Sodbrennen und Koffein: Sind Kaffee, Tee und Schokolade auf eine saure Reflux-Diät verboten? | happilyeverafter-weddings.com

Sodbrennen und Koffein: Sind Kaffee, Tee und Schokolade auf eine saure Reflux-Diät verboten?

Willst du Linderung von Sodbrennen? Wenn Sie oft von saurem Reflux geplagt werden und Sie würden gerne den Rücken dieses brennenden Gefühl viel länger sehen, als Sie mit Antazida erreichen können, sollten Sie Ihre Ernährung genau unter die Lupe nehmen. Sodbrennen tritt oft auf, nachdem etwas gegessen oder getrunken wurde, und das legt nahe, dass Nahrungsmittel eine große Rolle bei der Entstehung von saurem Reflux spielen [1].

Mit einer guten Säurerefluxdiät ist Nahrung ein natürliches Sodbrennenmittel. Befolgen Sie eine saure Reflux-Diät, und Sie werden feststellen, dass Ihre Episoden von Sodbrennen nicht fast so häufig auftauchen, wenn überhaupt [2]. Das sind gute Nachrichten, aber es gibt einen Preis zu zahlen - einige der Nahrungsmittel und Getränke, die am ehesten Sodbrennen verursachen, sind auch die absoluten Lieblinge vieler Menschen.

Ihre "Liste der verbotenen Lebensmittel" umfasst beispielsweise Alkohol, Tomaten, Zitrusfrüchte, scharf gewürzte Speisen und fettige Lebensmittel [3]. Es enthält auch Ihre Lieblingsquellen für Koffein: Kaffee, Schokolade und Tee .

Wenn das dich traurig macht, verstehen wir. Zu erfahren, welche Rolle Kaffee, Schokolade und Tee bei der Entstehung von saurem Reflux spielen, kann Ihnen jedoch eine gewisse Motivation geben, sich von ihnen fern zu halten, also lassen Sie uns einen Blick darauf werfen.

Sodbrennen und Koffein: Warum möchten Sie Nein zu Kaffee & Freunde sagen, wenn Sie häufige Säure Rückfluss haben

Die Forschung zeigt, dass der Koffeinkonsum den Schließmuskel schwächt, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, Sodbrennen zu bekommen, steigt [4].

Sie haben bereits herausgefunden, dass Menschen, die häufig auftretende Sodbrennen dauerhaft reduzieren oder eliminieren möchten, den Konsum von Kaffee, Tee und Schokolade ernsthaft einschränken sollten - und alle diese Produkte haben Koffein gemeinsam. Während einige Studien darauf hindeuten, dass Koffein selbst Sodbrennen induziert, fand eine Studie heraus, dass regelmäßiger Kaffeekonsum ein sehr hohes Risiko der Induktion von saurem Reflux birgt, während Tee und koffeinhaltiges Wasser nicht die gleiche Wirkung haben. Dies bedeutet, dass Kaffee auch dann Sodbrennen-induzierende Eigenschaften haben kann, wenn Sie Koffein aus der Gleichung nehmen . [5]

Was bedeutet das für Menschen, die Sodbrennen durch eine saure Reflux-Diät beseitigen möchten? Zusamenfassend:

  • Wenn Sie weiterhin Kaffee trinken möchten, ist entkoffeinierter Kaffee eine bessere Wahl für Sie [6].
  • Wenn Sie wirklich regelmäßig Kaffee trinken möchten, inklusive Koffein, trinken Sie am besten Ihren Kaffee zu den Mahlzeiten [7].

Was ist mit Schokolade und Sodbrennen?

Noch einmal, es gibt einige Beweise, dass die Abgabe in Ihren Drang, Schokolade zu essen schwächt Ihren Schließmuskel der Speiseröhre im Laufe der Zeit, so dass Sie Anfälle von Sodbrennen, und auch Forschung zu vermuten, dass der Verzehr von Schokolade erhöht die Säure Exposition in Ihrer Speiseröhre [8, 9 ]. Da bei manchen Menschen festgestellt wurde, dass Schokolade Sodbrennen verschlimmert oder verursacht, wurden Personen mit häufigen Sodbrennenvorfällen, insbesondere solchen mit GERD, geraten, den Schokoladenkonsum seit den 1970er Jahren zu vermeiden [10].

Muss ich wirklich Koffein aufgeben, um Sodbrennen Relief zu finden?

Wenn Sie in die Verbindung zwischen Sodbrennen und Koffein suchen und versuchen herauszufinden, ob Kaffee, Tee und Schokolade auf eine Säurereflux-Diät verboten sind, beeinträchtigt Ihr Sodbrennen wahrscheinlich Ihre Lebensqualität ziemlich. Ihre Bereitschaft, proaktive Schritte zu unternehmen, um Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil zu ändern, um von Sodbrennen befreit zu sein, wird Ihre Erfolgschancen sicherlich erhöhen.

Bedenken Sie jedoch, dass der Koffeinkonsum sich zwar verschlimmert und Sodbrennen verursacht, aber andere Faktoren eine größere Rolle spielen.

Eine Studie fand zum Beispiel heraus, dass Übergewicht, Fettleibigkeit und Rauchen die beiden Faktoren waren, die am stärksten mit der Entwicklung der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD), der chronischen Form von saurem Reflux, zusammenhingen [11].

Sie tun auch gut, um Ihren Alkoholkonsum zu minimieren oder ganz zu stoppen, da es einen nachgewiesenen Zusammenhang zwischen Sodbrennen und Alkohol gibt. Zitrusfrüchte lösen Sodbrennen aus. Eine saure Reflux-Diät ist nicht nur um bestimmte Lebensmittel zu vermeiden, entweder - kleinere Mahlzeiten häufiger zu konsumieren, und nicht in den Stunden vor dem Schlafengehen zu essen, reduziert auch Ihre Episoden von Sodbrennen. [12]

Schließlich, natürliche Sodbrennen Heilmittel machen - wie Kaugummi für 30 Minuten nach einer Mahlzeit, mit Backpulver zur Behandlung von Sodbrennen, und schlafen auf der linken Seite mit einem erhöhten Kopf - Teil Ihres Lebens wird Ihnen helfen, Ihren Sodbrennen Abschied zu küssen.

Kaffee, Schokolade und Tee können eine Rolle bei der Entstehung von Sodbrennen spielen, aber die koffeinhaltigen Produkte, die Sie so sehr lieben, sind nur ein Teil des Bildes. Sie können feststellen, dass Trennungsweisen mit Koffein genau das ist, was Sie brauchen, um Sodbrennen loszuwerden, aber Sie können auch finden, dass Kaugummi, etwas Gewicht zu verlieren, und das Rauchen aufzuhören sind alles was Sie brauchen.
#respond