Durchfall Behandlung: Wie man Durchfall schnell stoppt | happilyeverafter-weddings.com

Durchfall Behandlung: Wie man Durchfall schnell stoppt

Durchfall kann Sie in extrem unangenehme und unangenehme Situationen bringen, abgesehen von den körperlichen Beschwerden, denen Sie bereits ausgesetzt sind. Eine rechtzeitige Behandlung der Symptome ist Voraussetzung für eine effektive Genesung. Um den Durchfall schnell loszuwerden, müssen Sie Änderungen in der Ernährung, pharmazeutische Eingriffe und sich selbst mit Flüssigkeit versorgen.

Was ist Durchfall?

Diarrhö bezieht sich auf häufigen, wässrigen Stuhlgang, meist begleitet von Bauchkrämpfen, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen. Durchfall kommt in zwei Haupttypen, nämlich akut (kurzfristig) und chronisch (langfristig) . Akuter Durchfall ist der häufigere Typ, auch als nicht-entzündliche Durchfall bekannt. Die Symptome umfassen normalerweise die beschriebenen.

Die Ursache für akuten Durchfall ist meist eine bakterielle oder virale Infektion . Zum Beispiel ist Gastroenteritis, die normalerweise als "Magengrippe" bezeichnet wird, die häufigste Infektion des Verdauungstraktes, die zu Durchfall führt. Eine weitere häufige Ursache für akuten Durchfall ist die Aufnahme von mit Bakterien kontaminiertem Futter oder Wasser. Darüber hinaus können bestimmte zugrunde liegende Faktoren wie Laktoseintoleranz, Verzehr von Süßstoffen, Antazida, Vitaminpräparaten und der Einsatz von Antibiotika auch Durchfall verursachen.

Durchfall behandeln

So unangenehm es auch erscheinen mag, bei gesunden Menschen ist Durchfall oft kein ernstes Problem. Wenn der Zustand jedoch chronisch wird und sich die Symptome verschlimmern, ist sofortige Aufmerksamkeit erforderlich. Darüber hinaus kann Durchfall bei kleinen Kindern, älteren Menschen und bei kritisch kranken Patienten zum Schlimmsten führen. Hier wird die Beratung mit einem Kinderarzt und Arzt wichtig.

Bedenken Sie, dass Durchfall keine Bedingung für sich ist; Es ist die symptomatische Manifestation eines zentralen Gesundheitsproblems. Das Verständnis der tatsächlichen Ursache ist der erste Schritt, um die richtige Art der Behandlung zu beginnen.

Was sollten Sie tun, wenn Sie Durchfall haben?

Denken Sie daran, dass Durchfall die körpereigene Methode ist, Giftstoffe und Krankheitserreger aus Ihrem System auszuscheiden. Das ist der Grund, warum die meisten Behandlungen die Symptome behandeln, die den Durchfall begleiten, anstatt zu versuchen, sie zu stoppen. Die zwei grundlegendsten Vorsichtsmaßnahmen, die zu ergreifen sind, wenn Durchfall auftritt, sind:

  • Maximierung der Flüssigkeitsaufnahme: Die Aufrechterhaltung der Flüssigkeitszufuhr und der Ausgleich des Elektrolytverlustes ist die wichtigste Vorbeugung gegen Durchfall und eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes. Sie sollten Ihren Flüssigkeitsverbrauch auf mindestens zwei bis drei Liter pro Tag erhöhen. Wasser und klare Brühen gehören zu den besten Optionen. Sportgetränke und orale Rehydratationslösungen werden empfohlen, um die verlorenen Elektrolyte und Salze aus dem Körper aufzufüllen.
  • Ruhen und entspannen: Verjüngung ist ein wesentlicher Aspekt der Genesung bei jeder Krankheit. Viel Ruhe zu bekommen und Stressoren zu minimieren hilft Ihrem Körper Infektionen abzuwehren und Ihren Zustand zu verbessern. Darüber hinaus leiden einige Menschen an Durchfall aufgrund von psychologischen Faktoren wie Stress und Angstzuständen. Die Begrenzung dieser Auslöser kann auch helfen, Ihre Symptome zu kontrollieren und zu verbessern.

LESEN Diagnose: Chronischer Durchfall

Besondere Pflege für Kinder

Kinder, die an Durchfall leiden, müssen besonders behandelt werden, da sie eher eine schwere Dehydration entwickeln. Im Körper von Kindern gibt es bereits weniger Flüssigkeit als im Erwachsenenalter. Selbst einige Durchfallerkrankungen bei Kindern können zu Elektrolytstörungen führen, die Probleme verursachen können und manchmal tödlich sein können.

#respond