Könnten Sie oder Ihr Partner unfruchtbar sein? | happilyeverafter-weddings.com

Könnten Sie oder Ihr Partner unfruchtbar sein?

Paare, die zuerst anfangen zu begreifen, sind sich bewusst, dass sie möglicherweise eine Weile warten müssen, bevor sie ihren positiven Schwangerschaftstest sehen. Ob Sie schwanger werden oder nicht, hängt von vielen Faktoren ab - wie oft Sie Geschlechtsverkehr haben, ob Sie Ihren Eisprung verfolgen und ob Sie und Ihr Partner Fruchtbarkeit verringernde Gewohnheiten wie Rauchen oder zu viel Trinken haben.

Liebespaar-Kuss.jpg

Statistiken zeigen jedoch, dass die Mehrheit der Paare (60 Prozent) innerhalb von sechs Monaten schwanger wird, während etwa 85 Prozent innerhalb eines Jahres schwanger werden. Ungefähr 90 Prozent aller Paare, die für ein Baby versuchen, werden natürlich schwanger. Nur etwa 10 Prozent der Paare benötigen künstliche Befruchtung, um ein Kind zu bekommen. Ich wette, dass viel mehr als dieser relativ kleine Prozentsatz sich fragt, ob sie unfruchtbar sein könnten, während sie nach einem Baby suchen. Es ist ganz natürlich zu fragen, ob Sie ein Fruchtbarkeitsproblem haben, wenn die Monate vergehen und Sie "immer noch" nicht erwarten. Wann sollten Sie wirklich anfangen, an einen Arzt zu denken?

Wie ist die Unfruchtbarkeit definiert?

Infertilität wird jetzt als nicht Schwangerschaft nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr für 12 Monate eingestuft . Das bedeutet, dass Paare, die ein Jahr lang schwanger werden wollten, ohne schwanger zu werden, darüber nachdenken, zum Arzt zu gehen. Paare, in denen die Partnerin über 35 Jahre alt ist, können nach sechsmonatigem Versuch einen Arzt aufsuchen, so dass sie eine höhere Chance auf eine erfolgreiche Fruchtbarkeitsbehandlung haben. Männer und Frauen, die bereits wissen, dass sie ein medizinisches Problem haben, das die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann, können sofort ihren Hausarzt oder einen Spezialisten aufsuchen, der über ihr relevantes medizinisches Problem informiert wird, oder bevor sie überhaupt versuchen, schwanger zu werden.

Aus dieser Definition der Unfruchtbarkeit ist es offensichtlich, dass das Hauptsymptom der Unfruchtbarkeit einfach nicht schwanger wird. Menschen, die eine Zeitlang versuchen zu begreifen, sollten wissen, dass es nicht ungewöhnlich ist, länger als ein Jahr zu versuchen, und dass viele Paare nach einem, zwei oder gar drei oder vier Jahren schwanger werden ohne medizinische Hilfe.

Während Sie in Panik geraten über die Möglichkeit, dass Sie niemals schwanger werden (natürlich), ist das ein völlig unbefriedigender Kommentar. Sie möchten wissen, dass Sie etwas tun, das Ihnen helfen oder Ihnen neue Einblicke geben könnte.

Siehe auch: Unfruchtbarkeit bei Frauen

Unfruchtbarkeit: Mögliche Warnzeichen

Es gibt tatsächlich einige Anzeichen, die auf Probleme hinweisen können. Beginnen wir mit dem Einfachsten. Unfruchtbarkeit tritt eher bei Paaren auf, die regelmäßig ungeschützten Geschlechtsverkehr haben (dh mindestens alle zwei bis drei Tage), oder Paare, die das fruchtbare Fenster der Frau auf eine einigermaßen zuverlässige Weise verfolgen, als bei Paaren, die dies nicht tun intim sehr oft. Die Verwendung von Ovulationsprädiktor-Kits, ohne jemals ein positives Testergebnis zu erhalten, ist ein mögliches Warnsignal dafür, dass Sie mit Anovulation zu tun haben.

Frauen, die unregelmäßige Menstruationszyklen haben, sind auch häufiger mit Unfruchtbarkeit zu tun. Wir sprechen von Zyklen, die kürzer als 24 Tage oder länger als 35 Tage sind. Diese Zyklen können zu hormonellen Ungleichgewichten führen, einschließlich möglicherweise solcher, die den Eisprung stören. Eine Lutealphase - die Zeit zwischen Eisprung und Menstruation - oder weniger als sieben bis zehn Tage kann ebenfalls auf Probleme hinweisen, da Lutealphasendefekte bedeuten, dass befruchtete Eier nicht die Zeit haben, sich in den Uterus zu implantieren.

#respond