Kräuter für die Erhöhung von HDL und Verbesserung von LDL: Senkung von Cholesterin natürlich mit Pflanzen | happilyeverafter-weddings.com

Kräuter für die Erhöhung von HDL und Verbesserung von LDL: Senkung von Cholesterin natürlich mit Pflanzen

Es besteht kein Zweifel, dass Pflanzen ein großes Potenzial haben, Cholesterin auf natürliche Weise zu senken. Eine erstaunliche Anzahl von Kräutern und pflanzlichen Lebensmitteln erhöht entweder HDL ("gutes") Cholesterin oder verbessert das Verhältnis von LDL ("schlechtem") Cholesterin zu HDL-Cholesterin, egal ob Sie cholesterinsenkende Medikamente oder eine cholesterinsenkende Diät oder beides anwenden. Hier sind nur ein paar.

Kräuter für die Erhöhung der HDL: Was wirklich funktioniert?

  • Basilikum erhöht HDL und senkt sowohl LDL als auch das Gesamtcholesterin [1, 2].
  • Blaubeerblätter (verwendet in Tees und Tinkturen, die man in einem Kräuter- oder Reformhaus kaufen kann) senken LDL und Triglyceride und verbessern das Verhältnis von LDL zu HDL [3].
  • Sellerieextrakt [4] und Selleriesamen [5] senken Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin und Triglyceride und verbessern das Verhältnis von LDL zu HDL. Die Forschung wurde mit einem Extrakt durch Einweichen Sellerie in Alkohol gemacht, um eine Tinktur zu machen, und wurde nicht mit Menschen gemacht, aber Sie könnten in der Lage sein, den gleichen Nutzen von nur ein oder zwei Portionen Sellerie jeden Tag zu bekommen, zu urteilen Anekdotische Berichte.
  • Öl aus Nelken, Gewürznelken, Muskat, Zimt und Lorbeerblättern (die nicht zusammen verwendet werden müssen) kann HDL erhöhen und LDL-Cholesterin, Gesamtcholesterin und Triglyzeride senken [6]. Wiederum wurde die Bestätigungsuntersuchung im Labor mit Tieren durchgeführt, aber es gibt zahlreiche anekdotische Berichte über ähnliche Vorteile für Menschen.
  • Löwenzahngras stoppt die Produktion von Fettzellen [7] und erhöht HDL und senkt LDL-Cholesterin, Gesamtcholesterin und Triglyceride [9]. Auch hier wurde die Laborbestätigung mit Tieren durchgeführt, aber es gibt anekdotische Bestätigung von vielen Menschen.
  • Bockshornkleesamen senken LDL [10].
  • Ingwer senkt LDL und erhöht HDL, wie in einer klinischen Studie gezeigt [11].
  • Koreanischer Roter Ginseng erhöht HDL und senkt sowohl LDL-Cholesterin als auch Triglyceride [12].
  • Trauben und Traubensaft (nicht nur Wein), sowie Traubenkernöl, das kalt verwendet wird (nicht zum Kochen), erhöhen HDL-Cholesterin und verhindern die Oxidation von LDL-Cholesterin in eine Form, die Arteriosklerose verursachen kann [13].
  • Nigella, auch Schwarzkümmel genannt, hat keinen Einfluss auf LDL, senkt aber Triglyceride und erhöht das HDL [14].
  • Psyllium, der gemahlene Samen, der als Füllstoff zur Behandlung von Unregelmäßigkeiten verwendet wird, hat keine Wirkung auf HDL, senkt jedoch LDL und Triglyceride [15].

Jedes dieser Lebensmittel oder Kräuter ist hilfreich bei der Senkung Ihres Cholesterinspiegels, aber keiner von ihnen ist für Ihr ganzes Programm der natürlichen Cholesterin-Reduktion geeignet. Es ist wichtig, sie oft zu benutzen, ohne sie jeden Tag benutzen zu müssen. Es gibt jedoch eine andere pflanzliche Nahrung, die einen signifikanten Unterschied in Ihrem HDL, LDL und Gesamtcholesterinspiegel machen kann, die Sie jeden Tag verwenden können. Das Essen ist Olivenöl. Wenn es um Olivenöl geht, sind die gesundheitlichen Vorteile in nativem Olivenöl am größten.

Natives Olivenöl erhöht das HDL-Cholesterin und reduziert die Menge an LDL-Cholesterin, die oxidiert und sich in eine Plaque verwandelt, die Atherosklerose verursachen kann [16]. Gewöhnliches Olivenöl hat diesen Effekt nicht, weil ihm das gesunde pflanzliche Hydroxytyrosol fehlt. Diese cholesterinmodifizierende Chemikalie wird in nativem Olivenöl in Mengen gefunden, die hoch genug sind, dass Sie nicht viele Kalorien zu sich nehmen müssen, um die Vorteile der Senkung des Cholesterinspiegels zu erhalten [17]. Auf der anderen Seite können Sie nicht genug Olivenöl konsumieren, um die Gesundheit des Herzens zu verbessern, wenn es nicht jungfräulich ist. billigeres zweites und drittes Pressen von Olivenöl wird einfach nicht funktionieren. Die Kombination von nativem Olivenöl mit dem Kräuterthymian erhöht seine cholesterinsenkende Wirkung, da Thymian Naringenin, Eriodictyol und Apigenin sowie Phenolsäuren wie Rosmarinsäure, Ferulasäure und Kaffeesäure liefert, die alle synergistisch mit Hydroxytyrosol sind [18].

Wie viel natives Olivenöl brauchen Sie für ein höheres HDL? Eine klinische Studie fand Ergebnisse mit einem Verbrauch von etwa 25 ml pro Tag [19]. Das sind fünf Teelöffel oder zwei spärliche Esslöffel. Das ist genug Olivenöl, um die Pflanzenchemikalien zu liefern, die Ihre Leber benötigt, um "einen Schalter umzuschalten" und mehr LDL zu HDL zu verarbeiten [20]. Wie viel höher wird dein HDL sein? Eine Studie ergab, dass die Verwendung von Olivenöl für nur drei Wochen die Umwandlung von LDL zu HDL um 26 Prozent erhöht [21]. Eine andere Studie ergab, dass der Verzehr von 25 ml (5 Teelöffel) Olivenöl pro Tag in etwa 25 Prozent reduziert Risiko eines Herzinfarkts [22].

Verwenden Sie also natives Olivenöl als Grundlage für einen pflanzlichen Ansatz zur Senkung des Cholesterinspiegels auf natürliche Weise, unabhängig davon, ob Sie cholesterinsenkende Medikamente einnehmen oder nicht, und verwenden Sie dann andere hilfreiche Gemüse, Früchte und Kräuter, die Ihrer Ernährung natürlich entsprechen. Auch ohne cholesterinsenkende Medikamente können Sie in der Lage sein, normales, gesundes Cholesterin zu erreichen und Ihr Leben zu verlängern, wenn Sie eine Vorbeugung gegen Herzerkrankungen erreichen.

#respond