3 Nebenwirkungen von Biotin Supplements Sie müssen aufpassen | happilyeverafter-weddings.com

3 Nebenwirkungen von Biotin Supplements Sie müssen aufpassen

Wenn es um Biotin geht, sind Mangelerscheinungen aufgrund der vielfältigen biotintensiven Lebensmittel, die Patienten nutzen können, um festzustellen, ob sie genug von diesem lebenswichtigen Co-Faktor zu sich nehmen, ziemlich selten. Wir müssen sicherstellen, dass wir genügend Biotin in unserer täglichen Ernährung essen, weil Biotin in einer Reihe von verschiedenen physiologischen Prozessen wichtig ist. Die Pharmaunternehmen sind sich dieser potenziellen Risiken ebenfalls bewusst und zahlreiche Biotin-Ergänzungsmittel sind auf dem Markt verfügbar [1]. Es gibt mehrere Verbindungen auf dem Markt, die Biotin für Haarwachstum oder als eine Haarausfall-Behandlungsoption werben, etwas, das helfen , Ihre brüchigen Nägel zu behandeln, oder sogar etwas, das helfen kann , Ihre Akne zu behandeln . Wie wir in früheren Untersuchungen gesehen haben, kann Biotin bestimmten Gruppen von Patienten mit Biotinmangel zugute kommen. Diese Ergänzung ist etwas, das nicht ohne seine eigene Reihe von Risiken kommt, so dass wir in diesem Artikel einige der potenziell gefährlichen Nebenwirkungen von Biotin-Ergänzungen abdecken, mit denen Sie sich vertraut machen müssen, bevor Sie dieses Medikament nehmen.

Mögliche Nebenwirkungen von zu viel Biotin

Biotin ist ein wesentlicher Kofaktor für einige wichtige Reaktionen im gesamten Körper [2]. Bei niedrigen Spiegeln besteht die Gefahr, dass die Patienten Probleme mit ihrem Immunsystem, hohen Zuckerspiegeln und oberflächlichen Veränderungen wie Haarausfall, Hautveränderungen und Nagelfragilität haben [3]. Biotin ist etwas, das wir selbst nicht produzieren können, deshalb müssen wir sicherstellen, dass wir biotinreiche Lebensmittel aufnehmen.

Ärzte empfehlen derzeit, dass Kinder bis zu 3 Jahren täglich bis zu 20 Mikrogramm Biotin aufnehmen, Kinder bis zu 10 Mikrogramm täglich und Erwachsene bis zu 100 Mikrogramm Biotin täglich [4].

Eines der möglichen Risiken von zu viel Biotin in Ihrer Ernährung kann aus dem Zuckerstoffwechsel stammen. Biotin ist eines der ersten Signale, die notwendig sind, um mit der Produktion von Faktoren wie Insulin zu beginnen. Wenn Sie also zu viel Biotin zu sich nehmen, ist es möglich, dass Ihr Insulinspiegel höher als normal ist und Sie möglicherweise eine Hypoglykämie haben. Biotin hat auch eine Wirkung auf die Leber und es reguliert Zellen, die für die Herstellung von Glukose verantwortlich sind, wenn die Spiegel im Körper zu niedrig sind. Diese beiden Effekte können zu niedrigen Blutzuckerspiegeln führen und führen, wenn Sie hohe Dosen des Medikaments einnehmen. [5]

Patienten mit Biotin könnten theoretisch Symptome haben, die mit einem niedrigen Blutzucker als Folge einer übermäßigen Biotinverwendung zusammenhängen. Dazu gehören Kopfschmerzen, plötzliche Schwäche, Konzentrationsstörungen und Schwindel. [6]

Ist es sicher zu verwenden?

Jetzt, wo Sie einige der potenziellen Risiken von übermäßigem Biotin kennen, werde ich diskutieren, ob das Risiko die Belohnung wert ist, wenn Sie dieses Medikament einnehmen. Biotin ist zunächst ein wasserlösliches Vitamin. Dies bedeutet, dass wenn Sie mehr Biotin einnehmen, das Ihr Körper verarbeiten kann, wird es sich natürlich in unseren Nieren auflösen und im Urin ausgeschieden werden. Da unser Körper täglich so wenig Biotin benötigt, führt eine hohe Biotin-Supplementierung nur zu sehr biotinreichem Urin [7].

Um diesen Punkt weiter zu erweitern, ist es für unseren Körper fast unmöglich, zu viel Biotin in den Körper zu bringen. Selbst Mütter, die derzeit schwanger sind und mehr Biotin in ihrer Ernährung aufnehmen, sind nach aktuellen Forschungen vor den Auswirkungen von Biotin geschützt. Studien zeigen, dass die Konzentration von Biotin in ihrer Muttermilch aufgrund der Aufnahme von Biotin variierte, aber die Mengen waren nur ein Bruchteil dessen, was die ursprüngliche Aufnahme nach dem Durchgang durch den Stoffwechsel der Mutter war, bevor sie an das Neugeborene weitergegeben wurde [8]. Das Risiko, nicht genug Biotin in der Ernährung kleiner Kinder zu haben, überwiegt bei weitem das theoretische Risiko, dass Patienten durch zu viel Biotin in Ihrer Ernährung konfrontiert werden könnten, also stellen Sie sicher, dass Ihr Niveau hoch genug ist [9].

Einige Studien an Tieren weisen darauf hin, dass übermäßiges Biotin einen weiblichen Reproduktionszyklus beeinflussen könnte. Studien zeigten, dass Tiere eine verringerte Anzahl von Zellen haben, die dafür verantwortlich sind, dass weibliche Eier im Vergleich zu Mäusen aus normalen Gruppen genügend Nährstoffe für die Entwicklung und hohe Estradiolspiegel haben. Obwohl es schwierig ist, Parallelen in der menschlichen Bevölkerung zu ziehen, ist Biotin etwas, das in der Zukunft weitere Studien benötigt, um zu bestimmen, ob es einen Einfluss auf weibliche Reproduktionszyklen geben könnte. [10]

Alles in allem müssen Patienten, die Biotin für das Haarwachstum als eine Behandlung gegen Haarausfall verwenden, sich nicht über potentielle Risiken Gedanken machen, die auftreten könnten. Die Eigenschaften von Biotin schützen sich auf natürliche Weise vor negativen Risiken durch zu viel Biotin in Ihrer Ernährung, so dass Sie natürlich zu viel Biotin loswerden, wenn Sie zu viel aufnehmen. Am Ende dieser Untersuchung gibt es keine Nebenwirkungen von Biotin-Ergänzungen, über die Sie sich jetzt so Sorgen machen sollten.

#respond