Sulfa Drugs Allergy: Sind Sie gegen Sulfa-Medikamente allergisch? | happilyeverafter-weddings.com

Sulfa Drugs Allergy: Sind Sie gegen Sulfa-Medikamente allergisch?

Was ist Sulfa Drogenallergie?

Es wird immer noch in Fällen empfohlen, in denen andere Gruppen von Antibiotika als nicht so wirksam angesehen werden. Manche Menschen neigen dazu, zu den allgemein empfohlenen Dosierungen dieser Medikamente zu überreagieren. Dies wurde einigen Veränderungen in Ihrem Körper Abwehrsystem oder dem Immunsystem zugeschrieben. Sie können einige Minuten oder wenige Stunden nach Einnahme des Medikaments allergische Reaktionen entwickeln, die einer anderen Allergie ähneln. Einige der häufigsten Symptome sind die Bildung von Ausschlag auf der Haut. Obwohl diese Medikamente im Allgemeinen zu leichten Reaktionen führen, kann es manchmal zu lebensbedrohlichen Situationen kommen, die sofort behandelt werden müssen.

Es wird festgestellt, dass Sulfa Drogenallergie etwa 3% aller Menschen betrifft. Obwohl nicht sehr häufig, sind manche Menschen anfälliger für eine Allergie gegen Sulfonamide. Der genaue Grund für diese Allergie ist nicht bekannt. Menschen, die an einer Störung wie HIV / AIDS leiden, sind bekanntermaßen einem höheren Risiko ausgesetzt, allergisch gegen Sulfonamide zu sein als andere.

Was sind die Symptome einer Sulfa-Medikamentenallergie?

Sulfa Medikamentallergie kann zu einer Reihe von Nebenwirkungen in Ihrem Körper führen. Die Symptome reichen von leichten Reaktionen bis hin zu reversiblen Schäden an bestimmten Organen wie den Nieren. In seltenen Fällen kann es zu lebensbedrohlichen Situationen kommen, die eine sofortige medizinische Behandlung erfordern.

Die häufigsten Symptome der Sulfa-Allergie werden auf Ihrer Haut ein paar Minuten oder ein paar Stunden nach der Einnahme der Medikamente sichtbar. Das Auftreten von Hautausschlägen auf der Haut nach der Verabreichung von Medikamenten zeigt in der Regel, dass Sie auf dieses Medikament allergisch sind. Während es von einer milden Sorte sein kann, die nach einiger Zeit abklingt, können einige Leute für einige Tage von diesen Ausschlägen leiden. Andere Symptome sind: Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht, Erbrechen, juckende Haut oder Augen, Schwellungen der Lippen, des Gesichts oder der Zunge und Keuchen.

Einige der Symptome, die sofortige medizinische Hilfe benötigen, sind Erbrechen, Durchfall, Atemlosigkeit, Ohnmacht, Verwirrtheit, schneller Puls oder schneller Herzschlag. Diese Anzeichen und Symptome können auf lebensbedrohliche Situationen hindeuten, die in einem Krankenhaus behandelt werden müssen.

In einigen Fällen kann Sulfa Droge Allergie einige der spezifischen Organe in unserem Körper beeinflussen. Erkrankungen wie Hepatitis (Entzündung der Leberzellen) und Nierenversagen werden bei einigen Menschen bemerkt, die allergisch gegen Sulfonamide sind. In einigen Fällen kann sich eine Infektion der Lunge entwickeln. In einigen Fällen wurde auch eine Verschlechterung der Vorerkrankungen wie Asthma beobachtet. In anderen Fällen können Sulfonamide die Blutzellen, wie die weißen Blutkörperchen, roten Blutkörperchen und die Blutplättchen, beeinflussen, was zu einer Abnahme ihrer Anzahl führt. Solche Veränderungen im Körper können oft zu ernsthaften Situationen führen, die eine sofortige medizinische Behandlung erfordern.

Woher weiß ich, dass ich gegen Sulfonamide allergisch bin?

