Drei-Eltern-IVF wird in Großbritannien Realität werden | happilyeverafter-weddings.com

Drei-Eltern-IVF wird in Großbritannien Realität werden

Menschen, die von mitochondrialen Erkrankungen betroffen sind, begrüßen die Entscheidung, während Kritik an "Designer-Babys" lautstark aus einigen Ecken kommt.

Die Drei-Eltern-IVF-Technik befindet sich derzeit noch in den Kinderschuhen, wobei die Forschung in Laboratorien in den Vereinigten Staaten und Großbritannien fortgesetzt wird. Eine öffentliche Debatte in Großbritannien gab Menschen aus allen Berufen die Möglichkeit, ihre Meinung zu dieser Technik zu äußern. Nachdem festgestellt wurde, dass die Briten die Möglichkeit im Allgemeinen als positiv ansehen, sagte der Chefarzt der Regierung, dass die IVF-Technik nun natürlich streng reguliert werden könnte.

Was ist wieder Drei-Eltern-IVF, und was soll es beseitigen?

Mitochondriale DNA wird nur von Müttern vererbt, es ist der äußere Teil einer Eizelle, die es erzeugt. Der Kern eines Embryos enthält seine genetische Information und die mitochondriale DNA beeinflusst nicht das Aussehen und andere Eigenschaften einer Person. Inzwischen spielen die Mitochondrien-Zellen eine wichtige Rolle im Körper. Fehlerhafte Mitochondrien führen zu Erbkrankheiten, einschließlich tödlicher Herzprobleme, Muskeldystrophie, Leberversagen, Blindheit und neurologischen Problemen. Es ist unnötig zu sagen, dass jeder Elternteil, der gefährdet ist, Mitochondrien zu vererben, die die Lebensqualität seines Kindes zerstören oder tödlich sein könnten, eine Lösung begrüßen würde.

Drei-Elternteil IVF könnte diese Lösung sein. Durch die Entfernung des mitochondrialen Anteils eines befruchteten Embryos und dessen Ersatz durch Spendermitochondrien könnten viele Kinder vor schwächenden Störungen bewahrt werden. Sally Davies, Chief Medical Officer, sagte der Presse:

"Wissenschaftler haben bahnbrechende neue Verfahren entwickelt, die verhindern könnten, dass diese Krankheiten weitergegeben werden, was vielen Familien Hoffnung gibt, die verhindern wollen, dass ihre Kinder sie erben."

Aber nicht jeder ist glücklich mit diesem Schritt. David King, der Direktor der Kampagne für die Bekämpfung von HIV / AIDS, beschreibt die drei Elterntiere als unnötig und ethisch nicht vertretbar. Warum unnötig? Nun, die Weitergabe von Fehlmitochondrien kann auch vermieden werden, indem man überhaupt keine Kinder hat oder adoptiert. Selbst die Embryonenadoption ist eine Option, die die Notwendigkeit einer Drei-Eltern-IVF vermeiden würde.

Und warum unethisch?

Nun, wie bei jeder neuen medizinischen Erfindung, die mit der menschlichen Fortpflanzung in Verbindung steht, fürchten viele Menschen, dass diese die Menschheit auf einen rutschigen Abhang führen könnte. Für manche ist es eine Eugenik und es beginnt ein Zeitalter, in dem Menschen mit Krankheit und Behinderung einfach nicht akzeptabel sind. Andere sind besorgt, dass die Menschen möglicherweise nicht wirklich wissen, was sie tun, und dass das Spielen von Gott schließlich zu vielen medizinischen Problemen führen könnte, die nicht im Voraus vorhergesehen wurden.

Lesen Sie einen kompletten Leitfaden zur In-vitro-Fertilisation (IVF-Behandlung)

Was auch immer Sie glauben, die Chancen stehen gut, dass Drei-Eltern-IVF oder Mitochondrienersatz in nicht allzu ferner Zukunft Realität werden wird. Es gibt mehrere verschiedene Techniken, um das zu erreichen, was schließlich zur selben Sache führt, und eine britische Ethikkommission entschied, dass sie akzeptabel seien, solange sie wahrscheinlich in Sicherheit seien. Pro-Life-Gruppen protestieren bereits gegen die Tatsache, dass eine der Techniken speziell erstellte und dann verworfene Embryonen verwendet.

#respond