Tipps für perfekte Portionsgrößen | happilyeverafter-weddings.com

Tipps für perfekte Portionsgrößen

"Sie können fett essen gesundes Essen bekommen."

Lass das für eine Minute untergehen.

So viel wie Sie vielleicht über die Wahl des richtigen Essens, das Zählen von Kalorien, die Konzentration auf kohlenhydratarme oder fettarme oder natürliche Vollwertkost gehört haben, ist nichts davon wichtig, wenn Sie immer noch zu viel essen. Ihr Körper sieht alle Nahrung als eine Quelle des Brennstoffs, und während gesunde Nahrungsmittel viel niedrigere Kalorien als ungesunde Nahrungsmittel haben können, können Sie immer noch zunehmen, indem Sie zu viel essen.

portion-control_crop.jpg

Ihr Körper läuft Kalorien ab, und die drei Makronährstoffe - Proteine, Kohlenhydrate und Fett. Die Auswahl der richtigen Arten ist sicherlich wichtig für die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden, die Vermeidung von Krankheiten und Krankheiten, die Optimierung Ihrer Leistung im Fitnessstudio und damit Sie sich voller fühlen und das Verlangen reduzieren, aber nichts davon ist wichtig, wenn Sie zu viel verbrauchen Das Essen.

Lesen Sie mehr: Was ist in einem Ernährungsberater Kühlschrank?

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein überzeugter Veganer, Null Carb Diätetiker, organischer Esser oder irgendeine andere Diät unter der Sonne sind, Sie benötigen irgendeine Form der Portionskontrolle.

So sehr wie die Befürworter und Gurus, die diese Diäten befolgen oder fördern, Ihnen gerne sagen würden, dass Sie so viel essen können, wie Sie möchten, nach einer bestimmten Methode zu essen und nicht fett zu werden, passiert es einfach nicht.

Es gibt zwei Methoden, um Ihre Portionsgrößen zu messen und beide funktionieren gut, es hängt nur davon ab, was Sie am leichtesten befolgen und einhalten können. Die erste Methode ist die Kalorienzählmethode.

Kalorien für Portionskontrolle zählen

Das Zählen von Kalorien scheint in der Ernährungsindustrie momentan sehr uncool zu sein. Alle aktuellen Diäten behaupten, Sie müssen sie nicht zählen und weisen auf die vielen Mängel mit Kalorienzählen. Doch während die auf den Verpackungs- und Zähl-Apps aufgelisteten Kalorienwerte nicht immer zu 100 Prozent stimmen, ist es immer noch eine äußerst genaue Methode und weitaus besser als unbegrenzte Mengen zu essen.

Wenn Sie Kalorien zählen, müssen Sie nicht auf eine bestimmte Menge an Nahrung pro Mahlzeit abzielen, sondern auf eine tägliche Gesamtmenge an Kalorien oder besser noch eine tägliche Menge für jeden der drei Makronährstoffe. Wie du das durchmachst, hängt davon ab, mit wem du sprichst, aber der beste Ansatz ist es, einen Online-Kalorechner oder eine App zu verwenden, um deinen Grundumsatz (BMR) zu berechnen, wie viele Kalorien du pro Tag brauchst, um zu überleben.

Berechnen Sie von hier aus Ihren gesamten täglichen Energieverbrauch (TDEE), der Ihre Aktivitätsniveaus beeinflusst.

Sobald Sie dies haben, zielen Sie einfach auf diese vielen Kalorien, um Gewicht zu halten, 300 bis 500 unter, um Gewicht zu verlieren, oder 300 bis 500, um an Gewicht zuzunehmen.

Ziel für etwa 1 Gramm Protein pro Pfund Körpergewicht, dann teilen Sie den Rest Ihrer Kalorien zwischen Kohlenhydraten und Fett.

Von hier aus müssen Sie sicherstellen, dass alle Ihre Mahlzeiten im Laufe des Tages mit diesen Richtlinien übereinstimmen.

Die Schönheit dieser Methode ist, dass es genau ist und Ihnen erlaubt, die Mengen zu variieren, die Sie jede Mahlzeit essen. Zum Beispiel, wenn Sie eine große Portion Kohlenhydrate zum Frühstück wollen, aber nichts dagegen haben sie beim Abendessen, dann gehen Sie voran. Das Gleiche gilt für Protein und Fett - diese täglichen Zahlen sind der Schlüssel, und es ist einfach, Portionsgrößen mit einer Reihe von digitalen Küchenwaagen zu berechnen. Sobald Sie Ihr Essen gewogen haben, stecken Sie es in eine Kalorienzählen App, Website oder Tabelle und erarbeiten Sie Ihre Portionsgrößen von dort.

#respond