Versuche Positionen zu konzipieren | happilyeverafter-weddings.com

Versuche Positionen zu konzipieren

Es gibt eine Menge kontroverser Meinungen darüber, ob die richtige sexuelle Position Paare, die schwanger werden wollen, beeinflussen und ihnen helfen kann. Während es keine wissenschaftlichen Studien über die besten sexuellen Positionen für die Empfängnis gibt, werden die Positionen, in denen der Mann oben ist, für gewöhnlich als optimal für die Empfängnis angesehen.

Natürlich können Paare schwanger werden, wenn sie Geschlechtsverkehr in fast jeder Position haben, aber es gibt bestimmte Schwerkraft-trotzen Positionen wie Sitzen, Stehen oder Frau auf der Spitze, die Spermien davon abhalten können, stromaufwärts zu reisen.

Missionarsstellung wird immer als die beste für die Empfängnis angesehen, besonders wenn die Hüften der Frau mit Kissen angehoben werden. Es ist jedoch wissenschaftlich nie bewiesen worden, dass das Liegen mit erhobenen Hüften der Empfängnis hilft, obwohl viele Spezialisten dies vorschlagen.

Wenn Sie ein Kissen während oder nach der Geburt unter Ihre Hüften legen, kann sich ein Gebärmutterhals ausruhen, wodurch die Spermienzeit länger wird und Samensekret länger in der Scheide bleibt. Spermien, die das Ei befruchten, verlassen die Vagina und gelangen innerhalb der ersten 10-15 Minuten in den Gebärmutterhals.

Wenn Sie sich entscheiden, die Hüften zu heben, stellen Sie sicher, dass das Kissen nicht zu groß ist, weil das Sperma hinter Ihrem Gebärmutterhals aufgeht. Doggy Style (von hinten) wird auch als gut für die Empfängnis vorgeschlagen, weil Sperma auf diese Weise näher am Gebärmutterhals deponiert werden würde. Liebe von hinten zu machen ist gut, besonders wenn die Frau den Uterus gekippt oder gekippt hat, kann das Sperma einen leichteren Weg zum Gebärmutterhals ermöglichen.

Auch diese Position ist anscheinend die beste, wenn Sie versuchen, einen Jungen zu empfangen.

Paare sollten jede Position vermeiden, wo Partner sitzen oder stehen, oder mit einer Frau an der Spitze. Solche Positionen erlauben dem Spermium nicht genügend Zeit, um den Gebärmutterhals zu erreichen.

Es ist eine gute Idee, sich ein paar Minuten auszuruhen und nicht nach dem Sex aufzuräumen. Legen Sie sich in die Hände oder liegen Sie sich auf den Seiten gegenüber.

Das Wichtigste ist, einander zu genießen und ihn so lange wie möglich in dir zu lassen, was dir helfen wird, Hormone und Flüssigkeiten abzusondern, um das Sperma mitzunehmen.

Mache keine Dinge wie putzen oder duschen, nachdem du Sex hast, wenn du schwanger werden willst. Spülungen sind besonders schlimm, weil sie das pH-Gleichgewicht der Vagina verändern können. Wie Sie wahrscheinlich bisher gelernt haben, benötigt Spermien mehr oder weniger die alkalische Säure, um länger leben zu können. Das heißt, wenn Sie spucken, spülen Sie die zervikale Flüssigkeit aus und diese Flüssigkeit gibt den Spermien einen leichteren und schnelleren Weg in die Gebärmutter.

LESEN Versuchen, schwanger zu werden: Sind Sexpositionen wichtig?

Auch ist eines der wichtigsten Dinge beim Versuch, schwanger zu werden, nicht hart zu versuchen. Der Schlüssel zum Erfolg bei der Empfängnis besteht darin, entspannt genug zu sein, um Sex zu genießen, egal welches Ergebnis erzielt wird. Gleiches gilt für die beste Position beim Versuch, schwanger zu werden. Die beste Position ist eine, die Ihnen und Ihrem Ehemann erlaubt, die Liebe zu genießen, solange Sperma in der Vagina deponiert wird. Vor allem der Mann muss entspannt sein, denn je besser er sich fühlt und je aufgeregter er ist, desto mehr Sperma ejakuliert er.

#respond