35 Beste Bücher, die jeder lesen muss, bevor sie sterben | happilyeverafter-weddings.com

35 Beste Bücher, die jeder lesen muss, bevor sie sterben

35 Bücher zum Lesen, bevor du stirbst

Vielleicht bist du mit der Liebe zum Lesen aufgewachsen, oder vielleicht bringt dich der Gedanke, heute ein Buch abzuholen, in die Berge. Nichtsdestoweniger war es wahrscheinlich, dass Sie irgendwann in Ihrer akademischen Laufbahn einige Klassiker lesen mussten.

Einige Geschichten haben den Test der Zeit überdauert und sind Teil der klassischen Kanone der Literatur geworden. Andere sind neuer und haben einer neuen Generation von Lesern Leben gegeben.

Ob deine Bibliothek mit Pulitzer-Preisträgern oder Vampir-Romanzen gefüllt ist, das sind die Top 35 Bücher, die du lesen solltest, bevor du stirbst. Wie Jorge Borges einst sagte: "Ich habe mir immer vorgestellt, dass das Paradies eine Art Bibliothek sein wird."

1. Eine Spottdrossel von Harper Lee töten

Kinder lernen in der kleinen Stadt Maycomb, Alabama, von rassistischer Ungleichheit und Gerechtigkeit.

Dieser Pulitzer-Preisträger ist überall in der Highschool-Englischklasse ein fester Bestandteil. Wenn du diese Geschichte aus irgendeinem Grund nicht gelesen hast, als du 15 warst, hör auf, was du tust und lies es gerade. Lees Roman ist gefüllt mit einer Fülle von Wahrheiten aus der Perspektive eines neugierigen kleinen Mädchens namens Scout, und Sie werden nicht enttäuscht sein.

2. Die Straße von Cormac McCarthy

Eine postapokalyptische Geschichte von Vater und Sohn auf der Suche nach Zeichen der Hoffnung auf einer scheinbar endlosen Straße.

Diese dunkle Geschichte des Autors von No Country for Old Men wird Ihre Seele auf die bestmögliche Weise zerstören. Das fragmentierte dystopische Storytelling erzeugt ein Wirrwarr von Bildern und Symbolen, die dich zwingen werden, die Art und Weise zu hinterfragen, wie du die Welt siehst.

3. Der Große Gatsby von F. Scott Fitzgerald

In den wilden 20er Jahren ist Nick Carraway fasziniert von dem mysteriösen Millionär Jay Gatsby.

Auch dies ist ein Grundnahrungsmittel. Der aktuelle Film mit Leonardo DiCaprio wird dieser Geschichte sicherlich gerecht, aber Sie sollten sich dennoch die Zeit nehmen, diese Seite vollständig zu lesen. Fitzgerald fängt die Essenz der 20er Jahre und den amerikanischen Traum in diesem klassischen Werk ein.

4. Wise Blood von Flannery O'Connor

Ein WWII-Veteran kämpft mit dem Konzept des Glaubens.

Flannery O'Connor ist der Inbegriff des südlichen Schriftstellers mit einer unheimlichen Fähigkeit, die groteske Natur der Menschheit zu extrapolieren. Ihre Charaktere werden Sie wahrscheinlich zu keinem Ende bringen, und der Autor würde es nicht anders wollen. O'Connor, ein notorisch religiöser Schriftsteller, zeigt die verschiedenen Emotionen, die der Glaube in der Menschheit hervorruft.

5. Beowulf

Ein altes englisches Epos über einen Helden, der seine Leute rettet.

Lass dich nicht vom Old English abschrecken. Beowulf gilt als eines der ältesten Werke des Altenglischen, daher ist es Ihre Zeit wert. Die Geschichte ist ziemlich einfach und einfach genug, um zu folgen... ein Held kämpft einen schlechten Kerl (oder Riese) und rettet den Tag. Nicht zu vergessen, Angelina Jolie ist in der Verfilmung, also da ist das.

