Gesundes Kochgeschirr: Die gesündesten Töpfe und Pfannen für Ihre Küche | happilyeverafter-weddings.com

Gesundes Kochgeschirr: Die gesündesten Töpfe und Pfannen für Ihre Küche

Die meisten Menschen haben bereits von den möglichen Gefahren der Verwendung von Antihaft-Kochgeschirr in der Küche gehört. Nonstick Kochgeschirr besteht aus einer Vielzahl von synthetischen Chemikalien, die unbestreitbar mit einigen ernsthaften potenziellen gesundheitlichen Bedingungen verbunden sind .

Die gesündesten Töpfe und Pfannen

PFOA ist der Hauptbestandteil, der in Antihaft-Kochgeschirr vorhanden ist. Es wird verwendet, um die Beschichtung zu erzeugen, die verhindert, dass das Essen während des Kochens an den Töpfen und Pfannen haftet. Diese Beschichtung, die Polytetrafluorethylen ( PTFE ) genannt wird und üblicherweise als Teflon bezeichnet wird, ist nicht auf der Beschichtung selbst vorhanden.

Lesen Sie mehr: Möglichkeiten, Ihre Küche zu einem gesünderen Ort zu machen

Wenn die Beschichtung jedoch Wärme ausgesetzt wird, kann sie ein Gas erzeugen, das die gefährlichen Chemikalien enthält. Die Substanz ist derzeit als mögliches Karzinogen für den Menschen aufgeführt ; Die EPA hat jedoch empfohlen, sie auf die wahrscheinliche Humankarzinogenkategorie hochzustufen.

Viele der wichtigsten Teflon-Hersteller haben sich freiwillig verpflichtet, in den kommenden Jahren die PFOA-Exposition ihrer Produkte zu beseitigen.

Die Gesundheitsrisiken, die mit Antihaftbeschichtung verbunden sind, sind nicht zu leugnen. Bei Tieren wurde gezeigt, dass PFOA bei Tieren Krebs der Hoden, der Bauchspeicheldrüse, der Brust und der Leber verursacht . Arbeitnehmer, die routinemäßig PFOA ausgesetzt sind, haben das Risiko, an Bauchspeicheldrüsenkrebs und Krebs der männlichen Fortpflanzungsorgane zu erkranken und / oder zu sterben.

Es gibt viele Studien, die eine Verbindung zwischen PFOAs und veränderten Fortpflanzungshormonen bei Männern nachgewiesen haben. Dies kann zu erhöhten Östrogenspiegeln und einem Ungleichgewicht des Testosteronspiegels führen. Es gibt auch Hinweise darauf, dass PFOA die Schilddrüse schädigt .

Es gibt neuere antihaftbeschichtete Töpfe und Pfannen auf dem Markt, die aus PFOA-freien und PTFE-freien Zutaten bestehen.

Dieses Antihaft-Kochgeschirr wird allgemein als grünes Antihaft-Kochgeschirr oder einfach als grünes Kochgeschirr bezeichnet . Die gebräuchlichste Linie ist die Thermolon-Linie. Hersteller dieses neuen Antihaft-Kochgeschirrs behaupten, dass es das erste PFOA-freie und PRFE-freie Antihaft-Kochgeschirr ist, das nicht nur gesund zu kochen ist, sondern auch gut für die Umwelt ist .

Es basiert auf keramischen Materialien , die aus der Nano-Nonstick-Technologie stammen . Einige Top-Home-Magazine und Starköche haben dieser Linie das Gütesiegel gegeben. Bevor Sie diese neue Linie kaufen, sollten Sie bedenken, dass die Nanotechnologie, mit der das Antihaft-Kochgeschirr hergestellt wird, noch relativ neu ist und noch nicht viele Studien verfügbar sind. Es wird mehr Zeit benötigt, um die Sicherheit zu prüfen und festzustellen, ob mit dieser Art von Kochgeschirr irgendwelche Gefahren verbunden sind.

Kochgeschirr, das nicht antihaftbeschichtet ist, erfordert oft einen gewissen zusätzlichen Aufwand für die richtige Pflege und Wartung, jedoch sind viele Köche bereit, zusätzliche Arbeit zu leisten, um in Bezug auf die Lebensmittelsicherheit beruhigt zu sein. Wenn Sie die Entscheidung treffen, Ihr vorhandenes Antihaft-Kochgeschirr durch eine der unten aufgeführten sichereren Alternativen zu ersetzen, suchen Sie nach einem lokalen Metallrecyclingunternehmen in Ihrer Nähe. Antihaft-Kochgeschirr ist in der Kategorie "dreckiges Aluminium", was bedeutet, dass es recycelt werden kann und eine geringe Gebühr von Metallrecyclern im Austausch für Ihre gebrauchten Antihaft-Artikel bezahlt wird.

#respond