Nicht bereit, Goobye zur Fruchtbarkeit zu sagen: können Sie die Menopause verzögern? | happilyeverafter-weddings.com

Nicht bereit, Goobye zur Fruchtbarkeit zu sagen: können Sie die Menopause verzögern?

Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen, vaginale Trockenheit, Verlust der Libido, dünner werdendes Haar, trockene Haut, Gewichtszunahme, Schlaflosigkeit, Nachtschweiß - keine Reihe von Symptomen, auf die sich jemand freuen kann, richtig? Wenn Sie weiblich sind, wird es Sie irgendwann irgendwann einholen, diese Menopause. (Auf der anderen Seite, die Schwere der Symptome variiert von Frau zu Frau und Sie können nur leicht aussteigen, und, nun, die Menstruation wird eine Sache der Vergangenheit sein. Das ist eine gute Sache, außer natürlich, Sie wollen schwanger werden.)

Welche Faktoren beeinflussen, wenn jemand in die Wechseljahre kommt? Warum treten einige Frauen viel, viel früher als der Durchschnitt von 51 (für US-Frauen) in die Menopause ein? Gibt es etwas, was Sie tun können, um die Menopause zu verzögern?

Vorzeitige Menopause

"Vorzeitige Menopause" wird im Volksmund als "Eintritt in die Wechseljahre vor dem 40. Lebensjahr" definiert. Allerdings ist die Realität etwas komplexer - was diese Frauen erleben, ist nicht einfach die gleiche Menopause, die andere Frauen typischerweise später im Leben erfahren, sondern früher.

Obwohl vorzeitige Eierstockinsuffizienz in der Regel Perioden stoppt und zu stark veränderten hormonellen Mustern führt, kann einige Funktion der Eierstöcke absolut beibehalten werden, und Frauen, die primäre Ovarialinsuffizienz haben, werden tatsächlich manchmal schwanger. Ovarialinsuffizienz ist in der Tat nicht eine einzige Bedingung, sondern ein Bündel von verschiedenen Bedingungen, von denen die schwerwiegendsten ist vorzeitige Ovarialinsuffizienz, die dauerhafte Unfruchtbarkeit zusammen mit einer dauerhaften Einstellung der Perioden verursacht.

Frauen unter 40 Jahren, die das gesamte Spektrum der typischen Perimenopausensymptome (wie oben erwähnt) erleben, sollten ihre Gesundheitsdienstleister konsultieren, um herauszufinden, was vor sich geht - aber auch diejenigen, die ein begrenzteres symptomatisches Spektrum wahrnehmen, einschließlich irregulärer Perioden und nicht Unfruchtbarkeit bei denen, die versuchen zu begreifen.

LESEN Wechseljahre und Schlaflosigkeit - 10 Tipps, um Schlaflosigkeit zu überwinden

Vorzeitige Menopause, die rund ein Prozent der Frauen betrifft, von denen etwa die Hälfte nach einer Studie unter 32 Jahre alt ist, wird manchmal sogar bei Mädchen im Alter von 14 Jahren beobachtet.

Also, was verursacht eine vorzeitige Menopause? Wie sich herausstellt, eine ziemlich breite Palette von Dingen. Wir können zwischen induzierten und spontanen Ursachen unterscheiden, und diese Ursachen umfassen:

  • Eine bilaterale Oophorektomie, eine Operation zur Entfernung beider Eierstöcke, führt über Nacht zur Menopause. Solche Operationen sind manchmal wegen der bestätigten Anwesenheit der Krankheit notwendig, aber einige Frauen, die die Gene BRCA1 und BRCA2 tragen, einschließlich berühmte Angelina Jolie, entscheiden sich auch für eine wahlweise doppelte Oophorektomie, um ihr Risiko der reproduktiven Krebse zu verringern. Diese Frauen hören auf, Perioden zu haben, ihre Östrogen- und Estradiolspiegel gehen schnell zurück, und sie werden sehr wahrscheinlich anfangen, solche Menopausesymptome wie Hitzewallungen und vaginale Trockenheit ziemlich schnell zu erfahren
  • Becken-Strahlentherapie und Chemotherapie können zu vorzeitigem Ovarialversagen führen, auch durch Schädigung der Eierstöcke. In diesen Fällen kann der Prozess entweder schrittweise oder unmittelbarer sein.
  • Eine vorzeitige Menopause kann auch das Ergebnis von Chromosomenanomalien, Erkrankungen wie dem polyzystischen Ovarsyndrom und Autoimmunkrankheiten sein .
  • Dann gibt es eine starke genetische Komponente: Wenn Ihre weiblichen Verwandten die Menopause vor dem 40. Lebensjahr betraten, ist es wahrscheinlicher, dass Sie die vorzeitige Menopause selbst erleben.
  • Transmen, die eine beträchtliche Zeit auf Testosteron verbracht haben und dann aufhören, es zu nehmen, können auch in einen ähnlichen Zustand wie die Menopause eintreten, in dem sie keine Perioden haben und Symptome der Menopause erfahren.
#respond