Was für ein Schmerz in der Seite! Gesundheitliche Bedingungen, die Flankenschmerzen und Bauchschmerzen verursachen | happilyeverafter-weddings.com

Was für ein Schmerz in der Seite! Gesundheitliche Bedingungen, die Flankenschmerzen und Bauchschmerzen verursachen

Flankenschmerz - Schmerzen auf einer Seite des Körpers, in der Taille oder Bauchhöhe - kann akut schwächend sein. Haben Sie es mit einem medizinischen Notfall zu tun, der eine sofortige Behandlung erfordert, oder können Sie den Schmerz einfach ignorieren? Während es, wie immer, unmöglich ist, Sie über das Internet zu diagnostizieren, sollte das Lesen über mögliche Ursachen von Schmerzen in der Seite Ihnen zumindest helfen, zu erkennen, dass Flankenschmerzen durch ernste und manchmal sogar tödliche Gesundheitszustände verursacht werden können.

Da Sie höchstwahrscheinlich hierher gekommen sind, um schnell Informationen zu erhalten, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Schritte als nächstes unternommen werden müssen, geben wir Ihnen das direkt. Wenn Sie akute oder anhaltende Beschwerden haben, brauchen Sie medizinische Hilfe. Um Ihnen eine bessere Vorstellung von dem zu geben, was Sie diagnostizieren können, besprechen wir hier mögliche Ursachen für Flankenschmerzen.

Schmerz in der Seite auf einen Blick: Ein kurzer Überblick über Flankenschmerzen Ursachen

Die häufigsten und wahrscheinlichsten Ursachen für Flankenschmerzen sind [1]:

  • Probleme mit dem Harntrakt. Diese können Ureterobstruktionen, die durch ein Blutgerinnsel oder Nierenstein verursacht werden, eine Anamnese in der betreffenden Region und eine Nierenentzündung (Pyelonephritis) einschließen. Ein Nierentumor, vesikoureteraler Reflux oder Niereninfarkt können ebenfalls die Schuld sein.
  • Traumatische Verletzungen - beispielsweise bei einem Unfall oder einem Kampf - sind eine weitere mögliche Ursache für Flankenschmerzen.
  • Andere Ursachen sind ektopische Schwangerschaft, Blinddarmentzündung, Gallenblase Störungen und Magen-Darm-Erkrankungen .

Die Art des Schmerzes, den Sie erleben, gehört zu den wichtigsten Hinweisen, die zeigen können, was mit Ihnen nicht stimmt. Ihr Schmerz kann akut oder chronisch, scharf oder stumpf sein, und er kann an einer Stelle kleben oder nach außen strahlen . Jene Leute, die versuchen, Ursachen ihres Flankenschmerzes innen oder außen zu regeln, sollten besonderes Augenmerk auf die Art des Schmerzes legen, der mit bestimmten Bedingungen verbunden ist, die wir unten erhalten werden.

Ureterobstruktion

Flankenschmerzen werden sehr häufig durch Störungen der Harnwege verursacht, und eine Ureterobstruktion ist einer der Haupttäter. Die Harnleiter sind die Kanäle oder Röhren, die Urin von den Nieren in die Blase transportieren [2]. Obwohl Sie nicht bewusst werden, dass Sie unter normalen Umständen sogar Harnleiter haben, sind ihre Wände ziemlich reich an Nervenenden. Das bedeutet, dass, wenn etwas die Harnleiter blockiert, was dazu führt, dass sie sich heftig zusammenziehen, um etwas weiter zu bewegen, Sie einen sehr scharfen, intensiven Schmerz auf der betroffenen Seite erfahren , die links oder rechts sein kann.

Nierensteine sind die häufigste Ursache für eine Ureterobstruktion. Sie stecken typischerweise an einem von drei Punkten fest - am Nierenbecken, während sie die Arteria iliaca kreuzen und am Eingang zur Blasenwand. [3] Ein Blutgerinnsel kann ähnliche Symptome hervorrufen. Diese können sich als Folge einer Nierenbiopsie oder bei Menschen mit seltenen Blutkrankheiten wie zB der Glanzmann-Thrombasthenie bilden [4].

Menschen mit einer Ureterobstruktion können fühlen:

  • Ein sehr intensiver, überwältigender Schmerz.
  • Während seine Quelle einseitig ist und von einer Seite kommen kann (die Sie identifizieren können oder nicht), kann dieser Schmerz auf den ganzen Bauch ausstrahlen. Der Schmerz kann nach unten in Richtung Ihres Hodensacks oder Ihrer Schamlippen strahlen, weil er drei Nerven durchquert - die iliohypogastrischen, ilioinguinalen und genitofemoralen Nerven.

