Beeinflussen schwere und längere Zeiträume Ihre Fruchtbarkeit? | happilyeverafter-weddings.com

Beeinflussen schwere und längere Zeiträume Ihre Fruchtbarkeit?

Menorrhagie - schwere und längere Zeiträume

Schwere und lange Perioden, die einem regelmäßigen Zyklus folgen, werden medizinisch als Menorrhagie bezeichnet. Der Menstruationszyklus jeder einzelnen Frau ist anders, und dasselbe gilt für die Länge des Menstruationsflusses. Es ist immer noch möglich zu sagen, dass ein normaler, durchschnittlicher Menstruationszyklus irgendwo zwischen 24 und 32 Tagen dauert. Die meisten Frauen bluten während der meisten Zyklen zwischen vier und sechs Tagen. Ihre typische Frau verliert während eines Zyklus zwischen 25 und 80 ml Menstruationsflüssigkeit.

Zeitraum

Menschen, die an Menorrhagie leiden, erleben länger und schwerer als normal. Wenn die Menstruationsblutung einer Frau während eines typischen Zyklus länger als sieben Tage andauert und sie mehr als 80 ml Blut und damit in Verbindung stehende Flüssigkeiten verliert, erfüllt sie die Bedingungen, bei denen Menorrhagie diagnostiziert wird, dh schwere und längere Perioden. [1]

Read More: Verpasste Periode und negative Schwangerschaftstest - Könnte ich noch schwanger sein?

Leider ist Menorrhagie häufig mit Dysmenorrhoe, ungewöhnlich schmerzhaften Perioden, verbunden. Eine Menorrhagie-Diagnose erfordert, dass die Frau ihre Perioden in regelmäßigen und vorhersagbaren Intervallen noch hat; diejenigen, die auch häufigere oder unvorhersehbare Perioden haben, bekommen eine andere Diagnose, wie Menometrorrhagie.

Erkennst du dich darin wieder? Jede Frau, die Perioden "aus der Hölle" hat, die sie monatlich fürchtet, sollte unbedingt umsorgt werden . Sie sollten Ihren Hausarzt oder Ihre Geburtshilfe aufsuchen, wenn Sie denken, dass Ihre Periode ungewöhnlich lang, ungewöhnlich schwer oder sehr schmerzhaft ist.

Wenn Ihre Periode so schlecht ist, dass Sie sich regelmäßig frei nehmen von der Arbeit oder anderen Aktivitäten, ist es sehr ratsam, dass Sie Ihren Gesundheitsdienstleister dringend konsultieren. Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, weil Sie eine Behandlung für sehr unangenehme Menstruationstage verdienen, aber auch, weil diese Zeiten auf ein anderes medizinisches Problem hinweisen könnten.

Viele Frauen fragen sich, wie sie sicher sein können, dass ihre Periode ungewöhnlich schwer ist. Die meisten Ärzte messen nicht die Menge an Blutverlust, die Sie erfahren, aber mit einer wiederverwendbaren Menstruationstasse wie dem Diva Cup ist das möglich. Wenn Sie innerhalb einer Stunde mehrere Menstruationstücher oder Tampons durchnässen und Ihre Menstruationstücher oder Tampons einige Male nachts wechseln müssen, sind dies gute Anzeichen dafür, dass Sie wirklich starke Blutungen haben.

Es gibt eine lange Liste von möglichen Ursachen für schwere und anhaltende Menstruationsblutungen. Wir werden jetzt einige von ihnen durchgehen, aber ich betone, dass dies nur für informative Zwecke ist. Sie müssen einen Arzt zur Diagnose aufsuchen - und sollten nicht in Versuchung geraten, Ihre schrecklichen Zeiten zu ignorieren, da Sie sich selbst davon überzeugen, nachdem Sie gesehen haben, was sie verursachen kann.

Im nächsten Abschnitt werde ich die möglichen Ursachen für schwere und längere Zeiträume untersuchen. Ich werde besprechen, ob eine bestimmte Ursache sich negativ auf Ihre Fruchtbarkeit auswirken kann. Kurz gesagt, die Antwort auf die Frage, ob schwere und längere Perioden auf ein Fruchtbarkeitsproblem hinweisen könnten, ist ja . In einigen Fällen wird Menorrhagie durch ein Problem verursacht, das Sie auch unfruchtbar machen kann. Dies ist nur ein Grund, schnell zu handeln.

#respond