3 Gründe für Analblutung nach einer Darmbewegung | happilyeverafter-weddings.com

3 Gründe für Analblutung nach einer Darmbewegung

Häufiger Stuhlgang kann einen wichtigen Einblick in den Zustand unseres Organismus geben. Wie wir bereits gesehen haben, kann es abhängig sein von den Arten von Lebensmitteln, die wir essen und trinken, zugrunde liegende pathologische Prozesse oder sogar darauf hinweisen, dass wir ein erhebliches gesundheitliches Interesse haben, ausgecheckt zu werden. Nicht nur, dass die Häufigkeit etwas ist, das ein potenzielles Frühwarnzeichen für etwas sein könnte, das schief läuft, Blutungen während der Defäkation können auch darauf hindeuten, dass etwas schief läuft. Hier werden wir einige der möglichen Ursachen von analen Blutungen nach einem Stuhlgang untersuchen und welche Schritte Sie unternehmen müssen, um dieses Problem zu lindern.

Hämorrhoiden

Um zu versuchen, einige Ihrer Sorgen von Anfang an zu zerstreuen, ist der häufigste Grund dafür, dass Sie an einer rektalen Blutung nach einem Stuhlgang leiden, eine nicht-krebsartige Quelle. Etwa 80 Prozent aller rektalen Blutungen stammen von Hämorrhoiden. Dies ist eine gutartige Entzündung der Analschleimhaut, die normalerweise durch dichten Stuhl verursacht wird. Es ist etwas so allgemeines, dass angenommen wird, dass etwa 50 Prozent der Weltbevölkerung irgendwann in ihrem Leben unter dieser Krankheit leiden werden. Dies ist wahrscheinlich eine grobe Unterschätzung der wahren Prävalenzraten, aber Sie können leicht verstehen, dass dies in Populationen ziemlich häufig vorkommt [1].

Der Grund, dass Sie unter dieser Bedingung leiden können, stammt hauptsächlich von der Diät, die wir essen. Diäten mit schlechter Einnahme von Gemüse und Obst oder Ballaststoffen ermöglichen es, dass der Stuhl kompakter wird. Die zusätzliche Anstrengung, die Sie möglicherweise ausüben müssen, um das Fäkalienmaterial herauszudrücken, ist, was diese Reizung des Analkanals verursachen kann [2].

Einige der häufigsten Symptome, auf die Sie achten sollten, sind anale Blutungen, die hellrot und möglicherweise sehr schmerzhaft sind. Warum Schmerz vorhanden oder abwesend sein kann hängt ganz davon ab, wo diese Hämorrhoiden entlang Ihres Analkanals lokalisiert sind. Wenn Sie feststellen, dass Sie schmerzhafte anale Blutungen haben, sind Ihre Hämorrhoiden wahrscheinlich im unteren Teil des Analkanals. Diese werden als externe Hämorrhoiden bezeichnet. Wenn es blutet, aber es ist schmerzlos, werden diese interne Hämorrhoiden genannt werden. [3]

Die meiste Zeit wird sich diese Blutung von selbst lösen, so dass keine dringende medizinische Versorgung notwendig ist. Der beste Weg, um den Zustand zu behandeln, ist die Einnahme von Ballaststoffen, um den Stuhlgang leichter durch den Analkanal zu leiten, ohne sich zu aggressiv anstrengen zu müssen. [4]

Hautabreibungen

Obwohl Hämorrhoiden ziemlich häufig sind, werden diese in der Regel in Populationen über dem Alter von 50 gesehen. Dies ist nicht verantwortlich für die Ursachen der analen Blutung in jüngeren Bevölkerungen. Was in dieser Population wahrscheinlicher sein könnte, wäre eine Art von Hautabrieb um das Rektum herum. Dies ist ein sehr weit gefasster Begriff und kann eine Reihe verschiedener Pathologien beschreiben, so dass ich auf einige von ihnen eingehen werde, um sie jetzt zu betrachten.

Erstens, Toilettenpapier kann sehr rau für unsere empfindliche Haut rund um die Analkanalöffnung sein, so etwas so einfach wie die Reinigung nach dem Stuhlgang ist etwas, das zu Blutungen führen kann. Dies sind typischerweise nur ein paar Tropfen Blut auf dem Toilettenpapier. Der einfachste Weg, dies zu bewältigen, ist, weichere Blätter Toilettenpapier zu kaufen, um für unsere Haut weniger traumatisch zu sein. Wenn Sie häufigen Stuhlgang haben, kann die Verwendung von Toilettenpapier mehrmals am Tag zu Hautreizungen führen.

Eine andere potentielle und besorgniserregendere Ursache von Hautabschürfungen könnte von irgendeiner Art von Gewebewachstum entlang des Analkanals herrühren. Was in der jüngeren Bevölkerung üblich ist, könnte von einer HPV-Infektion herrühren. Dieses Virus ist eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten und manifestiert sich als Warzen im Bereich des Enddarms [5]. Dies kann zu Blutungen führen und kann problematisch sein, wenn sie nicht richtig behandelt werden. Der beste Schutz ist eine HPV-Impfung [6]. Sie sind in den meisten Ländern der Welt kostenlos und können helfen, sich vor schweren Krebsformen zu schützen.

Kolorektaler Krebs

Wenn wir uns die Schweregrade in Bezug auf die Ursachen der analen Blutung nach einem Stuhlgang hochklettern, ist es leicht am besorgniserregendsten, wenn eine tiefe Menge an rektalen Blutungen von einem Tumor im Darmtrakt kommt. Darmkrebs ist eine relativ häufige Form von Krebs, die auch eine der tödlichsten ist, so ist es wichtig, sofort zu Ihrem Arzt zu gehen, wenn Sie irgendeine Art von Blut in Ihrem Stuhl bemerken. Chirurgie und Chemotherapie sind der beste Weg, um Ihr Leben zu verlängern, wenn Sie mit der Krankheit diagnostiziert werden, aber der beste Weg, um dagegen zu schützen, wäre durch Screening-Bemühungen. [7]

Wenn Sie eine Familienanamnese der Krankheit haben, müssen Sie möglicherweise in einem jüngeren Alter beginnen, sich selbst zu untersuchen, aber in den meisten Ländern der Welt beginnen Screening-Koloskopien im Alter von 50 Jahren. So unangenehm wie eine Röhre in Ihrem Rektum eingeführt werden kann Ich verspreche Ihnen, die Chemotherapie und Chirurgie, die Sie haben können, wenn Sie diesen Krebs nicht früher fangen, sind viel schlechter so fragen Sie Ihren Hausarzt, was seine Empfehlungen für das Screening gegen Darmkrebs sind und stellen Sie sicher, dass Sie gegen diese Form von Krebs sind. [8]

#respond