Könnten Sie Asperger-Syndrom haben? | happilyeverafter-weddings.com

Könnten Sie Asperger-Syndrom haben?

Asperger-Syndrom ist eine Form von Autismus, ein neurologischer Unterschied, der lähmend sein kann oder jemanden "schrullig" machen kann. Asperger kann Menschen in unterschiedlichem Ausmaß beeinflussen, obwohl es immer einen Einfluss auf das soziale Leben einer Person , Kommunikationsstil, Denken und Verhalten hat .

kid-asperger_s-syndrom.jpg

Mit dem zunehmenden gesellschaftlichen Bewusstsein von Autismus-Spektrum-Störungen hören mehr Menschen von Asperger. Wenn Sie über eine Liste von Symptomen kommen, können sich einige fragen, ob sie es haben könnten.

Kurz, bist du nur ein bisschen komisch, oder könntest du das Asperger-Syndrom haben?

Was ist Asperger-Syndrom?

Das Asperger-Syndrom wurde erstmals von dem österreichischen Kinderarzt Hans Asperger beschrieben, der dem Syndrom offenbar seinen Namen gab. Asperger beobachtete eine kleine Gruppe von Kindern, die 1944 Schwierigkeiten mit der sozialen Integration hatten. Diese Kinder schienen von normaler Intelligenz zu sein, hatten aber Schwierigkeiten, sich ihren Gleichaltrigen anzupassen, waren körperlich ungeschickt und hatten keine nonverbalen Kommunikationsfähigkeiten . Asperger bemerkte, dass diese Kinder entweder unzusammenhängende oder übermäßig formale Sprechweisen hatten und dass sie ein starkes Interesse an einem bestimmten Thema hatten - was ihre Gespräche dominierte.

Asperger gab, was er beobachtete, den unbeholfenen und definitiv nicht politisch korrekten Begriff "autistische Psychopathie". Dieser Name wurde 1981 von einem englischen Arzt, der eine Reihe von Fallstudien mit Kindern mit ähnlichen Symptomen veröffentlicht hatte, durch das verzeihendere "Asperger-Syndrom" ersetzt.

Sie wurde 1992 in das Diagnosehandbuch der Weltgesundheitsorganisation, die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD-10), aufgenommen. Autismus ist ein Spektrum, und wissenschaftliche Studien konnten Asperger nicht von hoch funktionierendem Autismus unterscheiden. Das aktuelle Diagnostische und Statistische Manual Psychischer Störungen (DSM-5) wählt daher die verschiedenen Formen von Autismus in einer einzigen Kategorie aus: " Autismus-Spektrum-Störungen ".

Siehe auch: Asperger-Syndrom: Schwierigkeiten in der sozialen Interaktion

Asperger ist ein neurologischer Unterschied, der viele Bereiche des Lebens einer Person betrifft. Bei HappilyEverAfter-Weddings wollen wir niemanden diskriminieren, weil wir anders sind - und deshalb werde ich negative Sprache wie "Behinderung", "Störung" und "Syndrom" vermeiden. Viele Menschen, bei denen Asperger diagnostiziert wurde, fühlen sich stark von der Verwendung einer positiven Sprache, die auf einen Unterschied hinweist, ohne sie für gebrochen zu erklären. Nichtsdestoweniger besteht kein Zweifel, dass Asperger sich für den Rest der Gesellschaft furchtbar schwer machen kann.

Wie viele Leute haben Asperger? Das ist derzeit nicht wirklich klar. Studien zeigen, dass nicht weniger als eines von 88 achtjährigen Kindern es hat, aber keine Forschung wurde durchgeführt, um die Prävalenz von Asperger bei Erwachsenen festzustellen. Es gibt keine Behandlung für Asperger selbst, aber Kinder, die es haben, können oft von sozialen Fähigkeiten Therapien, Sprachtherapie, Physiotherapie, Verhaltensänderung und andere Therapien profitieren. Wenn Sie ein Erwachsener Aspie sind, kann einige Therapie auch Ihnen helfen. Nur die Erkenntnis, dass "das ist was du hast" kann therapeutisch sein!

#respond