Vegetarische Kinder: Ist das Risiko von Anämie Real? | happilyeverafter-weddings.com

Vegetarische Kinder: Ist das Risiko von Anämie Real?

Die meisten Menschen, die mit Vegetarismus nicht vertraut sind, haben Bedenken. Sie sind besorgt, dass es ein Gesundheitsrisiko ist, Vegetarier zu sein, und dass nur Ernährungsweisen, die Fleisch enthalten, den Nährstoffbedarf einer Person decken können. Also, ist das Risiko einer Eisenmangelanämie für vegetarische Kinder wirklich?

Ich bin ohne Fleisch aufgewachsen und habe jetzt zwei vegetarische Kinder. Fleisch nicht zu essen ist für mich die natürlichste Sache der Welt, und mir ist nicht in den Sinn gekommen, dass die Aufzucht vegetarischer Kinder kontrovers sein könnte. Aber es ist, und Allesfresser haben überall Fragen über das Erziehen von Kindern auf einer fleischlosen Diät.

Diese Fragen beinhalten sicherlich Bedenken über die sozialen Aspekte eines vegetarischen Kindes. Ist es wirklich fair, Ihr Kind Tyranneien auszusetzen, weil Sie Quorn Burger in ihre Brotdose gelegt haben? Während Mobbing in der Tat ein Problem ist, scheint es ein wenig albern zu sein, sich Sorgen darüber zu machen, einem Kind gesundes Essen anzubieten. Übergewichtige Kinder werden auch gemobbt. Aber zurück zur Gesundheit.

Vegetarier sind so ernährungsmäßig vielfältig wie Allesfresser. Während eine vegetarische Ernährung sehr gesund sein kann, ist es absolut möglich, ein Junk-Food-Vegetarier mit Vitamin- und Mineralstoffmangel zu sein. Eisenmangelanämie ist die größte Sorge. Fleisch ist eine bequeme Quelle von Eisen für diejenigen, die es essen, also wie erhalten fleischlose Leute ihr Eisen?

Die Forschung hat tatsächlich gezeigt, dass Vegetarier weniger rote Blutkörperchen haben als Fleischesser. Eisenmangelanämie ist ein ernst zu nehmendes Geschäft, besonders bei Kindern, daher ist es kein Wunder, dass Eltern von neuen Vegetariern, Großeltern oder Freunden sich darüber Sorgen machen. Eisenmangelanämie kann zu Wachstumsproblemen bei Kindern führen, ebenso wie Konzentrationsschwierigkeiten, Müdigkeit, brüchige Nägel, Kopfschmerzen und viele andere Gesundheitsprobleme. Wenn es keine Probleme mit der Eisenaufnahme gibt, kann diese Art von Anämie durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung, zu der viele eisenreiche Nahrungsmittel gehören, verhindert (und geheilt werden, wenn es bereits zu spät ist). Für Vegetarier sind einige große Quellen von Eisen:

  • Spirulina
  • Spinat
  • rote Linsen
  • Kidney-Bohnen
  • Erbsen
  • Tofu (Sojabohnen)
  • Getrocknete Aprikosen und Pflaumen
  • Brokkoli
  • Grünkohl
  • brauner Reis
  • Rüben
  • Seetang

Viele Menschen nehmen an, dass Vegetarier eine Eisenergänzung einnehmen sollten. Supplementierung kann ein notwendiger Schritt werden, wenn eine Person bereits Anämie hat oder ein Risiko hat, sie zu entwickeln. Eisenpräparate sollten jedoch, wie bei jeder Nahrungsergänzung, niemals als Ersatz für eine gesunde Ernährung dienen. Vegetarier können ihr ganzes Eisen durch die Nahrung bekommen, aber nur wenn ihre Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen ist. In vegetarischen Produkten ist nur sogenanntes Nicht-Häm-Eisen verfügbar, und dieser Typ wird nicht so leicht absorbiert wie das fleischige Häm-Eisen. Frische Früchte sind aus diesem Grund sehr wichtig, da Vitamin C die Eisenaufnahme unterstützt. Diejenigen, die sich Sorgen machen, dass ihre Kinder nicht genug Eisen bekommen, können sie zu Brennnesselblättern machen, die sehr reich an Eisen sind, aber auch die Vitamine A, C, D und K sowie Kalzium, Kalium, Phosphor und Schwefel enthalten.

LESEN Ist Spirulina wirklich ein Superfood?

Brennnesseln enthalten so viele Vitamine und Mineralien, dass sie leicht zu einem natürlichen, leichter einziehenden Multivitamin werden können! Es ist also klar, dass das Risiko einer Anämie für Kinder, die eine qualitativ schlechte Ernährung zu sich nehmen, sehr real ist. Vegetarische Kinder sind besonders anfällig, aber selbst Fleischesser laufen Gefahr, eine Eisenmangelanämie zu entwickeln, wenn ihre Ernährung nicht ausreicht. Junk-Food-Lebensstile, in denen "Vegetarier" alles außer Fleisch und frischen Produkten essen, werden Lücken hinterlassen, was für wachsende Kinder oder sonst jemanden offensichtlich keine gute Idee ist. Die Risiken einer Anämie werden durch eine gesunde Ernährung und im Extremfall durch eine Nahrungsergänzung beseitigt. Diejenigen, die mehr Informationen über die Gesundheit ihrer Kinder haben möchten, können dies durch regelmäßige Bluttests herausfinden. Wenn Sie eine schwangere Vegetarierin sind, können Sie gerne über die beste Eisen-reiche Lebensmittel für schwangere Frauen lesen.

#respond