2 gesündeste Fische zu essen, und 2 Fische zu vermeiden | happilyeverafter-weddings.com

2 gesündeste Fische zu essen, und 2 Fische zu vermeiden

Es ist mehr als wahrscheinlich, dass Sie sich der Tatsache bewusst sind, dass, wenn es darum geht, gesunde Nahrungsmittel zu finden, die in Ihren Diätplan passen, Sie mit Fischen nicht falsch liegen können. Es ist eine große Proteinquelle und enthält wenig bis gar keine Kohlenhydrate, Zucker oder künstliche Zusätze.

Thunfisch2.jpg

Gezüchteter Lachs

Wenn Wildlachs einer der gesündesten Fische ist, die Sie essen können, dann haben Sie wahrscheinlich vermutet, dass Zuchtlachs in der Kategorie der unerwünschteren Arten Erwähnung finden wird.

Es ist immer noch ein guter Lieferant von gesunden Fetten und Proteinen, aber nicht so gut wie sein wildes Gegenstück. Zuchtlachs enthält tatsächlich mehr wildes Fett, aber der Omega-3-Gehalt ist typischerweise um 30 Prozent niedriger. Das bedeutet, dass Sie pro Filet mehr Kalorien und weniger gesunde Fette zu sich nehmen.

Es gibt auch das Problem von PCBs.

PCBs oder polychlorierte Biphenyle sind synthetische Substanzen, die als Kühl- und Isolierflüssigkeiten für den Einsatz in der Industrie erfunden wurden. Sie können für Menschen schädlich sein, wenn sie in großen Mengen konsumiert werden. Leider ist Zuchtlachs aufgrund des Futters der Fische eines der am stärksten PCB-kontaminierten Lebensmittel.

Obwohl das Niveau nicht so hoch ist wie früher, und sicherlich nicht zu sehr beunruhigend ist, es sei denn, Sie konsumieren absolut große Mengen von Zuchtlachs, ist etwas, dessen man sich bewusst sein muss, und ein guter Grund dafür Sie sollten Wildlachs, soweit möglich, über Farm bewirtschaften.

Thunfischkonserven

Thunfisch in Dosen macht die Liste nur aus einem Grund - seinem Mangel an gesunden Fetten. Sie könnten denken, dass ein fettarmer Fisch eine gute Option für Diät und allgemeine Gesundheit wäre, aber wenn Sie auf die Vorteile der Omega-3 in fettem Fisch zurückblicken, werden Sie sehen, warum ein fettarmer Fisch möglicherweise nicht der ist Beste Option.

Viele Menschen sind auch besorgt über den Quecksilbergehalt von Thunfischkonserven, aber das sollte keine allzu große Sorge sein. Die Menge an Thunfisch, die Sie essen müssen, um eine Quecksilbervergiftung oder sogar kleine Nebenwirkungen zu entwickeln, ist enorm. Wenn Sie also morgens, mittags und abends keinen Thunfisch essen, sollten Sie keine Probleme haben.

Lesen Sie mehr: Fischöle in Gesundheit und Krankheit
Schließlich entfernt das Einmachen tatsächlich viele der Nährstoffe vom Thunfisch. Frisches Thunfischsteak hat eine Fülle von Omega 3, aber wenn Sie auf eine Dose oder Ihren durchschnittlichen Supermarkt Thunfisch schauen, werden Sie sehen, dass es so gut wie gar kein Fett enthält. Einige billigere Marken verwenden auch nicht-ethische und umweltschädliche Fangmethoden. Wenden Sie sich am besten an den Hersteller oder suchen Sie nach Etiketten auf der Dose, wenn Sie Ihren Thunfisch auswählen.

Noch einmal, weder Zuchtlachs noch Thunfischkonserven sollten wirklich als ungesund betrachtet werden, oder vollständig vermieden werden, Sie sollten nur darüber nachdenken, die Menge von ihnen in Ihrer Diät zu reduzieren, und stattdessen zu gesünderen Fischen wechseln.


#respond