Ihr Schmerz wird normalerweise so schlecht sein, dass Sie wirklich keinen Zweifel haben, ob Sie ärztliche Hilfe benötigen. Analgetika und spasmolytische Medikamente reichen oft aus, um Patienten bei der Behandlung ihrer Schmerzen zu helfen. Bei größeren Nierensteinen sind jedoch zusätzliche Maßnahmen erforderlich.

Andere Ursachen für Flankenschmerzen, die im Harntrakt entstehen

Eine Nierenentzündung, medizinisch Pyelonephritis genannt, wird normalerweise durch virale oder bakterielle Infektionen verursacht, die aus den unteren Teilen der Harnwege heraufgelaufen sind. Es kann auch durch systemische Infektionen verursacht werden. In diesem Fall wirst du Schmerzen in deiner oberen Flanke spüren , die wahrscheinlich stumpf und kontinuierlich sind . Geeignete Antibiotika sind erforderlich, um bakterielle Infektionen zu klären. [5]

Auch bei Nierentumoren können Flankenschmerzen auftreten. In diesem Fall wird der Schmerz so allmählich auftreten, dass Sie kaum bemerken werden, und Sie haben wahrscheinlich keine anderen offensichtlichen Symptome. Die Möglichkeit eines Nierentumors macht deutlich, warum auch Menschen mit kaum vorhandenen Schmerzen über einen längeren Zeitraum einen Arzt aufsuchen sollten. [6]

Ein Niereninfarkt ist eine weitere Ursache für Flankenschmerzen. Dieser Zustand beinhaltet die Obstruktion der Nierenarterie, die die Nieren mit Blut versorgt. Sie können starke Schmerzen, die in den Rücken ausstrahlen, sowie Durchfall und Erbrechen bemerken. Sofortige medizinische Versorgung ist erforderlich. [7]

In einigen Fällen können auch seltene angeborene Erkrankungen wie der vesikoureterale Reflux, bei dem Urin zurückfließt und Druck auf die Nieren ausübt, oder einfach nur eine Operationsgeschichte in der Umgebung, für die Flankenschmerzen verantwortlich sein. Diese Zustände betreffen normalerweise nur eine Niere, daher ist der Schmerz einseitig und kann auf beiden Seiten des Körpers auftreten.

Extraure Ursachen von Flankenschmerzen

Die Gallenblase, ein kleines Organ, in dem Gallenflüssigkeit gespeichert ist, kann durch Gallensteine, Tumore oder entzündliche Prozesse beeinflusst werden. Als Folge davon können Sie Schmerzen in der oberen Flanke, typischerweise auf der rechten Seite , spüren. Verdauungsstörungen, Übelkeit und Blähungen sind ebenfalls möglich. [8]

Appendizitis, eine Entzündung des Blinddarms, ist sehr schwierig zu diagnostizieren, da die Länge und Lage des Blinddarms sehr unterschiedlich ist. Dies macht die Symptome von Mensch zu Mensch unterschiedlich. In den meisten Fällen tritt der Schmerz zunächst um den Bauchnabel herum auf und bewegt sich dann in den unteren rechten Teil des Bauches, aber er kann sich wirklich über die gesamte vordere Bauchdecke ausbreiten. Während Flankenschmerzen nicht auf eine Blinddarmentzündung hindeuten, muss diese Störung noch ausgeschlossen werden, wenn Sie an Schmerzen in Ihrer Seite leiden. [9]

Eileiterschwangerschaften, bei denen sich ein Embryo außerhalb der Gebärmutter und typischerweise in einem der Eileiter einnistet, können ebenfalls zu sehr scharfen Schmerzen auf einer Seite führen. Der Schmerz kann von Blutungen aus der Scheide, Übelkeit, Schwindel und Schulterschmerzen begleitet sein. Frauen, die an einer Eileiterschwangerschaft leiden, werden eine Periode verpasst haben, aber sie haben die vaginale Blutung möglicherweise als ihre Menstruationsperiode interpretiert. Dies ist ein lebensbedrohlicher Zustand, wenn der fragliche Eileiter reißt und sofort behandelt werden muss. [10]

Darüber hinaus kann jede Erkrankung des Magen-Darm-Trakts zu Flankenschmerzen führen, was natürlich nicht mit einer Verletzung zusammenhängt. Im letzteren Fall sind Sie sich der Ursache bereits bewusst, aber Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, um das Ausmaß des Schadens beurteilen zu lassen und die Behandlung zu erhalten, die Sie benötigen. [11]

#respond