Verbessern Sie die Luftqualität Ihres Hauses während der Heizperiode | happilyeverafter-weddings.com

Verbessern Sie die Luftqualität Ihres Hauses während der Heizperiode

Der Winter wird diesen Monat offiziell in den Ländern der nördlichen Hemisphäre beginnen, und das bedeutet, dass wir alle rund 90 Prozent unserer Zeit im Haus verbringen - auf der Arbeit, in der Schule, in Einkaufszentren, in Autos und vor allem zu Hause. Die meisten von uns haben bereits begonnen, unsere Häuser zu heizen.

heat1.jpg

Sie können sich wohl und wohl fühlen, aber Ihre Quelle der Heizung kann Ihrer Gesundheit schaden, entweder direkt oder durch zirkulierende Innenverschmutzung um alle Ihre Räume. Wie können Sie Ihre Luftqualität verbessern?

Risiken von Gasheizungen

Gasheizungen sind eine zuverlässige Quelle von Wärme, aber sie erfordern verantwortungsvolle Pflege, um hohe Kohlenmonoxidgehalte in Ihrem Haus zu vermeiden. Gasheizungen sollten immer von einem Fachmann installiert und regelmäßig gewartet werden - idealerweise jedes Jahr vor Beginn der Heizsaison, mindestens aber alle zwei Jahre. Sie sollten sich immer sofort an Ihren Service wenden, wenn die folgenden roten Flaggen angezeigt werden:

Lesen Sie weiter: Wie schlecht sind Klimaanlagen für Ihre Gesundheit?
  • Die Flammen auf Ihrer Heizung sind orange statt blau.

  • Du riechst Gas.

  • Sie oder andere Menschen, die in Ihrem Zuhause leben, haben Kopfschmerzen, Brustschmerzen, Kurzatmigkeit oder sind oft übel. Diese Symptome sollten verschwinden, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Familien, die ihr Zuhause mit Gas heizen, sollten immer gut lüften, indem sie regelmäßig Fenster und Türen öffnen oder Fensterventilatoren installieren. Sie können Ihren Gasheizer oft teilweise reinigen, indem Sie ihn auseinander nehmen und das Innere absaugen, aber Sie müssen das Gas natürlich abstellen und sicherstellen, dass der Abschnitt, der die Flammen enthält, ordnungsgemäß verschlossen ist, sobald Sie fertig sind.

Schornsteine ​​sollten regelmäßig gewartet werden, vorzugsweise von einem Fachmann. Sehr hohe Kohlenmonoxidkonzentrationen können schnell zum Tod führen. Wenn Sie denken, dass Sie einen besonderen Grund haben, sich über die Kohlenmonoxidkonzentration in Ihrem Haus Sorgen zu machen, können Sie auch einen Kohlenmonoxiddetektor erhalten.

Beachten Sie, dass unbegattete Gasheizungen ein zusätzliches Risiko darstellen. Sie emittieren giftige Gase, die sich sehr schnell ansammeln, es sei denn, Ihr Raum ist wirklich gut belüftet - in diesem Fall wäre Ihnen kalt, so dass das ganze Objekt der Heizung besiegt wird. Vermeiden Sie grundsätzlich unbelüftete Gasheizungen.

Holzfeuer sicher verwenden

Lieben Sie diesen gemütlichen Kamin und wählen Sie ihn als zusätzliche Heizquelle? Oder sind Sie auf Holz als Hauptheizung angewiesen? Wenn Sie Ihren Kamin ordnungsgemäß benutzen und Ihr Schornstein regelmäßig gewartet wird, werden Sie leider nicht daran gehindert, schädliche Substanzen einzuatmen.

Holz, das nicht richtig verbrannt wird, Holz, das zuvor mit Chemikalien behandelt wurde, und Gegenstände wie Zeitungen in den Kamin stellen, können alle dazu beitragen, dass gefährliche Giftstoffe in der Atemluft vorhanden sind. Asche, oder sein phantastischer Name "Partikelverschmutzung", ist ein anderes Gesundheitsrisiko. Kinder, ältere Menschen und Menschen mit Asthma sind besonders empfindlich und können Atemwegsprobleme entwickeln.

Die United States Environmental Protection Agency (EPA) empfiehlt sogar, Holzöfen und Kamine durch "sauberere und effizientere Heizalternativen wie Gas, Öl, Propan oder elektrische Wärme" zu ersetzen. Wenn Sie sich nicht von Ihrem geliebten Kamin verabschieden wollen, stellen Sie sicher, dass das Holz, das Sie verbrennen, sauber und trocken ist. Wenn Ihr Kamin alt und schmutzig ist, sollten Sie auch daran denken, ihn durch einen neueren, EPA-zertifizierten Kamin zu ersetzen. Solch ein neuer Kamin ist auch sehr wahrscheinlich energieeffizienter.

Wie bei jeder Art von Heizung sollten Familien, die Holz verbrennen, um ihre Häuser beheizt zu halten, eine angemessene Belüftung vorrangig machen, ihre Öfen und Kamine jährlich warten lassen und ihre Kamine regelmäßig reinigen.

#respond