10 Lebensmittel, die Sie nicht füttern sollten | happilyeverafter-weddings.com

10 Lebensmittel, die Sie nicht füttern sollten

Schädliches Katzenfutter

Ein Katzenbesitzer zu sein, kann sehr lohnend sein, aber auch mit seinem gerechten Anteil an kleineren Irritationen. Eine ihrer weniger liebenswerten Eigenschaften ist, dass sie sehr wählerisch sind. Wer weiß warum mit einer Katze?

Vielleicht mag er nicht den Geschmack, die Textur, die Form oder vielleicht ist es ein Montag. Obwohl diese Tendenz frustrierend sein kann, stellt sich heraus, dass eine Katze essen kann eine gute Sache sein könnte.

Während die Liste der Lebensmittel, die schädlich oder tödlich für eine Katze sein kann, ziemlich lang ist, hier sind einige der häufigsten Straftäter und warum sollten sie begrenzt oder vollständig vermieden werden.

10 schädliche Lebensmittel, die Ihre Katze niemals essen sollte. |

Milch oder Milchprodukte

Du hast wahrscheinlich hinreißende Bilder von Katzen gesehen, die glücklich Milch aus einer Schüssel läppelten, aber wie sich herausstellt, sind Katzen laktoseintolerant! Laut Web MD haben Katzen nicht das Enzym Laktase, das für den Abbau der Milchzucker in der Milch notwendig ist.

Ohne das Enzym wird die Laktose durch das System Ihrer Katze fließen und Wasser mit sich ziehen. Es kann auch aufgrund von Bakterien im Dickdarm fermentieren. Wenn Sie Ihrem Kätzchen oder Ihrer Katze erlauben, Milch zu trinken, können sie Durchfall bekommen oder sich übergeben.

Thunfisch

Noch einmal, ein traditionelles Bild von etwas, das eine Katze essen würde, entpuppt sich als ein Essen, das sie nicht sollten. Abby Khoriaty von Petmed.com weist darauf hin, dass Thunfische, da sie einen hohen Anteil an der Nahrungskette haben, dazu neigen, eine größere Menge Quecksilber zu enthalten, was das Risiko einer Katze für eine Quecksilbervergiftung erhöhen kann.

Außerdem ist Thunfisch sehr fetthaltig, was zu einer schmerzhaften Erkrankung führen kann, die als "gelbe Fettkrankheit" bezeichnet wird, bei der Fettzellen sich entzünden. Abgesehen von den Gesundheitsrisiken neigen Katzen, die Thunfisch in Dosen essen, dazu, es wirklich zu mögen, was es schwierig macht, sie davon zu überzeugen, zu einer gesunden Ernährung zurückzukehren.

Trauben

Obwohl wir nicht sicher sind, warum, Trauben und Rosinen können Nierenversagen bei Katzen verursachen. Sie sollten niemals an Haustiere verabreicht werden, und wenn sie versehentlich verschluckt werden, sollte das Haustier auf Anzeichen von Nierenversagen beobachtet werden.

Verwandte: 10 beste Katzenfutter, die Sie heute kaufen sollten

Zwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch

Ob frisch oder in Pulverform konsumiert, Zwiebeln, Schnittlauch und Knoblauch können bei Katzen zu einer sogenannten Heinz-Anämie führen. Peteducation.com beschreibt Heinz Körperanämie als einen Zustand, in dem rote Blutkörperchen brechen, was zu Anämie führt.

Während es in kommerziellen Katzenfutter Spuren dieser Gewürze gibt, sind es die Zwiebeln oder das gerade Pulver in großen Mengen, die Probleme verursachen.

Rohe Eier

Obwohl es allgemein angenommen wird, dass eine Ernährung, die reich an rohen Eiern ist, Ihrem Haustier helfen kann, ein reiches, glänzendes Fell zu erreichen, ist es wichtig zu wissen, dass rohe Eier eine Quelle von Salmonellen und anderen schädlichen Bakterien sein können.

Nach Petmd.com, Eier sind auch eine Quelle von Adivin, die Biotin manipulieren kann. Biotin ist verantwortlich für das Zellwachstum, den Fettstoffwechsel, den Kohlendioxidtransfer und viele andere Dinge.

