Gartenarbeit hält Ihren Körper getont, verbessert Ihre Stimmung und reduziert Stress | happilyeverafter-weddings.com

Gartenarbeit hält Ihren Körper getont, verbessert Ihre Stimmung und reduziert Stress

Gartenarbeit tut einem Körper gut

Im Jahr 1988 wurde der 32-jährige Robert Stephens (ein Pseudonym) fälschlicherweise als bewaffneter Räuber eines 7-11 Convenience Stores aus einem einzigen Bild identifiziert, das aus Filmmaterial aufgenommen wurde, das auf einer körnigen, schwarz-weißen Überwachungskamera aufgenommen wurde. Da er vor seiner Festnahme noch nie einen Strafzettel hatte, glaubte Robert nicht, dass er einen Anwalt brauchte, um seine Anklage zu behandeln, weil er unschuldig war. Robert hat sich geirrt.

Gärtner.jpg Nachdem er für 42 Tage im Gefängnis mit gewalttätigen Straftätern festgehalten wurde, bevor der wahre Verbrecher in einem weiteren Überfall ertappt wurde, kam Robert aus dem Gefängnis heraus, um zu erfahren, dass er sein Haus, seine Arbeit und seine Ersparnisse verloren hatte und er kurzerhand aus dem Doktorat einer großen Universität entlassen worden war . All dies geschah Robert ohne "Entschuldigung" von seinen Anklägern oder der Polizeibehörde in der Stadt North Carolina, wo er festgehalten wurde. Zu seiner Notlage erfuhr Robert, dass eine geliebte Tante und ein Onkel in dieser Stadt der Polizei falsche Informationen geliefert hatten, die zu seiner Festnahme führten, ohne ersichtlichen Grund außer Gemeinheit, und weiterhin viele Monate lang falsche Informationen zu liefern.

Zuerst besuchte Robert die gemeindebasierte Beratungsstelle, an die er überwiesen worden war, aber als der Berater ihm sagte, dass er unmöglich in einer tschechischsprachigen Gemeinde in Texas aufgewachsen sein könnte, und vielleicht brauchte er eine stationäre Behandlung, um seine zu heilen Wahnvorstellung - Robert wehrte sich gegen einen gerichtlichen Behandlungsbefehl, indem er seine Fähigkeit demonstrierte, Tschechisch mit einem Linguisten zu sprechen, der von der nahe gelegenen Universität gekommen war - Robert entschied sich, so weit wie möglich von North Carolina wegzuziehen. Er schaffte es, einen halben Kontinent wegzubekommen. Angst, Depression und Verzweiflung plagten ihn jedoch, bis ihm sein Vater einen halben Morgen (etwa 2.000 Quadratmeter) gab, auf dem er einen Garten pflanzen konnte.

Mit einer Hacke, einer Schaufel, einem "Mann" (einer langen Spatengabel für den Bodenaufbau) bot Robert seine Dienste an, Blätter zu harken und Unkraut frei zu schneiden, um die Rohstoffe für seinen Komposthaufen zu erhalten. Ein Nachbar gab ihm 150 Eisenbahnschwellen, 6 Fuß lang und fast 125 Kilo schwer. Robert trug sie auf seinen Schultern fast eine Meile (1600 Meter) zu seiner Gartenseite.

Innerhalb eines Jahres hatte Robert eine Gartenanlage, um die viele Gärtner lange beneidet wurden. Und innerhalb von 18 Monaten hatten Roberts Rückblenden und posttraumatischer Stress genug abgenommen, dass er in der Lage war, bei einem Bürojob von 8 bis 5 zu arbeiten, um sein Berufsleben wieder aufzubauen. "Gartenarbeit gab Robert sein Leben zurück", bemerkte sein Vater glücklich.

Was ist es mit der Gartenarbeit, die einem Körper - und dem Geist - so viel Gutes tut? Gartenarbeit hilft Depressionen zu lindern, erfordert eine einzigartige Art von körperlicher Bewegung und belohnt Gärtner mit einer großen Quelle für organische Ernährung.

Herunterkommen und schmutzig Depressionen zu entlasten

Es ist möglich, dass Roberts Entscheidung, einen Komposthaufen zu bauen, der Schlüssel zu seiner Genesung war. Ein Bakterium namens Mycobacterium vaccae, das im Boden genährt wird, sagt Dr. Christopher Lowery von der University of Colorado in Boulder, kann mit dem menschlichen Gehirn interagieren.

Wenn dieses Bakterium in den menschlichen Gastrointestinaltrakt absorbiert wird, entweder durch schmutzige Finger oder durch Inhalation und Einnahme, während ein Gärtner im Dreck arbeitet, stimuliert es die Auskleidung des Verdauungstraktes und des Gehirns, um den stimmungsmodifizierenden Neurotransmitter Serotonin freizusetzen. In der Tat, diese Art von Bakterien, die in Gärten üblich ist, die gleiche Funktion wie selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer wie Prozac und Paxil, nur durch die Erhöhung der Versorgung des Gehirns von Serotonin statt durch die Verhinderung der Wiederaufnahme von Serotonin.

Veränderungen im Gehirn Chemie sind nicht der einzige Grund, Gärtner genießen Gartenarbeit, aber für Gärtner, die Depressionen und posttraumatischen Stress leiden, helfen sie sicherlich. Die einzigartige Art der Übung durch Gartenarbeit hilft auch, die metabolische Gesundheit wiederherzustellen.


#respond