Die 10 besten versteckten Carry-Tipps für Anfänger Waffenbesitzer | happilyeverafter-weddings.com

Die 10 besten versteckten Carry-Tipps für Anfänger Waffenbesitzer

Verdeckte Tragegesetze

Ab 2016 sind schätzungsweise 14, 5 Millionen Menschen gesetzlich unter Geheimschutzgesetzen erlaubt, eine verborgene Handfeuerwaffe zu tragen.

Es ist zwar schön zu sehen, dass so viele Leute unsere hart erkämpften Rechte des zweiten Verfassungszusatzes nutzen, aber manchmal ist es auch wichtig zu fragen, wie viele dieser Leute wissen, wie man eine Waffe verantwortungsvoll trägt.

In diesem Artikel, lernen Sie 10 der besten verbergen und tragen Sie Tipps, um ein verantwortungsbewußter Waffenbesitzer zu sein.

Die 10 besten versteckten Tragetipps für verantwortungsbewusste Waffenbesitzer. |

Tipp 1: Hol dir ein Holster, an dem du dich sehr wohl fühlst.

Wenn du eine verborgene Waffe trägst, ist der wichtigste Teil deines Selbstverteidigungssystems nicht die Waffe selbst. Es ist das Holster. Wie einfach oder schwierig Ihr Holster es schafft, bei Bedarf sicher zu Ihrer Waffe zu gelangen, wird den Unterschied ausmachen, ob Ihre Waffe Ihnen hilft oder Ihnen schadet.

Was zu tun ist: Tragen Sie Ihr Holster System zuerst um das Haus und draußen. Wenn Sie das richtige Holster finden, das gut passt und Ihnen leichten Zugang zu Ihrer Waffe bietet, dann sind Sie bereit, es in der Öffentlichkeit auszuführen.

Tipp 2: Bewusstsein üben.

Hier ist das Wort "bewusst" eigentlich ein Akronym, das oft in der "coverage and carry" -Gemeinschaft verwendet wird, um verantwortlichen Waffenbesitz zu bezeichnen. Das "A" steht für "Alert". Das "W" steht für "Willing (um es zu benutzen)". Das zweite "A" steht für "(positive) Attitude". Das "R" steht für "Ready" das "E" steht für "Gleichmäßig".

Was zu tun ist: So wie einige der am besten ausgebildeten Kampfkämpfer auch in Situationen mit hoher Intensität am wenigsten reagieren, müssen Sie als Waffenbesitzer mit einer versteckten und tragenden Waffe immer ruhig bleiben. Indem Sie sich immer bewusst sind, halten Sie den Ehrenkodex des verantwortlichen Waffenbesitzers aufrecht.

In Verbindung stehender Artikel: 10 Möglichkeiten, irgendeine Hostagesituation oder terroristischen Angriff zu überleben

Tipp 3: Übe so oft wie möglich.

Sicher wäre es schön, wenn man seine Waffe in einem Holster an der Hüfte wie im alten Wilden Westen im Freien tragen könnte. Aber heute wäre das nur ein Rezept für eine Katastrophe.

Ihre einzige Möglichkeit ist es, Ihre Pistole und die Tatsache, dass Sie sie haben, zu verbergen. Dies bedeutet auch, dass Sie sich daran gewöhnen müssen, es von seiner verborgenen Position glatt zu erhalten.

Was zu tun ist: Täglich zu Hause mit entladener Waffe üben. Üben Sie einfach - ohne in einen Spiegel zu schauen oder auf Ihre Kleidung hinunterzusehen - Ihre Waffe wieder zu holen und sie zum Zielen und Feuern vorzubereiten.

Tipp 4: Wenn Sie in der Öffentlichkeit sind, ist es hands-off, es sei denn, Sie benötigen es zur Verteidigung.

Wenn Sie jemals mit sensiblen Dokumenten, die in einer Hüfttasche verstaut sind, gereist sind, wissen Sie wahrscheinlich nur zu gut, wie verlockend es ist, ständig zu überprüfen, ob sie noch sicher versteckt sind.

Aber wenn Sie nach einer versteckten Handfeuerwaffe suchen, ist dies genau das Gleiche wie ein Memo an die in der Nähe, dass Sie eine Waffe haben. Sie wollen nicht, dass jemand weiß, dass Sie eine Waffe haben, wenn Sie sie nicht brauchen.

Was zu tun ist: Widerstehen Sie, widerstehen Sie, widerstehen Sie dem Drang zu "überprüfen" und stellen Sie sicher, dass es immer noch da ist. Wenn es sich aus irgendeinem Grund während des Aufenthalts hin- und herbewegt, spring in einen privaten Bereich wie eine Toilette und stelle es dort ein.

Tipp 5: Halten Sie Ihre Transportpistole sauber und geladen.

