Verschiedene Hochzeitsempfang Kleider für Bräute | happilyeverafter-weddings.com

Verschiedene Hochzeitsempfang Kleider für Bräute

Moderne Bräute machen häufig einen Kleiderwechsel zwischen der Zeremonie und dem Empfang. Dieser Trend hat viele Bräute auf der Suche nach etwas, was als Hochzeitskleid bezeichnet wird. Obwohl der Trend in zeitgenössischen westlichen Hochzeiten relativ neu ist, ist es in mehreren Kulturen Tradition.

Zeremonie gegen Empfang Kleid Stil

Obwohl sie während derselben Hochzeit getragen werden, haben eine Zeremonie und ein Empfangskleid normalerweise unterschiedliche Eigenschaften.

In Verbindung stehende Artikel
  • Farbige Brautkleider
  • Kleider-Etikette für die Mutter des Bräutigams
  • Bridal Party Rollen

Ein Zeremoniekleid:

  • Könnte formeller sein oder einen volleren Rock haben
  • Kann einen langen Zug haben
  • Kann in der Bördelung oder in anderen Details komplizierter sein
  • Kann eine Braut in ihrer Bewegung mehr einschränken
  • Kann eher zurückhaltend oder abdeckend sein, um die Regeln der Kirche oder Zeremonie zu berücksichtigen
  • Ist in der Regel bodenlang und formeller

Ein Empfangskleid:

  • Kann lockerer oder fließender sein und mehr Bewegung ermöglichen
  • Kann weniger strukturiert sein
  • Hat einen kurzen oder keinen Zug, um eine leichtere Bewegung zu ermöglichen
  • Möglicherweise kürzer sein, wie über dem Knie oder Tee-Länge
  • Ist normalerweise weniger formell
  • Darf nicht weiß sein
  • Kann das Thema der Rezeption widerspiegeln, wie zum Beispiel die 50er Jahre, die während der Zeremonie nicht angebracht wären

Formalitätsunterschiede

Der übergreifende Unterschied zwischen den beiden Arten von Kleidern ist ihre Formalität. Eine Zeremonie Kleid ist oft formeller, um die Feierlichkeit der Zeremonie und der Kirche, in der die Zeremonie auftritt, während eine Rezeption Kleid ist in der Regel weniger strukturiert und weniger formell, um die Partei Aspekt der Hochzeit unterzubringen.

Kleiderkosten

Laut Glamour Weddings ist es nicht nötig, dass eines der beiden Kleider mehr oder weniger kostet als das andere. stattdessen können die zwei Kleider bezüglich der Ausgaben relativ gleich sein. Die Publikation besagt jedoch, dass, weil die Zeit in der Rezeption länger ist, Sie vielleicht etwas mehr für dieses Kleid ausgeben.

Warum tragen Sie Empfangskleider?

Tragendes Empfangskleid der Frau

Eine Braut trägt ein Hochzeitskleid aus zwei Gründen: wenn sie ein zweites Kleid oder den Brauch ihrer Kultur begehrt.

Persönliche Wahl

Einige Bräute treffen die persönliche Entscheidung, Kleider zwischen der Zeremonie und dem Empfang zu wechseln. Gründe für diese Wahl können sein:

  • Sich in zwei Brautkleider verlieben und sich nicht einmal entscheiden können
  • Mit einem Familienerbstück, das traditionell während der Zeremonie getragen wird
  • Ein Kleid, das restriktiv ist und besser für eine Zeremonie geeignet ist, als an einem Empfang zu tanzen
  • Willing zwei Brautkleider

Ungeachtet des Grundes wechseln diese Bräute während der Zeit zwischen den beiden Veranstaltungen aus ihrem Trauerkleid und in ihr Empfangskleid. Abhängig von der Änderung kann dies Veränderungen an ihren Haaren, Make-up und Zubehör erfordern.

Kulturelle Tradition

Einige Kulturen haben Bräuche diktiert, dass eine Braut mehr als ein Outfit an ihrem Hochzeitstag tragen sollte. Beispiele für diese Kulturen sind:

  • Japan : Japanische Bräute tragen am Hochzeitstag oft mehr als einen Kimono. Traditionell wird während der Zeremonie ein einfacher Kimono getragen und während des Empfangs ein aufwendiger.
  • China : Moderne Bräute können sich während ihrer Hochzeit dreimal ändern. Normalerweise besteht das erste Outfit aus einem traditionellen weißen, westlichen Kleid, das während der standesamtlichen Zeremonie getragen wird. Das zweite Outfit, das während der Teezeremonie getragen wird, besteht aus einem traditionellen chinesischen Brautkleid. Schließlich wechselt die Braut ein drittes Mal, normalerweise in ein Cocktailkleid, vor dem Ende des Empfangsbanketts.
  • Marokko : Bräute in diesem Land können ihr Outfit während ihres Hochzeitstages siebenmal wechseln. Diese Outfit-Änderungen sind häufiger bei städtischen Bräuten. Das Hochzeitskleid der Braut ist in der Regel ein Kaftan, eine lange Robe aus Seide, Satin oder einem ähnlichen Stoff, der mit einer Jacke bedeckt ist. Allerdings tragen die meisten Bräute nach ihrem letzten Outfitwechsel normalerweise ein weißes Hochzeitskleid.

