Menstruationszyklus-Muster und Brustkrebs | happilyeverafter-weddings.com

Menstruationszyklus-Muster und Brustkrebs

Die normalen zyklischen Veränderungen im Brustgewebe sind im Krebs gestört

Das weibliche Gewebe unterliegt zyklischen Veränderungen in seiner Struktur, Proteinexpression und zellulären Funktionen, die den verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus entsprechen. Diese normalen zyklischen Veränderungen im Brustgewebe sind jedoch bei Frauen, die an Brustkrebs leiden, aufgrund eines Prozesses gestört, der als "globale Dysregulation der Reaktion auf hormonelle Einflüsse" bezeichnet wird. Bei diesem Prozess reagieren die Krebszellen nicht normal auf die Unterschied in den Hormonspiegeln, während der verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus.
shutterstock-menstrual-pain.jpg


Auf der Grundlage des Einflusses der verschiedenen Sexualhormone, nämlich Östrogen, Progesteron, Lutealhormon und follikulär stimulierendem Hormon, wurde der Menstruationszyklus in vier Stadien eingeteilt. Sie sind:

  • Frühes Follikuläres Stadium

Es wird auch als Stadium 1 bezeichnet und entspricht Tag 0 bis Tag 5 des Menstruationszyklus.

  • Spätes Follikuläres Stadium

Es wird auch als Stadium II bezeichnet und entspricht Tag 6 bis Tag 15 des Menstruationszyklus.

  • Frühe Lutealphase

Es wird auch als Stadium III bezeichnet und entspricht dem 16. bis 24. Tag des Menstruationszyklus.

  • Late Luteal Phase
Es wird auch als Stadium IV bezeichnet und entspricht dem 25. bis 28. Tag des Menstruationszyklus.

Lesen Sie alternative Behandlungen für Brustkrebs

Klassifizierung von Brustveränderungen, die verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus entsprechen

Die Menstruationsphase des Brustgewebes wird auf der Grundlage der Größe der Brustläppchen, des Charakters der Luminalzellen, der Vakuolisierung im Myoepithel, der intraluminalen Sekretion, des intralobulären Stroma, der Mitose und der Apoptose beurteilt. Abhängig vom Stadium der Veränderung dieser Merkmale können die zyklischen Veränderungen des Brustgewebes wie folgt klassifiziert werden:

  • Phase der Regression

Diese Phase dauert von Tag 1 bis Tag 8 und ist gekennzeichnet durch Atrophie des Myoepithels, Kondensation des intralobulären Stroma und Vorhandensein eines entzündlichen Infiltrats.

  • Phase der Proliferation

Diese Phase entspricht der späteren Hälfte des Menstruationszyklus. Es gibt Alveolarknospen, Sekrete und Stromödeme. Gegen Ende dieser Phase sind viele apoptotische Figuren zu sehen.

Eine andere gebräuchliche Methode zur Klassifizierung von Brustveränderungen nach verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus ist wie folgt:

  • Proliferative Phase
  • Follikuläre Phase der Differenzierung
  • Luteale Phase der Differenzierung
  • Sekretorische Phase
  • Menstruationsphase

Unter diesen verschiedenen Phasen der Brustgewebsveränderungen ist die späte Lutealphase von besonderem Interesse für Wissenschaftler, die das Verhältnis von Brustkrebs zu Menstruationszyklus untersuchen. Während dieser Phase kommt es aufgrund der kumulativen Wirkung von Östrogen und Progesteron zu einer schnellen Proliferation von Brustepithelzellen. Die Brustläppchen weisen viele apoptotische Figuren auf und es gibt ein erhöhtes Ausmaß an mitotischer Aktivität, was bei Hochrisiko-Individuen zur Entwicklung von Krebs führen kann.

Es ist wichtig, über die Veränderungen, die im Brustgewebe auftreten, aus zwei Gründen zu wissen:

  1. Es hilft bei der Anpassung von Patienten an die Veränderungen ihres Brustgewebes, die ihrem Menstruationszyklus entsprechen, für verschiedene epidemiologische Studien im Zusammenhang mit Brustkrebs.
  2. Bestimmte Studien haben vorgeschlagen, dass eine Operation für Brustkrebs, wenn sie in der lutealen Phase des Menstruationszyklus durchgeführt wird, eine bessere Prognose hat.
#respond