6. Stolz und Vorurteil von Jane Austin

Elizabeth Bennett kämpft mit Ehe, Erziehung und Manieren in diesem Regentschaftsklassiker.

Dieser Roman wird zu oft als "chick-lit" bezeichnet, wenn er wirklich von jedermann beleuchtet wird. Austins Texte sind witzig und clever und du wirst dich in die Charaktere verlieben. Alle Werke von Austin sind großartig, aber diese hat das Herz der Leser überall erobert.

7. Vom Winde verweht von Margaret Mitchell

In der Zeit des Amerikanischen Bürgerkrieges und der Wiederaufbauzeit kämpft die wohlhabende Scarlett O'Hara gegen die neu gefundene Armut.

Die vierstündige Verfilmung dieses Romans kann einschüchternd sein, aber dieses Buch dient als Zeugnis der südlichen Sicht des Bürgerkriegs. Scarlett ist eine komplizierte Heldin, und dies ist eine komplizierte Geschichte über die Auswirkungen des Krieges.

8. Das Tagebuch eines jungen Mädchens von Anne Frank

Während sie sich vor der Nazi-Besetzung der Niederlande versteckt, versteckt sich Anne Frank mit ihrer Familie zwei Jahre auf dem Dachboden.

Warnung: Dies ist eine große Träne. Selbst der kälteste Leser wird am Ende eine Träne (oder mehrere) vergießen. Dieser Bericht des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive eines jungen jüdischen Mädchens zeigt den Optimismus der Jugend angesichts der Not.

9. Die Odyssee von Homer

Eine epische Geschichte von Odysseus, einem griechischen Helden, der auf Zyklopen, Sirenen und mehr trifft.

Die Odyssee wird von Gelehrten als das zweitälteste Werk der westlichen Tradition angesehen ( die Ilias ist die älteste). Diese Tatsache garantiert nur ihren Platz auf dieser Liste.

10. Die Abenteuer von Huckleberry Finn von Mark Twain

Eine Abenteuergeschichte über den jungen Huck Finn, der mit einem entlaufenen Sklaven reist.

Mark Twain fängt den Dialog und die Natur des Südens in dieser Geschichte vor dem Bürgerkrieg meisterhaft ein. Verfolge Huck Finn, während er auf dieser abenteuerlichen Suche nach Freiheit alle Lebensbereiche trifft.

11. Helle Lichter, Großstadt von Jay McInerney

Die Hauptfigur ist gefangen in der Drogenwelt der 1980er Jahre NYC.

Dieser Roman ist vollständig in der zweiten Person geschrieben und zwingt Sie im Wesentlichen zum Erzähler zu werden. Dunkler Humor trifft auf kleine Wahrheiten vor dem Hintergrund der Kokainszene der 80er in diesem postmodernen Klassiker.

12. Ulysses von James Joyce

Folgt Leopold Bloom während seines ganz normalen Tages in Dublin.

Dieses 265.000 Wörter umfassende Epos gilt als eines der größten Werke der modernen Literatur und ist ein revolutionäres Zeugnis des Romans, wie wir ihn kennen. Beachten Sie, dass dieses Buch nichts für schwache Nerven ist. Es gibt ganze Enzyklopädien, die diesem Strom des Bewusstseinsschriftstils gewidmet sind. Es gibt jedoch ein großes Gefühl der Erfüllung für die mutigen Wenigen, die es schaffen, dieses komplizierte Erzählen zu beenden.

13. Harry Potter von JK Rowling

Ein kleiner Junge besucht eine Zauberschule für Zauberer, wo er von seiner Rolle im Kampf zwischen Gut und Böse erfährt.

