Fragen Sie sich, ob Ihr Kind bereit ist zu gehen oder allein zu Hause zu bleiben? | happilyeverafter-weddings.com

Fragen Sie sich, ob Ihr Kind bereit ist zu gehen oder allein zu Hause zu bleiben?

Dieses erste Lächeln. Diese ersten Festkörper. Die ersten Schritte. Ihr erster Wutanfall, "Ich brauche deine Hilfe nicht, ich kann es selbst", das Geschirr in die Spüle legen, die Katze füttern, ihren ersten Schultag. Das Leben Ihres Kindes hat sich mit allerlei Premieren gefüllt, erstens auf dem Weg in die Unabhängigkeit. All diese Momente sind unter Ihrem wachsamen Auge oder dem wachsamen Auge eines anderen, dem Sie vertrauen, verbracht worden. Der nächste Meilenstein ist jedoch grundlegend anders. Ist Ihr Kind bereit, alleine zur Schule zu gehen oder zum Haus seiner Freunde zu gehen oder alleine einkaufen zu gehen oder zu Hause für ein paar Stunden zu bleiben, während Sie an einer Party teilnehmen? Ist Ihr Kind, kurz gesagt, bereit, Verantwortung für seine eigene Sicherheit zu übernehmen?

Dies ist ein gruseliger und aufregender Moment, beides gleichzeitig - Ihr Kind ist gewachsen und hat sich so weit entwickelt, dass Sie sich jetzt fragen, ob Sie bereit sind, für eine Weile alleine zu stehen, sich selbstbewusst in einem Stück zu halten, mit Können .

Es gibt übrigens kein magisches Zeitalter, in dem alle Kinder bereit sind für diese neue Verantwortungsebene, und die ersten Schritte deines Kindes in die große weite Welt testen dich genauso, wie sie dein Kind testen. Schließlich müssen Sie entscheiden, wann Ihr Kind damit umgehen kann. Was muss Ihr Kind wissen, bevor es fertig ist? Was musst du wissen?

Die sehr Grundlagen

Jedes Kind, das irgendwo alleine hingeht, muss seine Nachbarschaft gründlich kennen, um nicht verloren zu gehen. Sie sollten ein tiefes Verständnis für die Verkehrssicherheit als Fußgänger haben und in der Lage sein, dieses Wissen in die Praxis umzusetzen - einschließlich zum Beispiel, nach einem ruhigeren Übergang zu suchen, im Gegensatz zu einem wirklich geschäftigen. Ihr Kind sollte seinen vollständigen Namen, seine Adresse und Ihre Telefonnummern kennen. Sie sollten in der Lage sein, ein Handy zu benutzen und idealerweise eines zu haben.

Sie müssen auch darüber nachdenken, ob es für Ihr Kind sicherer ist, ganz alleine zu gehen oder beispielsweise mit einem Geschwister oder Freund. Beide haben Vor- und Nachteile. Wenn dein Kind mit anderen zusammen ist, kann man Hilfe holen, wenn etwas passiert. Kinder, die vollbusig sind und mit ihren Freunden oder Geschwistern plaudern, achten jedoch möglicherweise weniger auf die Straße und auf andere Menschen.

Sie können einen "Probelauf" machen, indem Sie Ihre Kinder 20 oder mehr Meter zurückschatten und ihre Bewegungen beobachten. Dies wird Ihnen viele Informationen über ihre Bereitschaft geben.

Wenn es darum geht, allein zu Hause zu bleiben, müssen Sie auch über einige Grundlagen sprechen. In meinem Haus bedeutet das, dass man den Ofen nicht benutzt und im Falle eines Brandes zu einem Nachbarn rennt, anstatt zu versuchen, das Feuer zu löschen. (Das bedeutet übrigens, dass Ihr Kind die Türen verschließen und aufschließen muss. Schließen Sie sie niemals ein, ohne dass Sie wegen der Brandgefahr aussteigen können.)

LESEN Kindersicherheit 101: Helfen Sie den Menschen nicht bei der Suche nach verlorenen Welpen und anderen Lektionen Wir bekommen nicht richtig

Natürlich ist es niemals in Ordnung, fremden Menschen die Tür zu öffnen, und es ist auch nicht erlaubt, dass ein Fremder weiß, dass sie alleine zuhause sind, sei es durch die Tür oder am Telefon - dies kann potentielle Räuber wissen lassen, dass Ihre Kinder verletzlich sind. "Mom ist in der Badewanne" ist eine sicherere Sache zu sagen als "Mama ist nicht zu Hause".

#respond