Schwarze Zungesymptome und Behandlung | happilyeverafter-weddings.com

Schwarze Zungesymptome und Behandlung

Schwarze Zunge als medizinischer Zustand

Die Verfärbung kann in einigen Fällen nahe der Zungenspitze beginnen, aber im Allgemeinen breitet sie sich im Bereich der Geschmacksknospen an der Basis der Zunge aus. Der Zustand kann auf einen Teil beschränkt bleiben oder die gesamte Zunge umfassen. Obwohl es für die Person, die es hat, intensive Sorge verursacht, ist schwarze Zunge im Allgemeinen eine harmlose Bedingung, die nicht lange dauert. [1]

Fingerartige Projektionen, die "filiforme Papillen" genannt werden, sind um die Geschmacksknospen angeordnet. Bei normaler täglicher Abnutzung werden diese Papillen abgestoßen. Aber manchmal, aufgrund bestimmter Bedingungen, ist dieser normale Prozess der Ablösung der Papillen verändert. Die Papillen wachsen dann immer größer. Lebensmittelpartikel bleiben in diesen Auswüchsen stecken. Die Essensreste werden zu einem Nährboden für viele Bakterien und Pilze, was zu einem dunklen, unscharfen Aussehen führt, das als schwarze Zunge bezeichnet wird. Der Begriff schwarze Zunge ist irreführend, da die bakterielle Wirkung zu verschiedenen Schattierungen von gelb, weiß, braun oder sogar grün führen kann. [1]

Ursachen der schwarzen Zunge

Eine schwarze Zunge kann das Ergebnis vieler Faktoren sein, von denen die häufigste schlechte Mund- und Zahnhygiene ist. Wenn Sie zu viele Tassen Tee oder Kaffee haben, können Sie auch die Zähne und die Zunge schwarz färben. Wenn eine Person eine ausreichende Menge Raufutter isst, wie Früchte und grünes Gemüse, werden die langen Papillen abgekratzt. Wenn jedoch die Ernährung diese lebenswichtige Komponente fehlt und auf weicher Nahrung basiert, entweder aufgrund der persönlichen Wahl oder im Falle von lockeren oder fehlenden Zähnen wie bei älteren Menschen, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass eine schwarze Zunge entsteht. Wenn Sie keine ausreichende Wassermenge trinken, kann dies ebenfalls zu diesem Zustand führen. [2]

Lesen Sie die Wahrheit über Black Hairy Tongue: Ein unheimlicher Gesundheitszustand, den Sie wirklich nicht wollen

Es ist bekannt, dass in Tabak und Zigaretten enthaltenes Nikotin die Zähne und die Zunge verfärbt. Die Bakterien, die normalerweise im Mund gefunden werden, fangen an, schnell zuzunehmen, während der Rauch der Zigarette die natürlichen mündlichen Bedingungen ändert. Dieses unkontrollierte Bakterienwachstum führt zu schwarzer Zunge. [1, 2]

Bestimmte Medikamente, die Bismutsalicylat enthalten, die die Verdauung unterstützen, und einige Mundwässer, die Menthol oder Peroxid enthalten, färben auch die Zunge schwarz. In einigen Fällen kann das Vorhandensein von schwarzer Zunge auf Asthma-Inhalatoren zurückgeführt werden. Selten kann sich der Zustand bei Menschen mit Depressionen, nervöser Anspannung oder systemischen Erkrankungen wie Diabetes entwickeln. [3]

Bakterielle oder Pilzinfektionen des Mundes können auch zu schwarzer Zunge führen. Wenn alle oben genannten Bedingungen ausgeschlossen sind, kann der Arzt den Patienten auf das Sjögren-Syndrom untersuchen, eine sehr seltene, aber schwere Krankheit. [4] Eine schwarze Zunge kann auch mit einem geschwächten Immunsystem in Verbindung gebracht werden und kann bei Patienten beobachtet werden, die eine Strahlentherapie in Kopf- und Nackenregionen erhalten. [5]

Patienten mit onkologischen Störungen, Rauchern, Schwarzteetrinkern und Personen mit schlechter Mundhygiene entwickeln häufiger eine schwarze behaarte Zunge [6]. Dieser Zustand korreliert auch mit Geschlecht und Altersprädilation:

  • Männer sind etwa dreimal häufiger betroffen als Frauen
  • Studien zeigen eine Prävalenz von fast 40% bei Patienten über 60 Jahren [6]