Fettzutaten

Während Ihre Katze würde sicherlich nicht zustimmen und gerne auf diese fetten Zutaten für Sie kümmern, können große Mengen an Fett in einer Katze Diät zu Pankreatitis führen. Dr. Goldstein, DVM, außerordentlicher Professor für Kleintiermedizin an der Veterinärmedizinischen Fakultät der Cornell University, sagt, dass Pankreatitis schnell auftreten kann und dass ihre Symptome schwer von denen anderer Krankheiten zu unterscheiden sind.

Es ist auch ein sehr schmerzhafter Zustand und kann tödlich sein. Während Katzenpankreatitis nicht üblich ist, ist es immer noch eine gute Idee, den Fettgehalt in Ihrer Haustierdiät auf ein Minimum zu beschränken.

Knochen

Zusammen mit fettreichen Beilagen sollten Knochen, die von einer selbstgekochten Mahlzeit übrig geblieben sind, Katzen nicht angeboten werden. Knochen sind anfällig für Splittern und können den Verdauungstrakt einer Katze durchbohren.

In Verbindung stehende: 13 natürliche Behandlungen für das Loswerden von Flöhen auf Katzen

Roher Fisch

Egal, wie raffiniert Ihre Katze ist, Sushi sollte nicht auf seiner Speisekarte stehen. Rohfisch enthält Thiaminase, die das B-Vitamin-Thiamin abbaut. Während dies beim Menschen sicher ist, kann es bei Katzen einen Thiaminmangel verursachen, der zu neurologischen Problemen führen kann.

Anthea bei Cats & Dogs Natürlich erklärt Katzen, dass Katzen eine ziemlich signifikante Menge an Thiamin in ihrer Ernährung benötigen (5, 6 mg pro kg) und dass ein Mangel zu Anfällen, Stupor, Kopfneigung, Ataxie, Koma und sogar zum Tod führen kann. Zum Glück ist Fisch kein wesentlicher Bestandteil der Ernährung einer Katze.

Schokolade

Wussten Sie, dass Katzen keine Süßigkeiten schmecken können? Die Geschmacksknospen in der Nähe ihrer Zunge sind nicht funktionsfähig. Die mangelnde Fähigkeit, Schokolade und Süßigkeiten zu genießen, verhindert nicht immer, dass eine Katze an einem Stück Schokolade knabbert, sei es aus Neugier oder wegen Hunger.

Schokolade, auch in den kleinsten Bissen, kann aufgrund der Anwesenheit von Theobromin und Koffein für Katzen giftig sein. Cathealth.com führt die Auswirkungen von Theobromin bei einer Katze auf Erbrechen, Durchfall, erhöhte Herzfrequenz, erhöhte Temperatur, Krampfanfälle, Koma und möglichen Tod auf.

Die Website weist auch darauf hin, dass Schokolade neben dem Theobromin und Koffein auch Fett und Zucker enthält, die auch für die Gesundheit der Katze gefährlich sind. Wenn Sie eine beliebige Menge Schokolade zu sich nehmen, sollten Sie sich so schnell wie möglich mit Ihrem Tierarzt in Verbindung setzen.

Während es keine spezifische Behandlung für Theobromin-Vergiftung gibt, wird ein Tierarzt in der Lage sein, die Symptome zu behandeln und der Katze zu helfen, sich zu erholen.

Avocado

Es stellt sich heraus, dass dieses Super-Essen für Katzen giftig sein kann. Kein Teil der Avocado sollte Katzen gegeben werden. Der Inhaltsstoff Persin kann dazu führen, dass sich eine Katze übergeben oder Durchfall bekommen kann.

Was füttern Sie Ihre Katze?

Während diese Liste einige der häufigsten Katzenreizungen behandelt, ist sie nicht erschöpfend. Wenn Sie schnell herausfinden möchten, welche anderen Lebensmittel vermieden werden sollten, sehen Sie sich dieses Video für 25 Lebensmittel an, die vermieden werden sollten.

Von Milch bis Milchschokolade können Sie sehen, dass es eine Vielzahl von Lebensmitteln gibt, die für die Gesundheit Ihrer Katze schädlich sein können. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Katze nicht etwas isst, das sie verletzen oder töten kann, besteht darin, bei einem qualitativ hochwertigen Futter zu bleiben, das wissenschaftlich auf optimale Gesundheit der Katze abgestimmt ist.

Katzen brauchen kein Tischfutter, und obwohl es verlockend ist zu teilen, sollte es vermieden werden.

#respond