Es ist wirklich nicht viel Sinn, eine versteckte Pistole mitzunehmen, wenn sie für dich gefährlich werden könnte. Eine Waffe, die nicht regelmäßig gereinigt und abgefeuert wird, oder eine Waffe, deren Munition durch Feuchtigkeit oder Hitze beschädigt wurde, kann gefährlicher sein als überhaupt keine Waffe zu haben.

Was zu tun ist: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Waffe gemäß den Anweisungen des Herstellers reinigen und regelmäßig Ihre Munition drehen. Das Tragen eines Ersatzmagazins wird auch nicht schaden!

Tipp 6: Machen Sie sich keine Lust auf Ihre Tragepistole.

Es ist alles gut und gut, auf Schnickschnack für Ihre Jagdgewehr, Ihre Hauskanone, Ihre Schießstand Waffen hinzuzufügen... aber wenn es um Ihre Trage Waffe geht, ist einfach das Wort, das Sie suchen. Sie wollen einfach nicht mit einem neuen Gizmo herumhantieren, wenn Sie so schnell wie möglich eine zuverlässige Waffe brauchen.

Was zu tun ist: Wählen Sie alle Add-ons zu Ihrer Waffe zu verbergen und tragen Sie vorsichtig. Denken Sie daran, dies ist Ihre Waffe "rette mein Leben". Es hat einen Job zu erledigen und es muss es perfekt machen.

Tipp 7: Lassen Sie Ihre Familie immer wissen, dass Sie sie tragen.

Wenn Sie eine versteckte Pistole tragen, sollte dies keine Überraschung für Ihre Familie sein, besonders wenn Ihre Familie Kinder oder sogar Haustiere enthält. Wenn du deine Familie sagst, schützt sie sie davor, in einer Krise am falschen Ende deiner Waffe zu landen.

Was zu tun ist: Stellen Sie sicher, dass Sie feste Regeln um jede Waffe legen, die gelagert oder versteckt und um die Familie herum getragen wird.

Tipp 8: Verlassen Sie sich nicht auf Ihre Waffe.

Sicher, es ist großartig, eine verborgene Waffe als eine Quelle des Schutzes zu haben. Aber es gibt immer eine äußere Chance, dass es nicht so funktioniert, wie du es erwartest, wenn die Zeit kommt.

Was zu tun ist: Waffenbesitzer nennen "Waffenmut", was passiert, wenn ein Waffenbesitzer denkt, dass die Waffe ihn oder sie unbesiegbar macht. Sie wollen diese Art von Mut nicht, also überwachen Sie sich selbst und denken Sie immer daran, dass die Waffe nur ein Teil Ihres Sicherheitsplans ist.

In Verbindung stehender Artikel: 15 einfache Selbstverteidigung-Techniken, die jeder erlernen muss

Tipp 9: Immer sicheren Waffengebrauch zeigen.

So viele vermeidbare Unfälle passieren jedes Jahr, weil Leute vergessen, dass Waffen tödlich sind. Selbst mit einer leeren Waffe auf jemanden zu zeigen, ist ein No-No. Also halte deinen Finger am Abzug. Seien Sie sicher, wenn Sie feuern, dass Unschuldige nicht in der Schusslinie sind. Und Sicherheitskontrollen sind ein Muss.

Was zu tun ist: Wenn Sie möchten, müssen Sie sich die Waffensicherheitsgrundlagen täglich merken und vorlesen, bevor Sie Ihr Holster anschnallen. Diese sind zu wichtig, um sie jemals zu vergessen!

Tipp 10: Verlegen Sie niemals Ihre Waffe.

"Accidents happen" ist kein Satz, den Sie jemals mit einer "versteckten Pistole" im selben Satz verwenden möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Waffe bei sich zu tragen, müssen Sie jederzeit wissen, wo sie ist.

Was zu tun ist: Trainiere, die Waffe niemals abzunehmen, zu legen oder an einem anderen Ort zu platzieren, während du sie trägst.

Bedeutung eines verantwortungsvollen Waffenbesitzers

Zu lernen, wie man eine versteckte Waffe sicher trägt und sich dabei sicher fühlt, sollte man nicht erwarten, über Nacht zu Ihnen zu kommen. Es wird Zeit brauchen, die richtige Ausrüstung zu finden und zu üben, bis es getragen wird und sich natürlich anfühlt.

Aber du kannst das total machen! Nimm es einfach Tag für Tag. Fordere dich heraus, jeden Tag eine neue Sache auszuprobieren, bis der Tag kommt, an dem du dein verstecktes und tragendes Holster mit einer Pistole wie eine zweite Haut trägst. Als du anfingst, dich ohne dich nackt zu fühlen, wirst du wissen, dass deine ganze harte Arbeit sich gelohnt hat!


Holen Sie sich dieses $ 15 FireKable Paracord Armband GRATIS!

KOSTENLOSE FireKable Paracord Armband

Klicken Sie hier, um Ihren zu bekommen, solange der Vorrat reicht!

#respond