Symptome und Diagnose der schwarzen Zunge

Die hauptsächlichen Symptome der schwarzen Zunge, abgesehen von der Verfärbung, umfassen eine Veränderung im Gefühl der Zungenoberfläche, schlechten Mundgeruch und Geschmacksverlust. Die Färbung ist das wichtigste schwarze Zungensymptom. Diese Verfärbung beginnt als kleine Flecken und kann sich ausbreiten, um große Bereiche auf dem Zungenrücken zu bedecken. Es kann schwarz, braun, grün oder weiß sein. Das Bakterien- und Pilzwachstum kann zu einer unscharfen oder haarigen Textur der Zunge führen, ein weiteres Symptom der schwarzen Zunge. [1]

Ein weiteres Symptom ist der Geschmacksverlust, da die Krankheit in erster Linie die Papillen um die Geschmacksknospen herum umfasst. Es wird schwierig, zwischen dem Geschmack verschiedener Dinge zu unterscheiden und der Patient kann sogar über metallischen Geschmack im Mund klagen . [1]

Ein übler Geruch aus dem Mund, der auch als Mundgeruch bekannt ist, kann wiederum ein Symptom der schwarzen Zunge sein. Dieser schlechte Geruch lässt sich auch bei Mundspülungen nicht leicht abbauen, da er durch eine zugrunde liegende Infektion im Mund verursacht wird. Bei einigen Patienten kann Würgen beobachtet werden.

Mit Halitosis assoziierte Verfärbungen sind ein sicheres Argument, um die Diagnose einer schwarzen Zunge zu stellen, obwohl manchmal eine Untersuchung eines Kratzens von der Zunge notwendig sein kann, um die zugrunde liegende bakterielle oder Pilzinfektion zu identifizieren.

Behandlung der schwarzen Zunge

Die schwarze Zunge ist ein vorübergehender Zustand, der sich von selbst löst, sobald der belastende Faktor beseitigt ist.

Die Aufrechterhaltung der Mundhygiene ist der wichtigste Schritt bei der Behandlung von schwarzer Zunge. Es ist wichtig, die Zähne zweimal täglich zu putzen, zu fädeln und die Zunge mit einem Zungenschaber zu reinigen. Eine ausreichende Ernährung mit einer ausreichenden Menge an Ballaststoffen ist unbedingt erforderlich. Es ist wichtig, jeden Tag mindestens zwei Liter Wasser zu trinken, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu gewährleisten.

Wenn der Zustand auf Bismut in verschiedenen Verdauungshilfen zurückzuführen ist, dann verbessert es sich innerhalb von drei Tagen nach dem Absetzen der Medikamente. Wenn Mundwasser die belastende Ursache ist, ist es besser, es in ein Nicht-Menthol- oder Nicht-Peroxid-Medium zu ändern. Es ist nie zu spät, auf Nikotin zu verzichten.

LESEN Neun Möglichkeiten Mundhygiene hilft, Körper und Mund in Verbindung zu halten

Wenn die schwarze Zunge wegen eines Antibiotikamedikaments ist, ist es besser, den Rat Ihres Arztes zu suchen, anstatt es freiwillig einzustellen.

Eine schwarze Zunge aufgrund der Verwendung eines Asthma-Inhalators kann durch den Wechsel zu einem anderen Inhalator in Absprache mit dem Arzt behoben werden. Antibiotika oder antimykotische Medikamente, die vom Arzt für die Behandlung von schwarzer Zunge empfohlen werden, bieten Linderung in Fällen, in denen eine bakterielle oder Pilzinfektion die Ursache für die Erkrankung ist.

Patienten mit systemischen Erkrankungen wie Diabetes, Krebs oder Immundefizienzsyndromen sollten regelmäßig zum Zahnarzt aufsuchen, um eine ordnungsgemäße orale Kontrolle zu erhalten.

Manche Leute "verschreiben" Ananas als eine Behandlung mit schwarzer Zunge. Bei dieser Behandlung werden kleine Stücke von Ananas für ungefähr 40 Sekunden abgesaugt, wobei sie nahe der Basis der Zunge gehalten werden. Sie werden dann langsam über einen Zeitraum von acht Minuten gekaut. Dieser Vorgang wird zweimal täglich für die Dauer von sieben bis zehn Tagen wiederholt, bis die Verfärbung verschwindet. Es kann bei Bedarf wiederholt werden. Patienten mit Reizdarmsyndrom sollten diese Behandlung jedoch vermeiden, da Ananas Salicylsäure enthält, die in diesem Zustand schädlich sein kann. [7]

Es ist ratsam, keine Panik zu bekommen, wenn man eine schwarze Zunge sieht, da es sich im Allgemeinen um einen harmlosen Zustand handelt. Es wird korrigiert, sobald die Faktoren, die es verursachen, entfernt werden. Man sollte versuchen, gesunde Gewohnheiten zu praktizieren und ein stressfreies Leben zu führen. Ein Arzt sollte konsultiert werden, wenn das Problem weiterhin besteht.

#respond