Harry Potter ist eine Sensation, die in einer neuen Lesergeneration die Leidenschaft zum Lesen auslöst. Rowlings Buchreihe wurde zu einer erfolgreichen Franchise, komplett mit 8 Filmen und einer Themenpark-Adaption. Ob jung oder alt, in dieser magischen Geschichte wirst du Wahrheit und Trost finden.

14. Der Löwe, die Hexe und die Garderobe von CS Lewis

Vier Kinder entdecken eine Garderobe, die zu einer magischen Welt führt.

Diese Geschichte erweckt Kindheit Neugier und Wunder. Alle Narnia-Bücher sind eine Lektüre wert, aber gerade diese offenbart das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse durch die Linse der Kindheit.

15. 1984 von George Orwell

Big Brother wacht über alles in dieser dystopischen Sicht von 1984.

Orwell schrieb diese Geschichte als Warnung vor Korruption der Regierung und Zensur. Im Jahre 1949 veröffentlicht, stellte sich Orwell 1984 vor, dass er seiner Welt der ständigen Überwachung und Gehirnwäsche ähnlich sah. Wie ähnlich ist unsere heutige Gesellschaft der Welt, die er sich vorgestellt hat?

16. Das Bild von Dorian Gray von Oscar Wild

Ein junger Mann hinterfragt in dieser philosophischen Erzählung die Bedeutung von Kunst und schließlich seine eigene geistige Gesundheit.

Dieser Roman wurde bei seiner ersten Veröffentlichung kritisch aufgenommen. Manche gingen so weit, es zu zensieren, sonst korrumpieren sie die Massen mit ihren Botschaften. Oscar Wild wehrte sich gegen die Kritik, indem er seine Arbeit mit einem Kommentar über Kunst allein um der Kunst vorstellte. Diese Geschichte lässt Sie die Natur der Kunst und die Rolle, die das Vergnügen in unserem Leben spielt, hinterfragen.

17. Der Buchdieb von Markus Zusak

Der junge Liesel, ein selbsternannter Buchdieb, versucht sich mit der Realität des Zweiten Weltkriegs zu arrangieren.

Du wirst weinen. Viel. Aber die Tränen sind es wert für diese schöne Geschichte. Geschrieben in der Perspektive des Todes, ist diese Geschichte ergreifend tragisch. Es ist eines, das lange nach der letzten Linie bei Ihnen bleiben wird.

18. Der Geber von Lois Lowry

In einer dystopischen Welt wird ein Junge ausgewählt, um der nächste Geber zu werden.

Utopia erweist sich in diesem klassischen Werk als Dystopie. Jonas wird ausgewählt, um der nächste Empfänger der Erinnerung für seine Gesellschaft zu werden, und die Leser sind gezwungen, ihre eigene Realität in Frage zu stellen, so wie Jonas sie selbst erlebt.

19. Schatten des Windes von Carlos Ruiz Zafón

Das Leben des jungen Daniel ändert sich für immer, als sein Vater ihn auf den Friedhof der vergessenen Bücher bringt .

Diese Arbeit, die ursprünglich auf Spanisch verfasst wurde, ist zu einem internationalen Bestseller geworden. Obwohl es von seiner ursprünglichen Sprache übersetzt wird, behält es seine schönen Bilder und Beschreibungen bei. Diese herzerwärmende Geschichte veranschaulicht die Macht der Bücher, die Welt zu verändern.

20. Interview mit dem Vampir von Anne Rice

Ein Vampir kämpft mit seiner wahren Natur, während er nach einer Bedeutung für seine Existenz sucht.

Anne Rice ist eine Meisterin des Schreckens und Mysteriums. Mit ihren fesselnden Charakteren und ihrem meisterhaften Schreibstil werden Sie in ihre paranormale Welt hineingezogen. Es ist auch erwähnenswert, dass die Filmadaption eine beeindruckende Besetzung hat und eine gelungene Wiedergabe dieser komplexen Vampirgeschichte ist.

