Sollten Sie Kalorien zählen? | happilyeverafter-weddings.com

Sollten Sie Kalorien zählen?

Also, sollten Sie Kalorien zählen?

Es hängt davon ab, wer du bist. Menschen, die ziemlich fit sind und in der Nähe sind, wo sie oft sein wollen, brauchen keine Kalorien zu zählen. Menschen, die weit übergewichtig sind, haben in der Regel keine Ahnung, was sie essen, in der Regel falsches Essen um etwa 800 Kalorien pro Tag! Hier funktioniert ein Ernährungstagebuch gut. Für das Untergewicht ist das Zählen von Kalorien eine gute Möglichkeit, sich daran zu erinnern, mehr zu essen.

Zählen-Kalorien.jpg Teile dieses Bild mit deinen Freunden: Email Embed


Die Freigabebox erscheint hier. Kalorien zu zählen ist ein Grundnahrungsmittel Diät-und Gewichtsverlust Pläne.

Es ist so üblich, dass wir es nicht bemerken - jeder Diätplan oder Gewichtsverlust-Methode spricht Kalorien. Immer wenn Sie einen schlanken oder gesunden Ernährungsplan oder ein Rezept sehen, werden Kalorien erwähnt - und manchmal scheinen sie so genau zu sein, dass sie unmöglich richtig sein können. Wie können Sie sagen, Ihr Stück Karottenkuchen hat 406 Kalorien? Das müsste für die Krume genau sein.

In der Tat, wie genau ist Kalorienzählen im Allgemeinen?

Nicht sehr.

In vielen Fällen wird der Kaloriengehalt von Lebensmitteln in einem Labor beurteilt. Kalorien sind Energie ausgedrückt als Wärme - eine Kalorie ist eine Einheit von Wärmeenergie, die Menge an Energie, die benötigt wird, um die Temperatur eines Kilogramms Wasser um ein Grad Celsius zu erhöhen. Lebensmittel werden heute nur noch selten verbrannt, um herauszufinden, wie viele Kalorien sie enthalten. Stattdessen werden sie in flüssigem Stickstoff eingefroren und zu einem feinen Pulver gemahlen. An diesem Pulver werden Experimente durchgeführt, um den Kaloriengehalt, den Fettgehalt, den Proteingehalt usw. zu ermitteln. Aber während dies oft chemische Experimente sind, verwenden sie eine Ergebnistabelle, die im neunzehnten Jahrhundert von einem Chemiker, Wilbur O. Atwater, entwickelt wurde, der wirklich nur Dinge verbrannte, um die Wärme zu messen, die er ausgab. Bombenkalorimeter.

Also, wenn Sie die Anzahl der Kalorien in Lebensmitteln lesen, die Sie kaufen, denken Sie daran, dass es von Leuten im Labor ausgearbeitet wurde, die sich auf die Daten eines Mannes beziehen, dessen Lebensaufgabe war, Wasser mit Hamburgern zu kochen.

Ist es möglich, dass die Menge an Kalorien, die wir in unserem Essen finden, falsch ist?

Nein. Es ist fast sicher.

Nicht alles brennt auf die gleiche Weise oder die gleiche Rate, und während die Reaktionen im menschlichen Körper, die unsere Nahrung in Energie verwandeln, exotherme oxidierende Reaktionen sind - buchstäblich brennend - wird die Arbeit nicht in großem Feuer in deinem Bauch getan. Die in der Hitze verlorene Menge unterscheidet sich stark von Makronährstoff zu Makronährstoff um eine Grenze von etwa 25% für eine Sache.

Siehe auch: Verschwenden Sie Ihre Zeit Kalorien zu zählen?

Es ist auch wichtig, daran zu denken, dass der menschliche Körper Nährstoffe unterschiedlich aufnimmt und anders verwendet, und dass, nur weil ich eine bestimmte Menge an Energie aus der Nahrung durch das Verbrennen extrahieren kann, nicht bedeutet, dass du die gleiche Menge an Energie bekommst ISS es.

Es ist jetzt an der Zeit, Wilbur Atwater gegenüber fair zu sein: Er hat dieses Problem vorhergesehen und einige seiner Experimente durchgeführt, um die Energieproduktion einer aktiven Person zu messen, die die Lebensmittel aß, die er getestet hat, aber die Ergebnisse sind immer noch unzuverlässig.

#respond