Was jeder Vegetarier über Vitamin B12 wissen sollte | happilyeverafter-weddings.com

Was jeder Vegetarier über Vitamin B12 wissen sollte

Fragen Sie jeden Allesfresser, was er denkt, das größte Problem mit vegetarischen und veganen Diäten ist, und sie werden Sie auf Eisen- oder Proteinmangel hinweisen. Während Vegetarier und Veganer in der Tat am Ende mangelhaft in beiden sein können, ist es nicht so schwer, sicherzustellen, dass Sie genug Eisen und Protein von Nicht-Fleisch-Quellen bekommen.

Nicht so mit Vitamin B12.

Vitamin B12 ist in fast allen Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs enthalten, einschließlich Fleisch von Säugetieren, Schalentieren, Fischen und Geflügel . Es findet sich auch in Milchprodukten und Eiern, was Vegetariern vielleicht etwas Trost bietet, obwohl fast das gesamte B12 weg ist, nachdem die Eier erhitzt wurden - was fast immer vor dem Verzehr geschieht. Vitamin B12 ist auch in einigen Algen (einschließlich der Spirulina, die so beliebt bei vielen Vegetariern und Veganern ist) vorhanden, aber Wissenschaftler haben festgestellt, dass die Form in Algen ist hauptsächlich "Pseudovitamin", im Gegensatz zu biologisch aktiven B12. Was ist Vitamin B12 nicht vorhanden? Alles andere würde man als Vegetarier essen, es sei denn, es war befestigt.

Es ist also kein Wunder, dass Studien ergaben, dass 92 Prozent der Veganer einen Mangel an Vitamin B12 haben, im Gegensatz zu nur fünf Prozent der Fleischesser. Wenn Sie ein Lakto-Ovo-Vegetarier sind (wie ich bin), werden Sie sehr wahrscheinlich etwas Vitamin B12 bekommen, aber auch Sie haben das Risiko eines Mangels.

Ist das wichtig? Sie wetten. Lassen Sie uns untersuchen, warum.

Vitamin B12: Die Grundlagen

Vitamin B12 ist ein wasserlösliches Vitamin, eines von acht B-Vitaminen. Es wird von einigen Arten von Bakterien gebildet, die es synthetisieren können. Hinweis: Da B12 von Bakterien und Bakterien hergestellt wird, die an der Fermentation beteiligt sind, glauben einige Leute, dass fermentierte pflanzliche Produkte, insbesondere Kimchi, B12 enthalten. Während wir erwähnen sollten, dass Kimchi Fisch enthalten kann und eine Quelle von Vitamin B12 als solches sein kann, sind die Bakterien, die B12 bilden, nicht an dem Prozess der Fermentierung pflanzlicher Nahrungsmittel beteiligt, und Kimchi und ähnliche Nahrungsmittel sollten nicht als Quelle verwendet werden von B12. Wenn Sie Vegetarier sind, stellen Sie sicher, dass Ihr Kimchi auf keinen Fall Fisch enthält.

Warum brauchen Sie Vitamin B12? Es ist tatsächlich in einige ziemlich wichtige Dinge involviert, einschließlich das Gehirn, das Nervensystem, die DNA und den Stoffwechsel so zu halten, wie es sollte. Weil ein Vitamin-B12-Mangel die Aminosäure Homocystein verstärken kann, eine Aminosäure, die stark mit der Erhöhung des Risikos für Herzinfarkt und Schlaganfall korreliert, ist ein B12-Mangel ein Risiko für Sie.

LESEN Vegetarische Kinder: Vorteile und Bedenken

Ein B12-Mangel kann weiterhin zu Anämie führen (keine Eisenmangelanämie, aber immer noch Anämie), kann zu Komplikationen in der Schwangerschaft führen und kann zu einer nicht optimalen Funktion Ihres Gehirns und Nervensystems führen.

Ich gebe es zu: Als lebenslanger Vegetarier war ein Mangel an Vitamin B12 nie auf meinem Radar, bis ich meinen Arzt über Symptome sah, die ich wirklich nicht haben wollte. Finden Sie auf der nächsten Seite heraus, ob Sie ähnliche Symptome haben.

#respond