21. Ein Abschied von Waffen von Earnest Hemingway

Ein Leutnant im Ersten Weltkrieg sieht sich mit Romanzen, vertriebenen Soldaten und den Schrecken des Krieges konfrontiert.

Hemingway gilt nicht ohne Grund als einer der größten Schriftsteller der Moderne. Diese Geschichte ist brutal ehrlich und malt ein genaues Bild des Ersten Weltkriegs durch stumpfe Sprache und direkte Grausamkeiten.

22. Jane Eyre von Charlotte Bronte

Eine junge Frau wird Gouvernante für die französische Abteilung des unfreundlichen Herrn Rochester.

Diese viktorianische Erzählung zeigt die Schwierigkeiten einer aufkeimenden Romanze, die schwierige Hindernisse überwinden muss. Jane Eyre ist eine charmante Erzählerin, und ihre bescheidene Art treibt die Handlung schnell voran.

23. Die Farbe Lila von Alice Walker

Ein afroamerikanisches Mädchen kämpft in einem abgesonderten Süden.

Ein anderer Preisträger, dieser Roman zeigt Rassenprobleme im Süden durch die Augen einer jungen Frau. Herzzerreißend und echt, diese Geschichte ist ein Muss.

24 . Alices Abenteuer im Wunderland von Lewis Carrol

Ein junges Mädchen fällt durch ein Kaninchenloch in eine seltsame Welt.

Carrols Arbeit belebt den Zauber der Kindheit durch seine eigenwillige Handlung und denkwürdige Charaktere. Entdecken Sie die Neugier der Kindheit in dieser berühmten Geschichte neu.

25 . Der Hobbit von JRR Tolkien

Folge Bilbo Beutlin, einem unwahrscheinlichen Helden, auf seiner Suche nach Schätzen und Abenteuern.

Dies ist eine weitere Serie, die eine neue Lesergeneration lanciert hat. Mit den letzten Filmen hat der Hobbit wieder an Popularität gewonnen. Tolkien ist ein Meister Schöpfer von Fantasy-Welten. Sie werden beleidigt sein, dass eine solche Welt nicht über die Seiten eines Romans hinaus existiert.

26. Fahrenheit 451 von Ray Bradbury

Ein dystopischer Roman über eine Welt, in der Bücher geächtet und verbrannt werden.

Dystopische Geschichten, obwohl sie normalerweise eine ferne Zukunft darstellen, scheinen in der Gegenwart immer stark zu schwingen. Der Titel von Bradburys Arbeit bezieht sich auf die Temperatur, bei der Papier brennt. Durch überzeugendes Geschichtenerzählen ermutigt diese Geschichte die Leser, das Wesen der Gesellschaft und die Zensur in Frage zu stellen.

27 . Geliebt von Toni Morrison

Nach dem Bürgerkrieg ist eine entlaufene Sklavin gezwungen, ihre eigenen Kinder zu töten, um sie davor zu schützen, in die Sklaverei zurück gefangen zu werden.

Dieses Buch wird erschütternd geschrieben und wird lange nach dem letzten Kapitel bei Ihnen bleiben. Morrison fängt die Gefühle einer jungen Mutter ein, die mit dem ultimativen Opfer für die Liebe ihrer Kinder konfrontiert wird. Bewusst abstoßend fordert Morrison die Leser mit ihrer einzigartigen Perspektive heraus.

28. Anna Karenina von Leo Tolstoi

Die Lebensgeschichte eines St. Petersburger Aristokraten gegen die feudale russische Gesellschaft.

Tolstois Klassiker bringt eine tragische Heldin durch eine überzeugende Erzählung von ihrem Leben, ihrer Liebe und ihrer Affäre zum Leben. Tolstoi ringt mit Familie, Politik und Gesellschaft in dem größten jemals geschriebenen Roman.

29 . Der Fänger im Roggen von JD Salinger

Teenager Holden kämpft mit Jugend, Angst und dem Übergang ins Erwachsenenalter.