Es gibt keine spezifischen Tests (z. B. für Penicillin-Allergien), die verwendet werden können, um zu testen, ob Sie allergisch gegen Sulfonamide sind oder nicht. Es wird üblicherweise auf der Grundlage der nach der Verabreichung dieses Arzneimittels beobachteten Nebenwirkungen identifiziert. Sie müssen immer notieren Sie jede unerwünschte Reaktion in Ihrem Körper nach dem Konsum dieser Medikamente und informiert einen Gesundheitsdienstleister darüber, wenn er / Sie Ihnen Medikamente verschreibt.

Wie verhindere ich eine Sulfa-Medikamentenallergie?

Wenn Sie wissen, dass Sie unter einer Sulfa-Allergie leiden, informieren Sie Ihre Gesundheitsdienstleister, bevor sie:

  • Verschreiben Sie irgendwelche Medikamente
  • Führen oder planen Sie kleinere oder größere Operationen
  • Behandeln Sie alle Störungen oder Zustände

Es wird auch empfohlen, dass Sie die Etiketten aller für Sie empfohlenen Medikamente vor dem Verzehr durchlesen. Wenden Sie sich bei ersten Nebenwirkungen an Ihren Arzt oder Apotheker. Je früher Sie informieren, desto einfacher wird es zu behandeln.

Lesen Sie mehr: Allergisch zu Antikonvulsiva: Antikonvulsiva Allergie Nebenwirkungen

Wie gehe ich mit Sulfa Arzneimittelallergie um?

Eine der einfachsten Möglichkeiten zur Behandlung von Sulfa-Medikamentenallergie in leichten Fällen ist die Beendigung des Konsums der Sulfonamide. Informieren Sie Ihren Arzt über die von Ihnen notierten Nebenwirkungen, damit er den für Sie empfohlenen Antibiotikatyp wechseln kann. Bei mäßigen bis schweren Reaktionen müssen Sie zur weiteren Pflege ins Krankenhaus gehen. Ihr Arzt kann Ihnen andere Medikamente verschreiben, um der allergischen Reaktion entgegenzuwirken und die Symptome einer Allergie zu reduzieren. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise im Krankenhaus aufgenommen werden.

Der beste Weg, um mit Sulfa Arzneimittelallergie umzugehen, ist es zu verhindern, dass es auftritt. Es gibt mehrere Medikamente, die zur Gruppe der Sulfonamide gehören. Einige dieser Medikamente wurden im Folgenden ausführlich erwähnt. Achten Sie darauf, das Etikett eines Medikaments zu lesen, bevor Sie mit der Einnahme beginnen.

  • Sulfonamid-Antibiotika, wie Trimethoprim-Sulfamethoxazol (übliche Arzneimittel umfassen Septra®, Bactrim® und andere), Sulfisoxazol, Sulfadizin und Dapson.
  • Topische Zubereitungen (zur Anwendung auf der Haut) wie Sulfacetamid-Augentropfen, Shampoo oder Cremes, Silbersulfadiazin-Creme / Salbe und Sulfanilamid-haltige vaginale Cremes / Lotionen.
  • Sulfasalazin (Azulfidine) ein Medikament zur Behandlung von Erkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und rheumatoider Arthritis.
  • Einige der Diuretika, die üblicherweise bei Patienten mit hohem Blutdruck empfohlen werden, können bei Personen, die auf Sulfonamide allergisch reagieren, allergische Reaktionen auslösen. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an einer Sulfa-Allergie leiden und Diuretika einnehmen müssen.
  • Dapson, ein Medikament zur Behandlung von Erkrankungen wie Lepra, Hautentzündungen und bestimmten Arten von Lungenentzündung.
  • Diabetische Medikamente, die zur Gruppe der Sulfonylharnstoffe gehören, können bei Personen, die gegen Sulfonamide allergisch sind, Nebenwirkungen hervorrufen. Wenn Sie also allergisch gegen Sulfonamide sind und an Diabetes leiden, informieren Sie Ihren Arzt vorher über Ihre Allergie.
  • Schmerzmittel wie Celecoxib (Celebrex) und Migränemedikamente wie Sumatriptan (Imitrex) können bei Personen, die auf Sulfonamide allergisch reagieren, mit unerwünschten Wirkungen in Verbindung gebracht werden.
#respond