Die Vorteile einer Diät ohne Weißbrot | happilyeverafter-weddings.com

Die Vorteile einer Diät ohne Weißbrot

Weißbrot ist das Essen der Wahl für viele Menschen und aus vielen verschiedenen Gründen. Es ist billig, fast überall erhältlich und dient als Basis für wunderbare Sandwiches. Wenn Sie jemals Ihr eigenes Weißbrot gemacht haben, wissen Sie, dass nichts mit dem Geruch eines Laibs in Ihrem Ofen zu vergleichen ist, und dass es schwer ist, etwas so leckeres wie Ihr eigenes schönes Weißbrot zu finden - die Art mit einer knusprigen Kruste und einem weiches, matschiges Zentrum.

Brot-und-Schloss.jpg

Ist Brot so großartig? Das würdest du denken, wenn du mit den Zahlen konfrontiert wirst. Brot machte 1911 40 Prozent der Ernährung unter den britischen Armen aus, heute sind es sogar 50 Prozent . Die Situation in anderen entwickelten westlichen Ländern ist ähnlich. Raffinierte Mehlprodukte lauern überall, es geht also nicht nur um Brot. Obwohl Weißbrot offensichtlich raffiniertes Mehl enthält, gilt dies auch für Pasta, Kuchen, Donuts, Pfannkuchen, paniertes Fleisch und Gemüse und sogar Soßen.

Lesen Sie mehr: Brot ruiniert Ihre Ernährung?

Etwas stimmt nicht mit diesem Bild. Während Ihr Körper sicherlich Kohlenhydrate benötigt, gibt es viel bessere Quellen als raffinierte Mehlprodukte - und das wahre Herz Ihrer Ernährung sollte immer frisches Obst und Gemüse sein, das Sie mit allen notwendigen Vitaminen und Mineralien versorgen kann. Wenn Weißbrot einen großen Teil Ihrer Ernährung ausmacht, haben Sie wahrscheinlich sowohl einen Mangel an essentiellen Nährstoffen als auch an Übergewicht.

Was noch schlimmer ist, Sie sind vielleicht nicht einmal besser dran, wenn Sie sich bewusst für Brot und Nudeln entscheiden, die "Vollkorn" enthalten, denn die Etiketten auf unserem Essen können überraschend trügerisch sein und Ihre Produkte enthalten höchstwahrscheinlich größtenteils weißes, raffiniertes Mehl ein Vollweizen-Etikett.

Also, was genau ist falsch mit Weißbrot? Was sagen dir die Etiketten nicht? Und wie können Sie Ihre Ernährung verbessern und sich besser fühlen?

Warum raffinierte Mehlprodukte schlecht für Sie sind

Vollkorn Körner bieten viele Nährstoffe - Vitamine B2, B3 und B6, Vitamin E, Folsäure, Eisen, Magnesium und Calcium - sowie Ballaststoffe. Der Veredelungsprozess dient im Wesentlichen dazu, Mehl von allen Dingen zu entfernen, die für Ihre Gesundheit nützlich sein könnten. Während dieses Prozesses gehen 93 Prozent des Vitamin E verloren, sowie 87 Prozent von Vitamin B6, 81 Prozent von Vitamin B2, 80 Prozent von Vitamin B3, 70 Prozent von Eisen und 56 Prozent von Kalzium! Darüber hinaus ist Weißmehl in der Faser viel weniger als Vollkornmehl.

Was enthalten raffinierte Mehlprodukte anstelle von Nährstoffen und Ballaststoffen? Eine große Menge an Kohlenhydraten mit hohem glykämischen Index (GI) . Ja, die Stärke in Weißbrot und Teigwaren ist definitiv ein komplexes Kohlenhydrat, aber trotz des guten Rufs von komplexen Karossen, das heißt nicht, dass diese Lebensmittel in Ordnung sind.

Der glykämische Index kategorisiert Kohlenhydrate auf eine Weise, die uns einen besseren Einblick in das gibt, was tatsächlich mit dem Körper passiert, wenn wir diese Produkte konsumieren. Nahrungsmittel mit hohem GI (Werte von 70 oder höher) wie Weißbrot und andere raffinierte Mehlspeisen führen zu einem schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels.

Nahrungsmittel mit hohem GI wurden mit Diabetes Typ 2, Herzerkrankungen und Fettleibigkeit in Verbindung gebracht.

Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass Nahrungsmittel mit hohem glykämischen Index das Risiko von Ovulationsstörungen erhöhen, sind ebenfalls im Gange. Gleichzeitig gibt es Hinweise, dass Nahrungsmittel mit niedrigem GI (Werte unter 55) das Risiko für diese Krankheiten verringern und den Gewichtsverlust fördern. Hochverarbeitete Nahrungsmittel mit hohem GI sind Lebensmittel, die am besten begrenzt sind, mit anderen Worten.

Das bedeutet nicht, dass Brot als solches schlecht für Sie ist - Sie müssen nur nach Vollkornbrot suchen, das nicht verarbeitet wurde, um alle nützlichen Inhaltsstoffe zu entfernen. Leider ist das schwieriger, als Sie vielleicht denken. Im nächsten Abschnitt besprechen wir, was einige der Lebensmitteletiketten wirklich bedeuten und was Sie tun können, um Ihre Ernährung zu verbessern.

#respond