Home Remedies für Geschwüre | happilyeverafter-weddings.com

Home Remedies für Geschwüre

Magengeschwür - Magengeschwüre

Diskontinuität in der Magenschleimhaut ist als Magengeschwür bekannt, während die des Zwölffingerdarmes Ulcus duodeni genannt wird. Magengeschwür ist der Begriff für Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren.

Shutterstock-Frau-Magen-Schmerz-Magenschmerzen


"Eile, Sorge und Curry" sind die drei Hauptgründe für Magengeschwüre. Ein stressiger und schnelllebiger Lebensstil führt in Kombination mit falscher Ernährung oft zur Entwicklung von Geschwüren.

Die Magenschleimhaut produziert normalerweise Salzsäure als Bestandteil des Magensaftes. Diese Säure ist, indem sie das erforderliche saure Medium im Magen bildet, für die Verdauung verantwortlich. Wenn jedoch die Menge der produzierten Säure mehr als normal ist, beginnt es die Zellen des Magens zu schädigen, was zu einem Geschwür führt.

Ursachen, Symptome und Diagnose von Geschwüren

Ursachen von Geschwüren

Bleibt man lange leer, nimmt man zu scharfe Speisen zu sich, trinkt zu viele Tassen Tee oder Kaffee, raucht oder konsumiert man Alkohol oder irgendeinen Grund zu viel Angst, kann dies zu Übersäuerung führen. Manchmal verursacht die Infektion der Magenschleimhaut durch Helicobacter pylori auch Geschwüre.


Symptome von Magengeschwüren

Das häufigste Symptom von Magengeschwüren ist ein scharfer stechender Schmerz. Der Schmerz tritt typischerweise bei Magengeschwüren eine Stunde nach den Mahlzeiten auf, während er bei Zwölffingerdarmgeschwüren normalerweise auf nüchternen Magen auftritt. Es kann mit Gas im Magen, Aufstoßen, Schlaflosigkeit und geistiger Erschöpfung in Verbindung gebracht werden. Da die Magenschleimhaut zu bluten neigt, kann eine gewisse Menge Blut im Stuhl vorhanden sein.


Diagnose

Die Diagnose von Geschwüren basiert normalerweise auf den Symptomen, aber die Bestätigung erfolgt bei einer oberen gastro-intestinalen endoskopischen Untersuchung.
Menschen tendieren dazu, antacids wahllos zu knallen, um sich von der Säure zu befreien. Was sie nicht erkennen, ist, dass dies nur eine vorübergehende Erleichterung ist, da die Ursache des Problems weiterhin besteht. Darüber hinaus wird der Magen durch Hemmung der normalen Säureproduktion reflexartig stimuliert, um mehr Säure zu produzieren.

Hausmittel gegen Geschwüre

Hausmittel für Geschwüre sind milder als die anderen Formen der Behandlung, haben keine schweren Nebenwirkungen, sind handlich, verbrennen kein Loch in den Taschen und bieten lang anhaltende Erleichterung von der Krankheit. Einige der leicht verfügbaren und einfach zu Hause Hausmittel für Geschwüre sind im Folgenden diskutiert:

