Neuromuskuläres Programm reduziert Fußballverletzungen dramatisch | happilyeverafter-weddings.com

Neuromuskuläres Programm reduziert Fußballverletzungen dramatisch

Es wurde untersucht, dass mehr als 30% der von jungen Menschen erlittenen Verletzungen sportbezogen sind . Diese Verletzungen können dazu führen, dass diese Patienten sportliche Aktivitäten verpassen, die sie genießen, und sie können das Risiko einer weiteren ähnlichen Verletzung erhöhen.

Langfristige Probleme können auch von Patienten erfahren werden und sie können Folgendes umfassen:

  • Gewichtszunahme - die die Chancen von Osteoarthritis, Depressionen erhöhen und das Selbstwertgefühl eines Menschen senken kann.
  • Osteoarthritis - dies kann zu erhöhten Schmerzen und Schwellungen im betroffenen Gelenk führen und in schweren Fällen zu Behinderungen führen.
  • Depression - der Patient kann sich sozial zurückziehen, wo Beziehungen zu Familie und Freunden leiden können, und sie können in ihrer Arbeit oder in ihrer Hausarbeit leiden. Depression kann auch Suizidgedanken erhöhen und zu Suizidversuchen führen.

Diese Verletzungen belasten nicht nur den Patienten, sondern auch die Kosten des öffentlichen Gesundheitswesens eines Landes, die jährlich viele Millionen Euro kosten können.

Die Forschung

Eine aktuelle Studie der Universität von Calgary in Toronto, Kanada, hat gezeigt, dass ein neuromuskuläres Trainingsprogramm (NMT) nicht nur die Inzidenz sportbedingter Verletzungen bei jungen Menschen reduziert, sondern auch diese reduziert die Gesundheitskosten, die mit diesen Verletzungen verbunden waren.

Die Studie verwendete männliche und weibliche Teilnehmer im Alter von 13 bis 18 Jahren. Die Untersuchung konzentrierte sich auf fußballbedingte Verletzungen in der Jugend. Fußballverletzungen scheinen hauptsächlich die unteren Gliedmaßen zu betreffen, wobei mehr als 60% der Fälle Verletzungen dieses Bereichs sind. Von diesen Unterschenkelverletzungen betrafen mehr als 60% die Knie und Knöchel .

Die Teilnehmer wurden dann in zwei Gruppen aufgeteilt . Eine Gruppe nahm am NMT-Warm-up-Programm teil, das folgende Komponenten beinhaltete:

  • Krafttraining.
  • Balance-Koordination.
  • Aerobic-Übungen.
  • Agilitätstraining.
  • Home-based Balance Trainingsprogramm.

Die andere Gruppe nahm an einer Übungsaufwärmroutine teil, die typischerweise auf Fußballfeldern verwendet wird. Die Komponenten dieser Routine enthalten Aerobic-Übungen und Stretching-Techniken.

LESEN Fußball verbessert die Gesundheit bei jungen Menschen

Die Ergebnisse der Studie

Die abschließenden Ergebnisse waren, dass das NMT-Programm einen Rückgang der Verletzungsrate um 38% aufwies und die Gesundheitskosten um 43% gesenkt wurden. Die Kosten beinhalteten sowohl die Kosten für die öffentliche Gesundheit als auch die Auslagenkosten für die Patienten und ihre Familien. Der Betrag, der in nur einer Sportsaison hätte vermieden werden können, betrug rund 2, 7 Millionen Dollar.

Die klinische Bedeutung

Kosten, die für die Verwaltung von Problemen aufgewendet werden, die durch die Verwendung praktischerer Methoden hätte verhindert werden können, sind wie Geld auf die Toilette zu spülen. Dieses "verlorene" Geld könnte von der öffentlichen Gesundheit für andere Themen verwendet werden, die weiterer Forschung bedürfen.

Neben den Kosten ist das Wohlbefinden des Patienten wichtiger. Nicht nur würde die Implementierung von neuromuskulärem Training vorteilhaft sein, um einen Sportler oder eine Sportlerin besser zu konditionieren, sondern die Reduzierung von anhaltenden Verletzungen würde jegliche damit verbundenen kurz- und langfristigen Probleme verhindern .

In diesem Fall müssen alle beteiligten Akteure wie Lehrer, Trainer, Sportverbände und Spieler mit der Einführung von NMT-Programmen in Jugendsportarten auf der ganzen Welt beginnen.
#respond