pferden und Hunden heilen. Palmarosa wird auch bei der Behandlung von Dermatitis und Pilzinfektionen verwendet.

Es wird seit Jahrhunderten wegen seiner antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften verwendet, um Infektionen vorzubeugen und das Fieber zu reduzieren. Zu den weiteren Vorteilen von Palma Rosa gehören die Linderung von Stress und Angst sowie die Linderung von Rheumatismus und Arthritis, wenn sie topisch auf das betroffene Gebiet aufgetragen werden.

Seine gesundheitsfördernden Eigenschaften sind auf seine Eigenschaften als antivirale, antiseptische, bakterizide und hydratisierende Substanz zurückzuführen.

Von den Hauptwirkstoffen von Palma Rosa macht Geraniol etwa 70% seines Make-ups aus. Es ist ein Monoterpenoid, das impliziert, dass es helfen kann, das Zellwachstum zu stimulieren und beschädigte DNA zu reparieren. Geraniol ist auch verantwortlich für den Duft des Öls.
10 Gründe, palmarosa ätherisches Öl zu lieben. | happilyeverafter-weddings.com

Vorteile von Palmarosa ätherisches Öl

1. Verbesserung der Hautgesundheit

Dieses antiseptische und antibakterielle Mittel ist gut für die Behandlung der meisten Hauterkrankungen. Es beseitigt effektiv Bakterien, die auf der Hautoberfläche eitern, was zur Bildung und Ausbreitung von Mitessern, Pickeln und Whiteheads führt, die einen glatten Teint hemmen.

Darüber hinaus fördert die zytophylaktische Natur des Öls die Zellregeneration und das Wachstum von neuem Gewebe unter der Haut. Dies hilft bei der Heilung von dunklen Flecken und Narben und repariert die Auswirkungen des Alterns.

Außerdem verzögert es die Bildung von Falten und den Beginn des Alterns aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften.

2. Infektionen verhindern

Seine bakterizide Eigenschaft sorgt dafür, dass es das Bakterienwachstum hemmt, indem es sie bei Schnitten, Wunden, Kratzern und Pilzinfektionen tötet. Wenn Sie sich verletzen, wenden Sie Palma Rosa auf der Website an, um zu verhindern, dass Infektionen auftreten.

Dies würde auch verhindern, dass der verletzte Bereich septisch wird oder Tetanus annimmt. So fördert Palmarosa schnelle Heilung bei äußeren Wunden, Schnitten und Pilzinfektionen und hilft dabei, die daraus resultierenden Narben zu heilen.

Darüber hinaus spielt Palmarosa eine Rolle beim Schutz Ihrer internen Systeme vor der Entwicklung von Viren und Infektionen. Es heilt Krankheiten, die von inneren bakteriellen Erkrankungen wie Kolitis und anderen im Harntrakt, Magen, Harnröhre, Nieren, Dickdarm und Harnblase gefunden werden.

Sepsis tritt in lebenswichtigen Organen auf und führt unbehandelt zu akuten Schmerzen mit Krämpfen und Krämpfen. Es ist daher unerlässlich, dass Ihre inneren Organe vor Infektionen geschützt werden, und Palmarosa verhindert effektiv, dass Bakterien von innen her wachsen.

In der Tat zeigte eine Studie, wie Palmarosa die signifikanteste inhibitorische Aktivität gegen Bakterienstämme aus allen anderen ätherischen Ölen aufweist.

3. Härtung Fevers

Die fiebersenkenden Eigenschaften dieses Öls sehen in der Palmarosa ein adäquates Mittel zur Linderung von Fieber. Zusätzlich können seine bakteriziden und antiviralen Eigenschaften helfen, die Bakterien und Viren, die das Fieber verursachen, abzutöten.

Palmarosa beruhigt und beruhigt den Körper, und dies hilft bei der Linderung von Fieber.

4. Den Verdauungsprozess erweitern

Dieses Öl unterstützt Ihre Verdauungsprozesse, weil es ein Magen ist. So erleichtert es die Sekretion von Gallen- und Verdauungsenzymen, die den richtigen Abbau und die Verdauung von Nahrung fördern.

Zusätzlich stimuliert es die Aufnahme von Nährstoffen in den Blutkreislauf. Es hilft auch, Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung, saurem Reflux und eine Vielzahl von anderen Magen-Darm-Problemen zu verhindern.

5. Viren loswerden

Viren sind harte Organismen. Sie sterben nicht ohne weiteres als Bakterien, weil sie dazu neigen, eine schützende Schicht (Zyste) um sich herum zu bilden, die es ihnen ermöglicht, Schäden zu widerstehen.

Sie bleiben in ihren Zysten inaktiv, bis sie einen Wirt finden. Die Zyste wird sich dann öffnen, den Virus hervorbringen, und dann beginnen sie sich zu vermehren. Die Verwendung von Palmarosa-Öl kann die Vermehrung des Virus verhindern oder es aus dem Körper eliminieren.

6. Befeuchtet die Haut

Dieses Öl unterstützt Ihr System dabei, Feuchtigkeit im Gewebe zu halten und gleichzeitig das Feuchtigkeitsgleichgewicht im Körper aufrechtzuerhalten. Daher ist das Öl wirksam bei der Behandlung von trockener Haut. Hydratisierte Haut sieht länger jünger aus.

7. Kosmetik

Palmarosas Duft hat das Öl zu einer begehrten Substanz gemacht. Dieser Duft verstärkt den Duft von kosmetischen Produkten und wird zusammen mit Hautcremes wegen seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften verwendet.

8. Gelenk- und Muskelschmerzen

Die Anwendung von Palmarosa lindert topisch Zustände wie Ischias, Hexenschuss, Neuralgie, Rheuma und Krämpfe. Dies sorgt dafür, dass bei regelmäßiger Anwendung schmerzende Muskeln und Gelenke der Vergangenheit angehören.

9. Behandlung von Atemwegserkrankungen

Das Gras und die Wurzeln der Pflanze können verzehrt werden, um Bronchitis und andere Atemwegserkrankungen zu lindern.

10. Bereitstellung von mentaler und emotionaler Unterstützung

Dieses Öl wird in der Aromatherapie verwendet, weil es hilft, Depressionen und Gefühle von geringem Selbstwertgefühl zu bekämpfen, die helfen, Ihre Stimmung zu heben. Es verjüngt Sie auch geistig, revitalisierend Ihre geistigen Sinne, um Spannung, Erschöpfung, Angst zu lindern.

Fazit

Die Studie aus dem Jahr 2014 postuliert jedoch, dass, solange Palmarosa ätherisches Öl für den Verzehr geeignet ist, Vorsicht geboten ist, bevor Sie das Öl zu Ihrem Essen oder Getränk hinzufügen. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie die Vorteile dieses ätherischen Öls genießen.

Wo sollte man es kaufen? Wir empfehlen den Kauf von Naturally Made Essentials.

#respond