Ursachen von Bauchschmerzen während der Schwangerschaft | happilyeverafter-weddings.com

Ursachen von Bauchschmerzen während der Schwangerschaft

Während einer sehr frühen Schwangerschaft erfahren die meisten Frauen Bauchkrämpfe und Unbehagen, so wie sie es vor ihrem Menstruationsfluss tun könnten. Später während der Schwangerschaft können sie unter Rundbandschmerzen, Kontraktionen von Braxton Hicks leiden und sich unwohl fühlen, wenn die Tritte ihres Babys auf die Blase zielen (charmant!). Bauchschmerzen oder -beschwerden sind keineswegs ungewöhnlich und nicht immer alarmierend.

In gewissem Maße können die meisten schwangeren Frauen ziemlich sicher sein, dass ihre Intuition und die schiere Menge an Schmerz, die sie erleben, ihnen sagen wird, ob der Schmerz durch etwas ernsthaftes verursacht wird, das die Aufmerksamkeit eines Arztes erfordern würde. Dennoch sollten Sie sich immer auf die Seite der Vorsicht begeben und sich absolut frei fühlen, Ihren Arzt jederzeit zu "stören", wenn Sie sich überhaupt Sorgen machen, dass etwas ernsthaftes vor sich geht. Wir besprechen sowohl harmlose als auch gefährliche Ursachen von Bauchschmerzen während der Schwangerschaft und listen die anderen Symptome auf, die mit den jeweiligen Zuständen verbunden sind, damit Sie eine bessere Vorstellung davon haben, was Sie erwarten können.

Fehlgeburt

Zusammen mit Blutungen ist Bauchschmerzen das zuverlässigste Symptom einer Fehlgeburt. Der Schmerz, den Frauen mit Fehlgeburten haben, kann in rhythmischen Mustern auftreten, wie es Arbeitskontraktionen tun würden. Beachten Sie, dass die mit einer Fehlgeburt verbundene Blutung ziemlich schwer ist und mit der Zeit zunehmen kann. Das Blut sollte leuchtend rot sein (was anzeigt, dass es sich um frisches Blut handelt) und enthält oft auffällige Gerinnsel und Gewebe. Rückenschmerzen sind ein weiteres Symptom für einige Frauen, die Erfahrung erschweren. Eine Fehlgeburt kann die erste und offensichtlichste Sache sein, über die Sie nachdenken sollten, wenn Sie im ersten Trimester der Schwangerschaft starke Bauchschmerzen bekommen. Beachten Sie, dass eine Eileiterschwangerschaft eine andere Möglichkeit ist.

Eileiterschwangerschaft

Eine Eileiterschwangerschaft ist eine Schwangerschaft, bei der das befruchtete Ei außerhalb der Gebärmutter implantiert wird. Die Eileiter sind das häufigste Ziel für eine Eileiterschwangerschaft. Diese Schwangerschaften können nicht auf Dauer übertragen werden und können sich relativ schnell in einen lebensbedrohlichen Notfall verwandeln, da der Embryo wächst und die Röhre platzen kann. Der mit einer Eileiterschwangerschaft verbundene Schmerz kann sich auf einer Seite bemerkbar machen (das ist der betroffene Eileiter) und kann scharf und entweder konstant oder intermittierend sein. Bei einer Eileiterschwangerschaft kann es zu Blutverlust kommen, aber es ist wahrscheinlich viel weniger als bei einer Fehlgeburt in den Anfangsphasen und kann braun sein (was auf altes Blut hinweist). Die Schmerzen, die Sie bei einer Eileiterschwangerschaft bekommen, verschlimmern sich wahrscheinlich bei körperlicher Aktivität und treten nicht rhythmisch auf, wie dies bei Fehlgeburten der Fall ist.

Scharfe und starke Schmerzen sollten immer dazu führen, dass Sie sofort Ihre OBGYN anrufen oder in die Notaufnahme gehen. Zu dem Zeitpunkt, wenn Sie Anzeichen von Schock zeigen (Schulterschmerzen, Fieber, Schwindel, Ohnmacht), hat die Eileiterschwangerschaft bereits ein kritisches Stadium erreicht und sofortige medizinische Betreuung ist notwendig. Warten Sie nicht ab zu sehen, ob Sie irgendwelche "echten" Symptome entwickeln, mit anderen Worten, handeln Sie, sobald Sie sich Sorgen machen.

Plazentare Abtreibung

Eine Plazentalösung ist ein medizinischer Notfall, bei dem sich die Plazenta vorzeitig vor oder während der Wehen von der Gebärmutterwand abtrennt. Vaginalblutungen sind ein Symptom. Es gibt jedoch mehr, und ich fordere Sie auf, Symptome der Plazentalösung für weitere Informationen zu lesen. Kurz gesagt, Frauen, die an einer Plazentalösung leiden, können eine harte und zarte Gebärmutter und Kontraktionen haben, die einander schnell folgen. Eine Plazentalösung kann im zweiten oder dritten Trimenon der Schwangerschaft auftreten.

LESEN Plazentale Komplikationen während der Schwangerschaft und Geburt

Präeklampsie

Sie haben wahrscheinlich alles über Präeklampsie gehört, wenn Sie derzeit erwarten. Diese etwas mysteriöse, aber sehr gefährliche Schwangerschaftskomplikation ist durch Bluthochdruck und Proteinüberlauf im Urin gekennzeichnet. Schwellungen (von Gliedmaßen, Extremitäten und Gesicht) und ein zarter und manchmal schmerzhafter Oberbauch können andere Symptome sein.

Jetzt, wo wir diese Großen aus dem Weg haben, können wir über weniger katastrophale Ursachen von Bauchschmerzen während der Schwangerschaft sprechen. Sie können umfassen:

  1. Harnwegsinfektionen . Harnwegsinfekte stellen möglicherweise keinen echten Notfall dar, aber Sie werden überrascht sein, dass sie immer noch potenziell gefährlich sein können. Eine Harnwegsinfektion kann weiterhin eine Niereninfektion verursachen, die wiederum zu vorzeitigen Wehen führen kann. Lesen Sie mehr dazu in Harnwegsinfektionen und Schwangerschaft.
  2. Rundband Schmerzen . Das sind Ihre Bänder, die sich ausdehnen, wenn Sie wachsen. Dieser stechende, stechende Schmerz mag ärgerlich sein, ist aber nicht gefährlich.
  3. Braxton Hicks Kontraktionen sind in der Regel nicht schmerzhaft, aber sie können beginnen, Ihnen Unbehagen zu verursachen, wenn sich das Fälligkeitsdatum Ihres Babys nähert.
#respond