In multikulturellen Hochzeiten ist es nicht ungewöhnlich für eine Braut, ihr Kleid zwischen der Zeremonie und dem Empfang zu wechseln. Ein Outfit wird wahrscheinlich das traditionelle Outfit für ihren kulturellen Hintergrund sein, wie zum Beispiel ein indischer Hochzeits-Sari, aber das andere kann ein zeitgenössisches westliches langes weißes Kleid sein. Wann man jeden Gegenstand trägt, ist Sache der Braut. Bei einer indisch-amerikanischen Hochzeit z. B. entscheiden sich einige Bräute, den Sari während der Zeremonie zu tragen, um die darin enthaltenen traditionellen indischen Elemente zu reflektieren, während andere es bevorzugen, sie während des Empfangs zu tragen, damit sie sich beim Tanzen freier bewegen können.

Wo finde ich ein Empfangskleid?

Obwohl die meisten Brautläden weniger formelle Kleider verkaufen, die für ein Empfangskleid geeignet sind, verkaufen einige größere Kaufhäuser auch Kleider, die für eine Braut geeignet sind, während ihrer Hochzeitsfeier zu tragen.

Einfach Kleider

Simply Dresses bietet verschiedene Kleider für Hochzeitsempfänge an, die sich durch mangelnde Formalität und geringe Kosten auszeichnen. Viele dieser Kleider sind kurz, enthalten einige Farbverzierungen und kosten weniger als 500 Dollar. Zum Beispiel ist das trägerlose kurze Pailletten-Kleid knielang und ermöglicht dank des fließenden Rockes eine einfache Bewegung. Dieses Kleid kostet 69 $.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen Prom Kleider, die geeignet sind, als Hochzeitsempfang Kleider zu tragen. Das Plissierte Pastell-trägerlose formelle Kleid enthält einen bloßen bodenlangen Rock über einem kurzen Kleid und verkauft für $ 99. Das Fehlen des Kleides und die Tatsache, dass es mehr vom Körper der Braut als ein traditionelles bodenlanges Hochzeitskleid ausmacht, machen es perfekt für einen Hochzeitsempfang.

Nordstrom

Nordstrom ist ein gehobenes Kaufhaus, das Hochzeits- und Empfangskleider anbietet. Seine Kleider sind weiß und in der Regel kürzer und kosten zwischen ca. $ 200 und $ 800. Die Empfangskleider dieses Unternehmens zeichnen sich durch die einfache Rückgaberecht des Unternehmens und die Tatsache aus, dass viele Kleider von High-End-Designern gemacht wurden.

  • Das Tadashi Pailletten Etuikleid ist eine großartige Option für einen formellen Abendempfang. Das kurze Kleid enthält eine auffällige Spitze Overlay.
  • Das bodenlange kurzärmelige Pailletten-Netzkleid von Adrianna Papell bietet einen einfachen, aber raffinierten Look. Das Kleid, das unter $ 300 kostet, kommt in Champagner.

Davids Bridal

David's Bridal identifiziert mehrere seiner Brautkleider als Empfangskleider. Der Laden und seine Kleider zeichnen sich durch die Möglichkeit für Änderungen und die Tatsache aus, dass sie erschwingliche Kleider von High-End-Designern wie Vera Wang anbietet. Kleider kosten ungefähr $ 1.000 und sind bodenlang. Obwohl sie bodenlange Kleider sind, sind sie ziemlich einfach, mit wenig oder ohne Perlen. Sie sind nicht übermäßig strukturiert.

  • Vera Wangs Short Lace Wedding Dress hat einen hohen Saum, der während einer Zeremonie möglicherweise nicht passend ist. Es ist inspiriert von Jackie Onasis Aussehen und fällt deutlich über die Knie. Es kostet ungefähr $ 600.
  • Das Tiefer Etuikleid mit Paillettenbesatz sieht elegant und gewagt zugleich aus. Es kostet ungefähr $ 200.

Ihr Hochzeitsempfangskleid

Ob persönliche Wahl oder kultureller Brauch, der Kauf und der Wechsel zu einem Hochzeitskleid für die Hochzeitsfeier können Sie Ihren Hintergrund, Ihre Persönlichkeit und Ihren Stil zeigen. Sie haben die Freiheit, sich so wohl zu fühlen, dass Sie die Nacht durchtanzen können.

#respond