Gesundheitliche Vorteile von Apfelessig: Funktioniert das natürliche Antibiotikum Ihrer Großmutter wirklich? | happilyeverafter-weddings.com

Gesundheitliche Vorteile von Apfelessig: Funktioniert das natürliche Antibiotikum Ihrer Großmutter wirklich?

Essig wurde schon lange als Hausmittel für viele Krankheiten verwendet. Ist das auf die Geschichten der alten Frauen zurückzuführen, oder hat Essig wirklich große gesundheitliche Vorteile? Wenn Sie glauben, dass alternative Gesundheitsfürsprecher und Menschen, die keinen Zugang zu moderner medizinischer Versorgung haben, Essig - und vor allem Apfelessig mit der Mutter - offenbar dazu verwendet werden können, um viele verschiedene Krankheiten zu behandeln:

  • Pilzinfektionen
  • Generische Hautprobleme, die zu Nässen, Eiter oder Juckreiz führen
  • Haut brennt
  • Kopfläuse
  • Windelausschlag bei Babys
  • Vaginale Infektionen
  • Ohrinfektionen [1]

Essig oder Essigsäure kann natürlich aus vielen verschiedenen natürlich vorkommenden Substanzen wie Reis, Trauben und Bambus hergestellt werden. Viele Essigsorten enthalten bioaktive Bestandteile wie Gallussäure, Katechin, Ephikatechin und Chlorogensäure, die einen möglichen gesundheitlichen Nutzen bieten [2].

Apfelessig wurde jedoch speziell für seine gesundheitlichen Vorteile ausgesondert und ist vielleicht die am besten untersuchte Art von Essig.

Es gibt einige Hinweise, dass Apfelessig und Backpulver bei der Gewichtsabnahme helfen, dass Apfelessig hilft, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, und dass er Ihr Cholesterin in Schach hält [3, 4, 5]. Wie wirksam ein antimikrobieller Wirkstoff ist Apfelessig - und wie ist es im Vergleich zu anderen Essigsorten?

Essig als Antimykotikum

Essig wurde traditionell als Heilmittel für Pilzinfektionen wie Ringworm, Fußpilz, Jock Juckreiz, Schuppen und Dermatitis verwendet. insbesondere in asiatischen Ländern wie Thailand, Korea und China. Obwohl Untersuchungen zeigen, dass Apfelessig eine wirksamere antimykotische Behandlung in Kombination mit Knoblauchextrakt als allein ist, wurde in der Tat gezeigt, dass er Pilz bekämpfende Kräfte hat. [6]

Also, für welche Pilzinfektionen können Sie Essig verwenden? Die Forschung zeigt, dass:

  • Apfelessig hat antimykotische Eigenschaften gegen die häufige Pilzinfektion Candida albicans . [7]
  • Essig hat die Fähigkeit, Trichophyton rubrum und Trichophyton mentagrophyte zu bekämpfen, was es zu einer potentiellen Hausbehandlung für Dermatitis macht. [8]
  • Bambusessig kann Pflanzen vor Pilzinfektionen schützen. [9]
  • Sie können Ihr Haar auch mit Apfelessig "shampoonieren", wenn Sie unter Schuppen leiden, ein Zustand, den nicht jeder kennt, der mit Pilzen verwandt ist [10].

Das bedeutet nicht, dass Vaginalduschen mit Apfelessig sind eine besonders gute Idee, wohlgemerkt. Sie können eine Candida- Infektion loswerden, aber am Ende mit Hautreizungen. Nicht etwas, das du willst, wenn du es vermeiden kannst, oder?

Sollten Sie Essig zur Behandlung von Verbrennungen verwenden?

Während Essig gelegentlich als Erste-Hilfe-Mittel für kleinere Verbrennungen vorgeschlagen wird, sollten Sie vorsichtig damit sein. Während Essig chemische Verätzungen mit alkalischen Substanzen schneller neutralisieren kann als Wasser [11], gibt es Hinweise darauf, dass topisch applizierter Apfelessig auch Verbrennungen verursachen kann [12].

Sie werden sich daran erinnern wollen, dass kaltes Leitungswasser die am häufigsten vorgeschlagene Erste-Hilfe-Behandlung für kleine Verbrennungen ist.

Essig für Tierbisse und parasitäre Infektionen

Wenn Sie an den möglichen gesundheitlichen Vorteilen von Apfelessig interessiert sind und über sie gelesen haben, wette ich, dass Sie noch nicht auf diesen Apfel gekommen sind - Apfelessig kann Ihnen helfen, Quallenstiche zu behandeln ! Während Essig Ihnen möglicherweise keine Schmerzlinderung bietet, kann es in der Tat helfen, mehr Nematozystenentladung zu verhindern und den Schaden zu begrenzen, den der Quallenstich Ihnen antut. [13]

Weder Apfelessig noch andere Essigsorten haben sich bei der Behandlung von Kopfläusen als wirksam erwiesen [14].

Ist Apple Apfelessig Kampf Bakterien?

Haben Sie darüber nachgedacht, Apfelessig zu verwenden , um Ihr Haus zu reinigen - einschließlich einiger seiner schmutzigsten Stellen, wie dem Badezimmer, der Küche und der Tastatur Ihres Computers? Hatten Sie gehofft, mit Apfelessig herkömmliche Krankheitserreger aus Lebensmitteln zu beseitigen ? Oder Essig als Alternative zu handelsüblichen Desinfektionsmitteln auf Alkoholbasis zu verwenden? Oder sogar Essig als Mundwasser ausprobieren?

Du hast Glück. Einige der häufigsten unangenehmen Bakterien, auf die wir stoßen - Escherichia coli, Listeria monocytogenes, Salmonella enterica und Enterococcus faecalis - wurden alle als essigsempfindlich nachgewiesen. [15, 16]

Ich hasse es, Sie zu enttäuschen, aber Essig ist immer noch ein weniger wirksames antibakterielles Mittel als Chlor. Plus, wenn Sie planen, Essig als Mundwasser zu verwenden, werden Sie das Potenzial für Zahnabnutzung bewusst sein wollen, so dass es gut, etwas anderes als Ihre erste Wahl. Dennoch ist Apfelessig in diesen Fällen viel besser als gar nichts. Raw-Salat ist besonders wahrscheinlich unangenehme Bakterien enthalten, und Apfelessig macht übrigens eine hervorragende Salatdressing. Daher, wenn nichts anderes, die Verwendung von Apfelessig als Desinfektionsmittel und Gewürz in einem ist eine gute Idee.

Die Quintessenz

Die gesundheitlichen Vorteile von Apfelessig sind vielleicht etwas übertrieben. Essig ist im Allgemeinen immer noch ein potenter antimikrobieller Wirkstoff, der besonders für den Einsatz in Erste-Hilfe-Situationen geeignet ist, in denen Sie jedoch nichts Stärkeres zur Hand haben.

Wenn Sie von einer Qualle gestochen werden, Schuppen haben, eine alkalische Verbrennung bekommen, oder nur Ihr Haus und Salate frei von schädlichen Bakterien halten wollen, kann Apfelessig zur Rettung kommen.

#respond