Was Eltern über Cleft Lip und Cleft Gaumen wissen müssen | happilyeverafter-weddings.com

Was Eltern über Cleft Lip und Cleft Gaumen wissen müssen

Die Entwicklung einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte oder einer Gaumenspalte oder beides ist rein auf ein Versagen der normalen Verschmelzung zwischen den Geweben des Gesichts zurückzuführen, jedoch hat es etwas soziales Stigma und sogar absurden Aberglauben in einigen Teilen mit sich gebracht von Südostasien und Afrika. Die Inzidenz dieser Erkrankungen beträgt etwa zwei pro 1000 Geburten und ist relativ gleichmäßig auf der ganzen Welt verteilt. Glücklicherweise hat die Verbesserung der Informationsmenge, die Menschen über diese Bedingungen haben, dazu geführt, dass das mit diesen Bedingungen verbundene Stigma langsam aber sicher abnimmt.

Spaltlippe

Dies bezieht sich auf einen Zustand, in dem eine Lücke in der Oberlippe aufgrund einer ungeeigneten Formation während der Entwicklung vorhanden ist. Dieser Spalt kann auf die Lippe beschränkt sein oder sich bis zur Nase erstrecken. Es wurde vor einiger Zeit als "Hasenlippe" bezeichnet, aber dieser Begriff wird jetzt als beleidigend betrachtet und sollte vermieden werden.

Gaumenspalte

Der Gaumen besteht aus zwei getrennten Prozessen, die sich in der Mittellinie miteinander verbinden. Ein Versäumnis führt zur Bildung einer Gaumenspalte. Dies ist der ernstere Zustand der beiden, da es das Kind anfälliger für Infektionen macht, Sprachstörungen entwickelt und sogar die Fähigkeit des Säuglings, Nahrung aufzunehmen, behindert.

Wie bei einer Lippenspalte gibt es verschiedene Schweregrade, wenn es um eine Gaumenspalte geht. Das Problem kann nur auf einen kleinen Teil des Gaumens beschränkt sein oder eine große Öffnung haben, die auch den Nasenboden betrifft.

Cleft Lip Und Gaumen - Ursachen und Diagnose

Die genaue Ursache für die Entstehung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten ist nicht bekannt, jedoch wurden einige Risikofaktoren identifiziert. Rauchen während der Schwangerschaft hat eine der stärksten Assoziationen mit der Entwicklung der Krankheit. Adipositas während der Schwangerschaft und die Einnahme bestimmter Anti-Anfall-Medikamente wurden ebenfalls als mögliche Risikofaktoren identifiziert.

Fast die Hälfte der Fälle von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten kann mit der Entwicklung bestimmter genetischer Syndrome in Verbindung gebracht werden. Das Van-der-Woude-Syndrom ist das am häufigsten assoziierte unter diesen.

Aufgrund der physischen Natur der Erkrankung ist die Diagnose nach der Geburt selbstverständlich. Dieser Zustand kann auch vor der Geburt in einem Ultraschall entdeckt werden. Das Risiko, dass männliche Babys eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte entwickeln, ist fast doppelt so hoch wie bei weiblichen Babys.

LESEN Mundpflege: Zahnprobleme bei Kindern

Fortschritte in der Forschung haben dazu beigetragen, einige potenzielle Genmutationen zu isolieren, die die Ursache für die Entstehung dieser Erkrankungen sein könnten. Tierstudien haben gezeigt, dass Hypoxie (Mangel an richtigem Sauerstoff) die gemeinsame Verbindung sein könnte, die zu diesen Genmutationen führt, jedoch muss mehr Arbeit geleistet werden, bevor dies mit Sicherheit gesagt wird.

Eltern fragen oft, was sie tun können, um die Entwicklung von Lippen-Kiefer-Gaumenspalten bei ihren Kindern zu verhindern. Die Antwort ist ziemlich vage und unspezifisch. Eine gesunde Ernährung und das Vermeiden von Rauchen, übermäßigem Alkohol und anderen potenziell schädlichen Substanzen ist alles, was eine Person tun kann.

#respond