Diese Geschichte, obwohl ursprünglich für Erwachsene gedacht, wurde zu einem Symbol für Teenager-Rebellion. Leser, die jung und alt sind, können mit Holden und seiner Unfähigkeit mitfühlen, als ob er gehört. Diese Arbeit fängt perfekt die Herausforderungen ein, denen man beim Übergang ins Erwachsenenalter gegenübersteht.

30. Matilda von Roald Dahl

Ein junges Mädchen mit einer Leidenschaft für das Lesen entdeckt, dass sie eine ungewöhnliche Kraft hat.

Matilda ist ein Zeugnis für Menschen überall, die nicht immer das Gefühl haben, dass sie dazugehören. Der Erzähler findet Trost in den Seiten der Bücher, etwas, das jeder Buchliebhaber versteht. Diese unbeschwerte Geschichte bringt ein Lächeln in dein Gesicht und Freude in deine Seele.

31. Schöne neue Welt von Aldous Huxley

Lenina Crowne und Bernard Marx leben in einer dystopischen Welt strenger Sozialstruktur und schnell voranschreitender Technologie.

Basierend auf Shakespeares The Tempest zeigt diese Arbeit eine rigide Gesellschaft mit strengen sozialen Kasten. In Huxleys Welt ist übermäßiger Konsum die Norm, während Individualismus auf Scham trifft. Diese Arbeit ruft kraftvolle Fragen des Materialismus und der Passivität in unserer eigenen Gesellschaft hervor.

32. Dracula von Bram Stoker

In dieser klassischen Horrorgeschichte versucht ein Vampir neues Blut zu finden und den Untotenfluch zu verbreiten.

Geschrieben als eine Reihe von Tagebucheinträgen und Briefen, bietet dieser Roman den Lesern den Nervenkitzel und das Geheimnis der klassischen Horrorgeschichte. Dracula hat einen unleugbaren Eindruck auf das Horror- und Vampirgenre hinterlassen, und sein Einfluss ist heute noch in der Fiktion zu sehen.

33. Der Fehler in unseren Sternen von John Green

Hazel, ein junges Mädchen, das mit Krebs kämpft, verliebt sich in einen Jungen in ihrer Krebs-Unterstützungsgruppe.

Der Fehler in unseren Sternen ist ein junger erwachsener Roman, der alle Altersgruppen in Resonanz bringen wird. Greens Schreibstil ist witzig und aufschlussreich. Sie werden lachen (und wahrscheinlich weinen) Ihren Weg durch die Seiten. Green's Geschichte illustriert die Realität von Krankheit und die Schönheit junger Liebe.

34. Ein Game of Thrones von George RR Martin

In dieser Welt der Fantasie kämpfen mehrere mächtige Häuser um die Kontrolle.

Dies ist die Arbeit, die die massiv populäre HBO-Serie mit dem gleichen Namen auf den Markt brachte. Die Bücher, die in unterschiedlichen Ansichten geschrieben sind, zeigen eine fesselnde Welt der Fantasie und des Krieges. Dieser Kampf der Häuser wird Sie auf der Kante Ihres Sitzes halten, während Sie (ungeduldig) auf die Veröffentlichung des nächsten Buches in der unvollständigen Reihe warten.

35. Schlachthaus-Fünf von Kurt Vonnegut

Eine satirische Erzählung über den Ersten Weltkrieg, erzählt von einem unzuverlässigen Erzähler und einem Mann, der sich für fähig hält, Zeitreisen durchzuführen.

Vonneguts Geschichte ist eine einzigartige Sicht auf den Ersten Weltkrieg. Seine ungewöhnlichen Charaktere und die Verwendung von Flashback werden dich bis zum Schluss verzaubern (und mehr als ein bisschen unsicher). Diese schlau geschriebene Geschichte bietet komische Erleichterung in einer Zeit des Chaos und des Horrors.

#respond