  1. Banane wirkt dem Säuregehalt von Magensäften entgegen und vermindert die durch sie verursachte Reizung der Magenschleimhaut. Es fördert die Zellvermehrung in der Magenschleimhaut. 2-3 Bananen in einem Glas Milch gemischt, 4-5 mal täglich genommen ist eines der besten natürlichen Heilmittel für Geschwüre.
  2. Zwei bis drei Esslöffel Bockshornkleesamen werden in Wasser eingeweicht und zum Kochen gebracht, bis die Lösung eindickt. Dieses Gebräu soll 2-3 mal täglich eingenommen werden. Eine schleimige Verbindung, die in den Bockshornkleeblättern vorhanden ist, bedeckt die Magenschleimhaut und verhindert weitere Schäden, wodurch dem Ulkus Zeit gegeben wird, spontan zu heilen.
  3. Früchte wie Wassermelonen, Pfirsiche, Orangen und Brombeeren sind reich an Vitamin A und Beta-Carotin. Diese stärken die Magenschleimhaut und helfen Geschwüre zu verhindern.
  4. Kalte Milch sollte drei bis vier Mal täglich verzehrt werden.
  5. Etwa 15 Gramm Holzapfelblätter in 250 ml Wasser über Nacht einweichen. Die Mischung abseihen und 2-3 mal täglich einnehmen. Das im Holzapfel enthaltene Tannin ist für seine schmerzstillenden und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt.
  6. Eine Mischung aus 30 Gramm unverfälschtem geruchlosem Rizinusöl in 250 ml Milch, auf nüchternen Magen genommen, säumt die Magenmembran und ist hilfreich gegen die Geschwüre.
  7. Ein anderes Hausmittel für Geschwüre ist 5 Gramm Pulver aus Schweineholzwurzel dreimal täglich genommen.
  8. Kohl Extrakt verbessert die Durchblutung des Magens und hilft damit den Heilungsprozess des Geschwürs, aufgrund einer bestimmten Aminosäure, die es enthält.
  9. Eine kleine Menge Cayennepfeffer in einem Glas Wasser wirkt bakterizid und hilft bei der Behandlung von Magengeschwüren.
  10. Honig, wenn er auf leeren Magen genommen wird, verstärkt die Magen-Membran.
  11. Grüne Kochbananen sind bekannt für ihre Anti-Ulkus-Eigenschaften, aber sie sollten nicht roh gegessen werden.
  12. Mandelmilch enthält auch ein Protein, das die im Magensaft vorhandene Säure neutralisiert.
  13. Eine Paste aus 10 Gramm Drumsticks Blätter und Wasser in einer halben Tasse Joghurt gemischt, wenn täglich genommen heilt Magengeschwür.
  14. Saft aus Gemüse ist ein sehr nützliches Hausmittel gegen Geschwüre. Karottensaft, wenn er zusammen mit Spinat oder Rüben genommen wird, bietet Erleichterung von Geschwüren. 300 ml Karottensaft, gemischt mit 200 ml Spinatsaft oder eine Mischung aus 300 ml Karottensaft mit 100 ml Rübensaft und 100 ml Gurkensaft werden hinzugefügt, um 500 ml Saft zu erhalten, um täglich von den Schmerzen befreit zu werden.
  15. Ein weiteres leicht verfügbares Hausmittel gegen Geschwüre ist rohe Ziegenmilch. Es wird empfohlen, täglich mindestens drei Gläser Milch zu trinken.
  16. Ein Teelöffel gelben Wurzelextrakt sollte zweimal täglich mit Wasser eingenommen werden, um gegen Geschwüre wirksam zu sein. Die gelbe Wurzel enthält Bestandteile, die die Bakterien im Magen eliminieren und ist daher besonders nützlich bei Geschwüren, die durch Helicobacter pylori verursacht werden.
  17. Ein Teelöffel natives Olivenöl sollte dreimal täglich eingenommen werden. Es umhüllt die Magenschleimhaut und verhindert weitere Erosionen.
  18. Süßholz ist ein allgemein verfügbares Hausmittel gegen Geschwüre. Es stärkt die Magen-Membran und verhindert dadurch Geschwüre. Lakritze sollte für mindestens einen Monat täglich ein halbes Gramm eingenommen werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.
  19. Die Kratzenkralle der Katze ist dafür bekannt, Entzündungen zu reduzieren und lindert Schmerzen und Juckreiz des Magengeschwürs.
  20. Kräuter wie Slipper Ulme und golden Seal Root sind gute Hausmittel für Geschwüre, wie sie das Abfackeln der Magenschleimhaut reduzieren und Bakterien bekämpfen.

Read More: Helicobacter: Die Bakterien, die Geschwüre verursachen

Neben der Einnahme dieser Hausmittel sollte der Ernährung eine angemessene Bedeutung beigemessen werden. Scharfes, scharfes Essen sollte unbedingt vermieden werden. Die Einnahme von nicht vegetarischer Nahrung, die eine zusätzliche Verdauung durch den Magen erfordert, sollte bis zur vollständigen Heilung des Geschwürs reduziert werden. Tee, Kaffee, Rauchen und Alkoholkonsum können den Zustand erheblich verschlimmern und sollten um jeden Preis verhindert werden. Verschiedene Verfahren zur Entspannung wie Meditation und Akupressur sollten versucht werden. Außerdem gibt es einige 'Yoga Aasans', die bei der Reparatur der Magenschleimhaut und der Wiederherstellung der Gesundheit helfen.

#respond